Seite 7 von 81 ErsteErste ... 345678910111757 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 802

Thema: Fraya, Leon und Nemo

  1. #61
    Stammkatze Avatar von ungeheuer
    Registriert seit
    24.09.2010
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.320

    Standard

    Zitat Zitat von Susanna Beitrag anzeigen
    Das Foto vom gemeinsamen "Grasen" ist ja entzückend .....und noch viel toller - seitdem ich eure "Geschichte" etwas kennen gelernt habe!
    LG Susanna
    Ich freu mich auch immer, wenn ich es schaffe alle drei auf ein Foto zu bringen. Aber dass muss ja bei dir noch viel schwieriger sein mit 6 Katzis, und bei Chesterfield ist das sicher unmöglich

    liebe Grüße von Sabine mit Nala, Timo, Luna, Gismo und Gina im Herzen


    • Anzeige

      advertising
      katzenforum.at
      hat keinen einfluss
      auf die durch
      Google Adsense
      gezeigten Anzeigen

        
       

  2. #62
    Stammkatze Avatar von samia
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Linz, Austria
    Beiträge
    3.571

    Standard

    Zitat Zitat von Chesterfield Beitrag anzeigen
    Diese 3 sind soo wubbig und Leon lacht mein Herzerl an schmacht, wie er da zwischen den Blümchen weilt
    das foto find ich auch total gelungen - wie er sich da so malerisch in die blüten drapiert- einfach eine total herzige bande, deine drei "ungeheuer"

  3. #63
    Stammkatze Avatar von Susanna
    Registriert seit
    11.11.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    15.489

    Standard

    Zitat Zitat von ungeheuer Beitrag anzeigen
    Ich freu mich auch immer, wenn ich es schaffe alle drei auf ein Foto zu bringen. Aber dass muss ja bei dir noch viel schwieriger sein mit 6 Katzis, und bei Chesterfield ist das sicher unmöglich
    Nö ist gar nicht schwierig - brauch nur das Activ Board ins Zimmer stellen und gut füllen

  4. #64
    Stammkatze Avatar von ungeheuer
    Registriert seit
    24.09.2010
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.320

    Standard

    Zitat Zitat von samia Beitrag anzeigen
    das foto find ich auch total gelungen - wie er sich da so malerisch in die blüten drapiert- einfach eine total herzige bande, deine drei "ungeheuer"
    ja ich find das Foto auch gut gelungen, vorallem weil sein Bäuchlein so schön verdeckt ist

    War gestern mit allen drei beim TA und hab sie chipen lassen, und wer hat sich ungeheuer aufgeregt? Nemo! Der hat mich so toll gekrallt, dass er mir nicht nur die Haut aufgerissen hat, nein auch mein Shirt hat das nicht überlebt. Dafür hatte mein "mutiger" Leon solche Schwitzpfötchen, dass er nasse Fußabdrücke hinterlassen hat

    liebe Grüße von Sabine mit Nala, Timo, Luna, Gismo und Gina im Herzen

  5. #65
    Stammkatze Avatar von samia
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Linz, Austria
    Beiträge
    3.571

    Standard

    Zitat Zitat von ungeheuer Beitrag anzeigen
    ja ich find das Foto auch gut gelungen, vorallem weil sein Bäuchlein so schön verdeckt ist

    War gestern mit allen drei beim TA und hab sie chipen lassen, und wer hat sich ungeheuer aufgeregt? Nemo! Der hat mich so toll gekrallt, dass er mir nicht nur die Haut aufgerissen hat, nein auch mein Shirt hat das nicht überlebt. Dafür hatte mein "mutiger" Leon solche Schwitzpfötchen, dass er nasse Fußabdrücke hinterlassen hat
    kenn ich nur zu gut - bei mir ists baghi, der beim TA immer hyperventieliert. auf diese weise hat mal ein esprit leiberl sein leben lassen müssen,
    baghi hat sich mit allen vieren vorne an mich gekrallt - derweil hat ihm TA von hinten die spritze verabreicht
    aber leiberl war hinüber und ich hatte einen halben pelzmantel an (im sommer - bäh)
    mutiger leon - schwitzpfötchen - moi

  6. #66

    Standard

    Zitat Zitat von ungeheuer Beitrag anzeigen
    Ich freu mich auch immer, wenn ich es schaffe alle drei auf ein Foto zu bringen. Aber dass muss ja bei dir noch viel schwieriger sein mit 6 Katzis, und bei Chesterfield ist das sicher unmöglich
    Nun ja..beim Fressen ist das durchaus möglich und mind. 9e abends im Schlazi

    Zitat Zitat von ungeheuer Beitrag anzeigen
    Dafür hatte mein "mutiger" Leon solche Schwitzpfötchen, dass er nasse Fußabdrücke hinterlassen hat
    Moi, Schwitzpfotis..müssen's aufpassen, dass ned ausrutschen auch noch
    LG Sabrina & Bande

    ... mit "Chesterfield", "Leon", "Wurzibua" und Bullyboy "Sippi" in meinem Herzen

    http://www.katzenhilfe-graz.at


  7. #67
    Stammkatze Avatar von ungeheuer
    Registriert seit
    24.09.2010
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.320

    Standard

    Zitat Zitat von samia Beitrag anzeigen
    kenn ich nur zu gut - bei mir ists baghi, der beim TA immer hyperventieliert. auf diese weise hat mal ein esprit leiberl sein leben lassen müssen,
    baghi hat sich mit allen vieren vorne an mich gekrallt - derweil hat ihm TA von hinten die spritze verabreicht
    aber leiberl war hinüber und ich hatte einen halben pelzmantel an (im sommer - bäh)
    Hatte aber auch schon mal einen noch extremeren Kater: denn haben wir zu dritt!!! in einem Handtuch eingewickelt festhalten müssen, damit er die unglaublich schmerzhafte Prozedur des geimpft werden über sich ergehen lässt. Aber Hauptsache wie er einmal noch auf der großen (Hunde)waage am Boden sitzen war, und die TÄ hat ihm die Impfung dort gegeben, da hat er nicht mal aufgemuckt

    Automatisch zusammengefügtes Doppelpost

    Zitat Zitat von Chesterfield Beitrag anzeigen
    Moi, Schwitzpfotis..müssen's aufpassen, dass ned ausrutschen auch noch
    Ist mir aber lieber als wenn er sich zu wehren beginnt... Und wenn er ausruscht fang ich ihn schon auf! Kann doch mein Baby (6 kg) nicht fallen lassen!

    liebe Grüße von Sabine mit Nala, Timo, Luna, Gismo und Gina im Herzen

  8. #68
    Stammkatze Avatar von ungeheuer
    Registriert seit
    24.09.2010
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.320

    Standard meine Regenbogenkatzen

    Heute möchte ich euch einmal meine Regenbogenkatzen vorstellen. Es waren für mich alles ganz besondere Katzen, und obwohl ich mit Freude im Herzen an Sie zurück denke und viele schöne Erinnerungen an sie habe, kommen mir trotzdem gerade die Tränen.

    Am 21 April 1999 kamen Nala und Timo auf einem Bauernhof zur Welt. Zwei Monate später zogen sie bei mir ein, einerseits zu Früh um von der Mama getrennt zu werden, andererseits gerade noch rechtzeitig, damit beide Überleben konnten. Timo war in einem sehr schlechten Zustand, aber er war ein Kämpfer und schaffte es! Es waren meine ersten beiden eigenen Katzen, und ich war so stolz! Timo Lebt heute übrigens bei einer älteren Dame, und es geht im gut!


    Nala Juni 1999, sie war eine total sensible Katze, und so lebensfroh, sie genoss das Leben in vollen zügen. Ob sie wohl wusste, dass sie nicht alt werden wird?


    Nala Mitte 2000, nach ihr hatte ich nie wieder ein Kuhflecken Katzi


    Nala im September 2000, kurz vor Ihrem Tod. Sie starb innerhalb von 10 Tagen vermutlich an FIB und wurde nicht mal 1 ½ Jahre alt. Viel zu kurz für so eine wundervolle Katze.


    Nala und Timo bei spielen April 1999, Timo ist noch ein ganz kleines Würmchen


    Timo Juni 1999, aus dem kleinen Würmchen ist eine Kätzchen geworden


    Timo Mitte 2000 und aus dem Kätzchen wurde ein Jungspund, und ein Kampfschmuser.


    Timo September 2003, da ich Ihn mit Milchersatz aufgezogen habe, wer er sehr stark auf mich geprägt. Er ging mit mir wie an Hund an der Leine spazieren, und hatte so viel vertraun in mich, dass er keine Angst hatte!


    Timo 2005 – er ist wirklich ein prachtvoller Karter geworden.


    Luna zog im September 2000 bei mir ein. Sie war ein Wildfang vom Bauernhof der die Bäurin beim einfangen blutig gebissen hat. Als sie in der ersten Nacht zum weinen anfing, habe ich mich zu ihr auf den Boden gesetzt und sie legte sich auf meinen Schoss und fing an zu schnurren. Ich bekam eine super zutrauliche Katze, und eine Blasenentzündung vom kalten Steinboden...


    Luna im September 2003 als Halbstarke, da hatte sie sich schon längst in mein Herz geschnurrt


    Luna Dezember 2005, leider mein letztes Foto von ihr. Sie wurde 10 Jahre alt, und starb an einem Hirntumor.


    Gismo und Gina holte ich im Juni 2004 aus einem Tierheim, direkt von der Quarantänestation. Sie waren Abgabetiere, und schon 10 Jahre alt. Es waren Geschwister und ich wollte dass sie zusammenbleiben dürfen. Gina war in einem schlechten Zustand, trotzdem durfte ich noch 4 Jahre mit mir verbringen. Gismo durfte nur noch 2 Jahre leben. Es waren die dankbarsten Katzen die ich je hatte. Sie waren einfach nur glücklich, wenn sie alleine auf der Sitzbank liegen durften.

    Gismo im Juni 2004, frisch aus dem Tierheim und kein bischen verschreckt!


    Gismo im August 2005, er war so gerne im Garten und hat es richtig genossen in der Sonne zu liegen oder auf Bäume zu klettern


    Gismo im Juni 2006, da ging es ihm leider schon recht schlecht


    Gismo und Gina 2006, die beiden waren immer ein Herz und eine Seele und habe nie gestritten, geknurrt oder gepfaucht.


    Gina im Juni 2004, so hab ich sie vom Tierheim bekommen , sie hatte Flöhe, und sich deshalb das Fell weggekratzt.


    Gina im August 2006, sie hat sich zu einer wunderhübschen, zarten Maus entwickelt, mit glänzendem Fell und leuchtenden Augen


    Sie war eine sehr kleinwüchsige Katze, und hatte nie mehr als 2,2 kg, aber sie war so liebenswert und unkompliziert. Sie konnte sich zu dir auf den Schoß setzten, ohne dass man es mitbekommen hat



    In liebevollen Gedenken an meine Babys. Ich vermisse euch.

    liebe Grüße von Sabine mit Nala, Timo, Luna, Gismo und Gina im Herzen

  9. #69
    Stammkatze Avatar von ungeheuer
    Registriert seit
    24.09.2010
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.320

    Standard Klein Fraya und klein Leon

    Habe mal ein paar Baby Fotos von Fraya und Leon zusammen gesucht, und die will ich euch natürlich nicht vorenthalten



    Da war die Futterschüssel noch größer als Fraya



    Der „heimatliche“ Holzhaufen wo sie geboren wurden und die ersten Wochen ihres Lebens verbracht haben



    An der Milchbar




    Wurfschwesterchen und Leon im Hintergrund im Juni 2006



    Bei mir zuhause wurde dann mal alles erkundet



    Das erste Kuschelbild von Fraya und Leon




    Müde nach einem langen Tag voller Unfug machen




    Ja bitte?



    Leon als Jungspund – das war die Phase wo sie zu zweit drei 400 gr Dosen pro Tag verschlungen haben



    Und zum Schluß noch einmal Baby Nemo

    liebe Grüße von Sabine mit Nala, Timo, Luna, Gismo und Gina im Herzen

  10. #70
    Stammkatze
    Registriert seit
    16.08.2009
    Beiträge
    1.679

    Standard

    Sooo liabe Zwergerl!
    LG von Tina, den Hundis Paffy & Mrva sowie den Samtpfoten Micky & Kiki

Ähnliche Themen

  1. Nemo
    Von muku im Forum Deine Katze(n) und Du
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.12.2009, 12:19
  2. Kidow & Leon
    Von Kitten04 im Forum Deine Katze(n) und Du
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.04.2006, 17:28
  3. Leon heute gechippt
    Von Renate im Forum Alltag mit Katzen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.04.2005, 13:04
  4. Nemo
    Von Ingrid im Forum Deine Katze(n) und Du
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 11.02.2005, 20:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •