Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Thema: Welche Erfahrungen habt ihr mit Bürsten?

  1. #21
    Stammkatze Avatar von Thizia
    Registriert seit
    20.04.2014
    Ort
    Kärnten
    Beiträge
    2.035

    Standard

    Ja das Gefühl hatte ich bei Vito gestern auch.
    Luigi is ja ein kurzhaar -Tiger, da hat es gut funktioniert

    Haben deine auch so irre viel Untewolle? Beim Kämmen hab ich schon oft an Schafe denken müssen...
    Liebe Grüße von Frau Mimi und ihren Mafiosis
    Luigi, Luca & Giotto

    Mehr über uns: http://www.katzenforum.at/forum/show...sich-vor%C2%85


    • Anzeige

      advertising
      katzenforum.at
      hat keinen einfluss
      auf die durch
      Google Adsense
      gezeigten Anzeigen

        
       

  2. #22
    Stubentiger Avatar von Romance
    Registriert seit
    20.10.2010
    Beiträge
    147

    Standard

    Ja, also mom is sehr viel Unterwolle, i glaub da muss i mal wieder mit den Furminator drüber..,
    sie haaren generel mom viel, kann schon wegen der Jahreszeit sein..

  3. #23
    Stammkatze Avatar von Modesty
    Registriert seit
    05.11.2011
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.534

    Standard

    Ich hatte auch immer das Problem, dass die Bürsten nicht bis zur Haut durchgebürstet haben. Seit ich das mit dem Entfilzen mache geht's aber eig. ganz gut. Meiner hat aber wohl auch nicht ganz so langes Strichhaar wie ein Coony. Welche Bürstenart verwenden die Coony-Züchter bzw. Aussteller? Wisst ihr das zufällig?

  4. #24
    Stubentiger Avatar von Romance
    Registriert seit
    20.10.2010
    Beiträge
    147

    Standard

    Zitat Zitat von Modesty Beitrag anzeigen
    Ich hatte auch immer das Problem, dass die Bürsten nicht bis zur Haut durchgebürstet haben. Seit ich das mit dem Entfilzen mache geht's aber eig. ganz gut. Meiner hat aber wohl auch nicht ganz so langes Strichhaar wie ein Coony. Welche Bürstenart verwenden die Coony-Züchter bzw. Aussteller? Wisst ihr das zufällig?
    Also meine Züchterin hat gesagt das dieser Metallkamm der beste ist und man kommt auch gut auf die Haut und Unterwolle:
    https://www.fressnapf.de/p/fit-fun-metallkamm

    Den hab ich auch, ist fürs durchkämmen und entfilzen das beste glaub ich, aber die losen Haare fängt er halt nicht
    sehr gut auf, is halt nur zum kämmen und nicht zum enthaaren..

  5. #25
    Stammkatze Avatar von Modesty
    Registriert seit
    05.11.2011
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.534

    Standard

    Ja, so einen hatte ich. Da hatte ich das Problem, dass sich die Wolle zwar gelöst hat, aber dabei so zusammengefilzt wurde, das man sie nicht rauskämmen konnte, ohne zu rupfen. Und das hat meinem Kater dann gar nicht gefallen. Na ja, die ultimative Bürste muss wohl noch erst erfunden werden.

    Danke dir für den Link

  6. #26
    Stammkatze Avatar von Thizia
    Registriert seit
    20.04.2014
    Ort
    Kärnten
    Beiträge
    2.035

    Standard

    Meine Züchterin hat auch einen Kamm für die Unterwolle empfohlen und Bürste für den Glanz zum Schluss.
    Bei manchen ihrer Katzen hat sie aber auch mit der Aesculap-Schermaschine arbeiten müssen.

    Als ich Vito bekommen habe war er fast kurzhaarig mit seidigem Fell - ab Herbst ist er dann zum absoluten Plüschmonster mutiert
    Ich glaub jetzt lässt er die ganze Unterwolle wieder ab - und das neigt zu Verfilzungen
    Liebe Grüße von Frau Mimi und ihren Mafiosis
    Luigi, Luca & Giotto

    Mehr über uns: http://www.katzenforum.at/forum/show...sich-vor%C2%85

  7. #27
    Stubentiger Avatar von Romance
    Registriert seit
    20.10.2010
    Beiträge
    147

    Standard

    Also zum entfernen der losen Haare ist glaub ich ne Zupfbürste am besten geeigent,
    nur so zum durchkämmen und entfilzen glaub ich der ganz normale Kamm..

    bei der Zupfbürste werden aber auch die Haare so elektrisch, was ich beim
    Metallkamm nicht behaupten kann..
    Geändert von Romance (06.03.2015 um 13:40 Uhr)

  8. #28
    Stammkatze Avatar von Modesty
    Registriert seit
    05.11.2011
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.534

    Standard

    Zitat Zitat von Romance Beitrag anzeigen
    bei der Zupfbürste werden aber auch die Haare so elektrisch
    Das stimmt. Die Katze mit einem feuchten Tuch/Waschlappen abreiben hilft dagegen.

  9. #29
    Stubentiger Avatar von Romance
    Registriert seit
    20.10.2010
    Beiträge
    147

    Standard

    OK, danke für den Tip, na dann werd ich dann wohl so weiter machen,
    zuerst mit der Zupfbürste die losen Haare raus und dann noch zum glätten und durchkämmen
    ein paar mal mit dem Metallkamm drüber ;-)

  10. #30
    Kitty
    Registriert seit
    16.04.2018
    Beiträge
    3

    Standard

    meine hat sich gesträubt aber was muss das muss

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •