Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 41 bis 46 von 46

Thema: Precious muss sterben?

  1. #41
    Aristocat Avatar von cydonion
    Registriert seit
    27.01.2008
    Ort
    1200 Wien
    Beiträge
    531

    Standard

    lol...die "KAtzenfreunde" lesen gar nicht mal durch sondern fahren einen gleich mit dem arsch ins Gesicht. Echt toll leute!
    das kanns doch nicht sein. er frisst heute so gut wie gar nicht und verkriecht sich nur noch. ich muss WAS tun. aber kann nicht.

    Mir bricht das herz. ich heule nur noch und bin verzweifelt und mag ihn so gar nicht ansehen. Ich kann doch nicht warten bis es ihm schlecht genug zum einschläfern geht nur weil ich es nicht zur Diagnose shaffe. Ich will auf keinen fall vonmeinem Precious getrennt sein. wir waren so lange zusamme und er ist alles was ich noch habe.

    aber ich denke gerade. ich sollte ihn weg geben. denn sonst ist es Tierquälerei und er hat es verdient zu leben. das schulde ich Puma und ihm. und da mir keiner hilft und ich mein menschenmöglichstes getan habe....ich will nicht das er weg ist ohne das ich erfahre was aus ihm wird, aber ich kann ihn nicht töten.

    aber das lustige: auf emine anfragen nimmt ihn eh keiner auf. und wie gesagt es will keiner antworten ob er nach bestem gewissen behandelt wird oder als zu kostenitvensiv und weil eh nicht mehr vermittelbar eingeschläfert wird (dann kann ich ihm den streß sparen, weil das kann ich zuhause auch machen lassen) wäre halt echt mist für precious weil der streß zuviel für ihn ist und er nicht weg will und noch dazu nicht mit anderen katzen klar kommt. aber langsam gehen mir die Ideen aus und es sieht nich taus als hätte er lange zeit. wie es jetzt aussieht muss man glück haben wenn es bis montag geht. und selbst wenn nicht. ich kann nicht einen TA am Wochenende bezahlen. und woher nehme ich montag das Geld. fragen über fragen.


    • Anzeige

      advertising
      katzenforum.at
      hat keinen einfluss
      auf die durch
      Google Adsense
      gezeigten Anzeigen

        
       

  2. #42
    Super-Moderator Avatar von Humpel
    Registriert seit
    18.01.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    11.525

    Standard

    es tut mir leid, daß er dem Kater und offenbar auch dir so schlecht geht.

    ABER, ned bös sein, was erwartest du als Antwort von Vereinen, die tausende Euro beim Tierarzt offen haben, weil sie einen Notfall nach dem anderen rein kriegen, aber dank des neuen Gesetzes keine Tiere vermitteln dürfen? Wenn die auch noch die Artzrechnungen von Privaten zahlen sollen, wie soll das gehen? Nur weil du denen gespendet hast, heißt das ja nicht, daß du ein Anrecht auf Geld retour hast. Spende bedeutet freiwillig, ohne GEGENLEISTUNG!

    Du kannst bei der Krone Tierecke nachfragen, da weiß ich dass die bei Bedarf aushelfen.

    Ich weiß genau wie das ist, ich hab seit Mai über 4.000 Euro beim Tierarzt gelassen, und ich kann es mir auch schon lang nimma leisten. Ich hab Sachen verkauft, mir Geld ausgeborgt und Ratenzahlung beim meine TA ausgemacht (der mich lange genug kennt um das von sich aus anzubieten bei solchen Beträgen), klar dass fremde TAs das nicht machen.

    ich würde dir empfehlen, dich zu beruhigen, wenn du verbal auf alle einprügelst und allen die Schuld gibst, obwohl keiner was dafür kann, hilft das dem Kater nicht. Im Gegenteil, wenns ihm so schlecht geht, solltest du dich auf ihn konzentrieren. Und ein Entscheidung zum Wohle des Tieres treffen.

    Liebe Grüße vom Hobbithüter und den Buben .... Hier gibts die Geschichten von den Hobbits: http://www.katzenforum.at/forum/show...-und-die-Buben

  3. #43
    Stammkatze Avatar von Rusty
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    13.512

    Standard

    Du wirst doch einen schwerkranken Kater nicht weggeben wollen???????????????

    Sei dankbar für die lange Zeit, wo du das Zusammensein mit deinem Tier genießen konntest! Ihm die letzte Zeit so angenehm und schmerzfrei wie möglich in liebevoller Umgebung zu bieten, bist du ihm schuldig.

    Unnötige Quälereien würde ich ihm auch nicht antun. Aber du kannst ihm doch die Zeit, die euch noch bleibt, so angenehm wie möglich machen, indem du ihn mit viel Liebe und Kuscheleinheiten verwöhnst, mit allem, was ihm noch schmeckt, etc., Schmerzen mit Schmerzmitteln und Kortison mildern.

    Oder hast du das Gefühl, dass er sich nur mehr zurückzieht, versteckt, auf nichts mehr reagiert und allgemein apathisch ist? Wenn das so ist, dann würde ich ihn gehen lassen und nicht weiter mit irgendwelchen sinnlosen Untersuchungen quälen.

    Wenn du heulst und ihn nicht ansehen kannst, hilfts du ihm auch nicht weiter. Besser wäre, ihn liebevoll in den Arm zu nehmen und tröstend auf ihn einsprechen, das stärkt auch sein Immunsystem.

    Ich habe kurz hintereinander 4 meiner Lieblinge gehen lassen müssen und glaub mir, es war jedesmal sehr, sehr schrecklich. Jetzt habe ich 4 kleine Aschesäckchen im untersten Fach meines Vitrinenschranks und kann sie nach 2 Jahren noch immer nicht ansehen, ohne in Tränen auszubrechen.
    Aber meine verstorbenen Lieblinge haben mir auch wieder den Weg zu anderen ganz lieben Kätzchen gezeigt, in welchen ich sogar ihre Eigenschaften wieder erkennen kann.

    Leider können auch die besten Tierärzte und die teuersten Behandlungen keinen Wunder wirken.
    Mir tuts im Nachhinein noch furchtbar leid, dass ich meinen Kater Tiger wochenlang mit Infusionen gequält habe welche letztendlich keine Besserung gebracht haben. Nochmal würde ich das keiner meiner Katzen mehr antun, wenn keine Aussicht mehr auf Besserung bestünde.
    Grüße von Rusty, Yaki, Luzie, Amelie und Daisy

    sowie Tiger, Mimi, Tappsi und Lucky im Herzen

  4. #44
    Stammkatze Avatar von chicha
    Registriert seit
    14.03.2011
    Ort
    Bezirk Gänserndorf
    Beiträge
    1.256

    Standard

    @Cydonion: Du magst verzweifelt sein, verstehe ich auch, aber Dein Post vom 29.09. ist eine Frechheit. Ich kenne das Katzenheim Freudenau gut und so über dieses zu schreiben ist unter jeder Kritik und kann Dir eine Klage einbringen. Abgesehen davon, dass alle Tierheime Geld dafür verlangen, wenn man ein Tier abgeben will/muss. Und dass Tierheime alte Katzen einschläfern sollen, weil sie - lt. Dir - keine Chance auf eine Vermittlung haben und dafür Platz für Andere machen sollen - darüber kann ich nur fassungslos den Kopf schütteln..... Du kannst doch auch wohl nicht verlangen, dass ein Tierheim Deine Tierarztkosten bezahlt. Die leben alle von Spenden und haben mehr als genug eigene Ausgaben und offene Rechnungen. Wenn jemand für bedürftige Tierhalter einspringt, dann ist das die Maggie Entenfellner von der Krone-Tierecke, aber das hat man Dir eh schon mindestens 2x geschrieben.

    Was mir vollkommen unverständlich ist, ist, dass Du Deinen - wie Du schreibst - so geliebten Kater abgeben willst!! Das kann doch wohl nicht Dein Ernst sein....
    Liebe Grüsse von Monika und ihrem Zoo

  5. #45

    Standard

    Ehrlich gesagt, kann ich sie schon verstehen. Wenn eines meiner Tiere Hoffnung auf Rettung hätte und ich könnte es beim besten Willen nicht bezahlen, dann würde ich es auch eher hergeben, als ihm beim sterben zuzusehen, nur weil ich es mir nicht leisten kann die Behandlung zu zahlen.

  6. #46
    Stammkatze Avatar von Spot
    Registriert seit
    08.07.2010
    Ort
    OberStmk
    Beiträge
    2.091

    Standard

    Ich kann auch beide Seiten irgendwie verstehen.

    Vor Verzweiflung nicht mehr wissen, wo einem der Kopf steht,... das ist das schrecklichste Gefühl auf Erden
    Aber die TSV und privaten TS hier haben schon so viel gesehen und müssen täglich so viel erleben, dass sie da schon mitreden dürfen und sich nicht alles gefallen lassen müssen!

    Wie gehts dem armen Fellzwerg denn jetzt? Wie geht's Dir, Cydonion?
    Geändert von Spot (12.10.2017 um 14:40 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Precious gehts nicht gut! Juckreiz, Flohbefall und Gewichtsverlust
    Von cydonion im Forum Gesundheit & Medizinisches
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 26.08.2015, 15:50
  2. Ich hasse meinen Kater Precious..
    Von cydonion im Forum Alltag mit Katzen
    Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 07.04.2015, 07:08
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.11.2014, 08:12
  4. mia liegt im sterben :(
    Von louie maine coon im Forum Gesundheit & Medizinisches
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 17:00
  5. Precious pinkelt ins Bett
    Von cydonion im Forum Alltag mit Katzen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.10.2009, 11:55

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •