19% aller roter Katzen sind weiblich....

#2
Ja, das ist ein interessantes Thema! Ich hatte ja Luna, die cremefarben war. Creme ist die Verdünnung von rot. Sie war eine Britisch Kurzhaar, da gibts das aber öfter. Ich hab mal eine Seite im I-Net gefunden mit Fotos von Schildpattkatern, war sehr interessant, weiß aber leider die Adresse nimmer... Selber hab ich in Polen mal einen Schildpattkater gesehen. Ist faszinierend!
 
#3
Das es so viele rote weibliche Katzen gibt, hätte ich gar nicht gedacht. Obwohl von meinem Gefühl gibt es gerade bei Zuchtkatzen viele rote weibliche Katzen.
 
#4
Das stimmt. Bei den Rassekatzen gibts eindeutig mehr rote Damen. Aber ich hab auch einige cremefarbene bzw. rote Hauskatzenfrauen kennengelernt. Fuegos Mama war rot.
 
#6
bei Sunny kommt einfach der Rot-Faktor zum tragen. Man sieht eine rote Katze und denkt automatisch es ist ein Kater.
 

purrito

Energiebündel
#7
Hmm, echt jetzt, ich weiß es gar nicht an was ich denn da als erstes denken würde, aber es überrascht mich dann doch etwas, dass nur sehr wenige dann wirklich diesen Rotstich haben und auch noch weiblich sind. Spannendes Thema aber!
 
Oben