[5] Tierschutzverein SOS Katze

Herzliches Beileid, das war sicher eine fürsorgliche Katzenpflegemutter, die schmerzlich vermisst wird.

Daumen sind ganz fest gedrückt, dass alle Katzen ein gutes Plätzchen finden oder besser gleich ihren Lebensplatz.
 
Ojegerl... :unsure: und wie man diese Dinge kennt, sind wahrscheinlich noch einige der 20 Katzen recht schwer vermittelbar :blink:

Ich drück den armen Tierchen fest die Daumen :liebkatz:
 
Wir konnten gestern 6 Katzen schon auf Pflegeplätze unterbringen.
Bin ehrlich gesagt noch sprachlos und hab es noch nicht wirklich realisiert.
Natürlich sind die meisten schwer bis gar nicht vermittelbar. :sniff:
 
Ohweh, das glaub ich euch :(Also noch 14 Kater/Katzen die noch Plätze suchen und alle "unvermittelbar" :eek: also mit entsprechenden Problemen verbunden nehm ich an. Würd echt gern helfen, also wenn ihr meint dass ein Miezchen zu meiner Truppe passen könnt :girl: meldet euch.
 
Vielen lieben Dank!
Gestern konnten wir 4 einpacken (die 5 kam einfach nicht) und bringen Sie heute nach Kapfenberg, zu einem Pflegeplatz.
Bei den Meeres tu ich mir echt schwer. Sie lassen sich nicht angreifen und dadurch hab ich keine Ahnung was für ein Geschlecht die haben. Sagen kann uns das auch niemand. :-/
Hoffe i war wenigstens mir der Ernährung richtig und hab ihnen Apfel, Salat und Gurke gebracht. :blink:
 
Vielen Dank für das Angebot Minzundmaunz!! :kiss:

Leider sind alle Katzen dort Freigänger, weil es die Pflegestelle für Freigänger war, daher auch die hohe Anzahl an Katzen.

Keine der teilweise extrem scheuen Freigänger würde sich für einen Wohnungsplatz eignen.
 
aber Minzundmaunz könnte ev bei ner anderen Pflegestelle schauen, ob man dort wieder Platz für ein weiteres Pflegi machen könnte :angel:
überfüllt sind ja leider derzeit alle :(
 
@ Sesil - bei erwachsenen Schweinen sollte man es erkennen - bei Jungtieren ist es oft für nicht Fachleute sehr schwierig
Wenn Bedarf - Monika könnte ich nur für Mädels fragen - hat 2 Freilaufgruppen und da leben schon Jungs

Wegen Ernährung - Heu, Heu, Heu - und dazu eine kleine Menge Gemüse und eine noch kleinere Menge Obst (Zucker!)
Gemüse kannst Gurke, Karotte, Fenchel, Stangensellerie (besonders die Blätter habens sehr gerne), Sellerie, Paprika, Salat, Pastinaken, Petersilwurzel, gelbe Rüben, Zucchini, bissi Brokkoli, bissi Petersilie, Gras und Kräuter von Draußen....nehmen - was nur immer da sein muss - ist Heu :)
 
Vielen lieben Dank Susanna!
War gestern nicht dort. Hatte lieben Besuch und Foto-Termin für meine "Babys". :wub:
Sind ja doch immer knapp 85 Kilometer hin - und zurück. :rolleyes:

Insgesamt 10 Katzen und 2 Hunde konnten schon untergebracht werden.
Bei den ganz scheuen Katzen werden wir mit Falle arbeiten müssen.
Zum Glück ist das ganze Team großartig.

Jetzt darf ich euch noch ein paar der Fotos zeigen :wub: meine Babys sind ja sooo hübsch :wub: und diesmal durch die Fotografin - sieht man das auch. DANKE :dankeschild:


Stella :wub:


Ally (Alice) :wub:



Ares :wub: Da kommt mal sein hübsches schwarz so richtig zur Geltung


und noch 2 von Cody :wub:
 
Super toll geworden die Fotos :laola: aber hat ja auch Yania gemacht, war klar dass das supertolle Fotos werden :thumb:

Alles Gute weiterhin bei der Unterbringung bzw. Einfangaktion der scheuen Katzen :girl:
 
Freut mich als große Meerifreundin natürlich ganz genauso - danke für die Info Sesil - dann werden jetzt für die Miezen doppelt Daumen gedrückt!
 
Wer kann helfen? Bitte nehmt euch ein paar Minuten Zeit und lest den Beitrag!

SOS Katze ist ein gemeinnütziger Tierschutzverein der sich fast ausschließlich über Spenden finanziert.

Die Pflegestellen leisten großartige Arbeit, eine „Kittenpause“ gibt es nicht mehr und demensprechend sind die Pflegstellen bis aufs Limit gefüllt.
Das Futter wird hauptsächlich privat bezahlt, die Tierarztkosten über den Verein.

Momentan schaut es sehr schlecht am Vereinskonto aus, allerdings übernimmt der Verein immer wieder Notfellchen, weil er nicht wegschauen kann.
Wer hat ein Herz für die Katzen und kann € 5 oder sogar € 10 an den Verein spenden?

Von dem Geld werden fast ausschließlich Tierarzt-Rechnungen bezahlt!

Ein/zwei Cola/Bier beim Weggehen im Cafe/Disco etc. weniger und eine Spende an den Verein kann getätigt werden.
Der Verein kann nur so weit helfen, wie es finanziell möglich ist!

Unser Spendenkonto:
SOS Katze IBAN: AT834477000000971960 BIC: VBOEATWWGRA

Ich danke schon allen die wirklich einen kleinen Betrag aufs Vereinskonto tätigen. Ohne Eure Hilfe kann nicht geholfen werden!




 
Oben