• Update 2021: Registrierungen im Forum sind nun wieder möglich und alle Funktionen nutzbar! Viel Spaß!

    Wir suchen neue Werbepartner für unser Forum. Bei Interesse bitte unter office@katzenforum.at melden.

Brauche dringend Kattovit Aufbaukur (ALTE REZEPTUR!) für meine kranke Katze

Moondance

Katzenjunges
Hallo liebe Leute!
Meine geliebte Katze verweigert durch ihre Krankheit mittlerweile jegliches Futter.
Heute gab es einen kleinen Lichtblick: In meinem Vorrat habe ich eine Dose Kattovit Aufbaukur gefunden (alte Rezeptur). Diese hat sie zumindest zur Hälfte gegessen, mit Begeisterung!
Leider verwendet der Hersteller seit einiger Zeit eine "Neue Rezeptur", die von meinen 3 Lieblingen verschmäht wird.
Meine Kleine muss unbedingt essen, falls jemand noch einen kleinen Vorrat von besagten Futter zu Hause hat, bitte meldet euch bei mir, zahle gerne den DREIFACHEN PREIS, sie MUSS wieder essen!
Liebe Grüße
 

Sabine46

Katzenjunges
Hallo, ich habe dein Posting gelesen und ich weiß wie schlimm das ist wenn die Katze nicht mehr frisst. Ich habe bei meiner das gleiche Problem und habe jedes Katzenfutter gekauft, nur um eines zu finden was ihr schmeckt. War vor kurzem beim TA und der hat mir mitgeteilt, dass es ein neues Medikament gibt das genau für solche Katzen entwickelt wurde. Das wird in Salbenform ins Ohr geschmiert und ist appetitanregend (Mirataz). Ich habe jedoch keine Erfahrungen damit. Da meine Katze nierenkrank ist und auch kaum frisst, habe ich viel im Internet gesucht und bin auf die SUC-Therapie gestoßen. Und es wirkt, sie frisst wieder, sogar Futter was sie vorher verschmäht hat. Ich hoffe sehr, du schaffst es sie zum Fressen zu bringen. Lg
 

Moondance

Katzenjunges
Hallo!
Danke für deine Antwort! Bislang haben wir mit keinem Futter wirklich Erfolg und sind sehr verzweifelt. Ich habe die suc Therapie bestellt, und suche jetzt einen Arzt der das ohne naserümpfen verabreichen würde. Kennst du eventuell einen Arzt der das kennt?
LG
 

Sabine46

Katzenjunges
Hallo, ich weiß nicht ob ein Arzt deswegen die Nase rümpft, weil wenn du das googelst wird es ja sogar von TA empfohlen und angewendet. Man findet ja sogar einen Eintrag von einer Tierärztezeitung. Ich habe gelesen das es geprüft und die Wirksamkeit bestätigt wurde. Es ist zwar ein homöopathisches Arzneimittel, aber mit hoher Konzentration, angeblich sollte es eine richtige Wirkstoffbombe sein. Ein Wirkstoff ist ja Goldrute und das entgiftet den Körper.
Die Bewertungen was ich gelesen habe waren durchwegs positiv. Ich bestelle es von deutschen Apotheken über Amazon. Bei schweren Fällen sollte es vom TA unter die Haut gespritzt werden, es kann aber auch oral gegeben werden. Also ich gebe es oral. Ich mische alle 3 Komponenten (Soldiago+Ubichinon+Coenzyme compositum ad us. vet.) zusammen in einen kleinen Behälter (das sind dann zusammen 6,6 ml). Ziehe die Hälfte in eine Spritze auf und gebe es ihr langsam ins Maul. Dann ziehe ich den Rest auf und tu es in den Kühlschrank zur Aufbewahrung. Die erste Woche sollte man 1x täglich geben, danach jeden 2. Tag. Wenn besser wird dann nur mehr 1 bis 2x in der Woche. Lt. Beipackzettel hat es keine Nebenwirkungen.
Ich mache das nicht über den Arzt. Du kannst aber bei der Firma Heel direkt anrufen und dich genau erkundigen. Ich gebe es ihr jetzt seit 3 Wochen jeden 2ten Tag und sie hat wieder fressen angefangen.
Wegen dem Futter: ich habe wirklich sämtliche Futter bestellt. Und meine Katze würde echt lieber verhungern als das sie was frisst was sie nicht mag. Ich nehme das Nierendiätfutter von der Firma Beaphar (Huhn). Aber da die Qualität da auch seit Corona immer schlechter wird, habe ich jetzt auf Biopur umgestellt. Ich mische da die Nierendiät mit dem normalen Futter Huhn mit Reis. Und das frisst sie jetzt Gott sei Dank. Biopur hat aber noch andere Diätfutter.
Ich hoffe ich habe dir ein bisschen helfen können. Du musst halt wirklich schauen das sie frisst. Wenn eine Katze 24 Stunden nicht frisst, kann die Leber geschädigt werden.
Alles Gute und LG
 
Oben