CARLOS wird gesucht! (Salzburg/Thalgau)

#21
Die Suche nach CARLOS ist nach wie vor ein fester Bestandteil unseres Alltags. Suchzettel werden erneuert da und

dort, FB, Internet, Anzeigen, Umgebung absuchen alles wie gehabt.

Wir erhalten immer wieder diverse Hinweise, dass CARLOS da und dort gesehen wurde - derzeit gehen wir 3

Hinweisen nach - in Entfernungen von 5-60 km. Wir möchten jeden Hinweis nachgehen, egal wie unglaubwürdig

dieser vorerst scheint. Auf der Suche nach CARLOS haben wir so viele unterschiedliche

Katzengeschichten gehört, dass wirklich vieles möglich ist. Wir haben auch festgestellt, dass viele Menschen Katzen

mitfüttern ohne sich Gedanken zu machen, dass diese vielleicht von anderen Menschen verzweifelt gesucht werden. :cry:

CARLOS wird jeden Tag vermisst :cry: :cry::cry:CARLOS Halbgeschwister Elli und Luigi gedeihen sehr gut und sie

sind CARLOS in vielen ähnlich. CARLOS ist und bleibt trotzdem unser 1. Katzi :laola:

Wir vermissen unseren 3. Musketiere... und hoffen es gibt irgendwann mal wieder unsere 3. Musketiere. :troest:
 

Henny

Katzenjunges
#22
Kennst du diesen Artikel: http://salzburg.orf.at/radio/stories/2776260/

Der letzte Absatz "Geklärt wo Ramses unterwegs war" könnte für dich interessant sein.

Kann es sein, daß der Thalgauer Friedhof ein Katzentreffpunkt ist und sich dort jemand der Tiere annimmt, bzw. sie auch einfängt? Ist zwar jetzt schon recht lange her wo Carlos verschwunden ist, aber vielleicht läßt sich etwas in Erfahrung bringen.
 
#23
Liebe Henny,

vielen Dank für den Hinweis! Diese Geschichte ist echt ein Wunder. Ich habe in diesen Monaten der

Suche schon einige Wunder gelesen und gehört.

Und es lässt uns auch hoffen... Wir werden den Hinweisen nachgehen...

CARLOS ist gesund, kräftig, vorsichtig, scheu und ein erfahrener Freigänger - ich denke gute

Voraussetzungen für einen Überlebenskünstler.

Da wir ja die Suchzettel und Anzeigen immer wieder erneuern, erhalten wir auch immer wieder Hinweise,

doch bis dato nur Fehlalarm.

Vielen Dank und lG,
 
#26
Liebe Forum-UserInnen,

CARLOS wird noch gesucht. Der letzte Hinweis war über FB ein gesichtetes totes Katzerl. Die genannte Stelle war

unwegsam und wir fuhren zweimal hin um endlich das Katzerl zu finden. Gott sei Dank war es nicht CARLOS.

Das tote Katzerl haben wir entsprechend versorgt - RIP.
 
#29
Ih hab so gehofft, dass ihr ihn findet. Und kann euch nicht trösten, nur schreiben, dass ich ziemlich genau weiß, wie es euch geht: Voriges Jahr, 13. September, ist mein Kater, ex-Streuner un Diabetiker, von einem Ausflug nicht mehr heimgekommen. Alles Suchen, Nachbarschaftshilfe, Facebook und Tierkommunikation vergebens. Auto war auszuschließen, weil Sonntag und alles so ruhig hier. TK-Aussage klang nach Durchblick/Wahrheit, nur WO konnte die Dame nicht sagen. Die Wehmut bleibt. Ich hatte mir oft vorgestellt, wie es sein würde, wenn er langsam schwächer, kränker wird und (wie bei Finchen) der Blick schon nach "hinüber" wirkt. Und dann kam es noch viel schlimmer.
Ich kann nur mit dir wünschen, dass er guten Menschen begegnet ist, die ihn aufgenommen haben. Oder, dass ES nicht lang gedauert hat.
 
Oben