Die Dumpfbacken-Selbsthilfegruppe!

Das würde Nelson auch machen, nur darf er normalerweise nicht, da Maja und Picci (momentan noch) etwas anderes wie er bekommen, dass er teilweise nicht vertragt.
Tappsi verträgt ja auch nicht das Futter der anderen, ich lasse ihn erst an die Teller, wenn fast nicht mehr drauf ist. Die paar Bröckchen, die er vom Boden putzt, machen ihm nichts.
 
sooo witzig...

also wenn ich das so lese, dann kommt ja auf mich noch einiges zu (u. a. kater, fast 4 monate, schwarz) :crazy:


gestern machte er binnen 1 stunde dinge kaputt, spritzte alles mit wasser voll, usw. was meine “großen” in 3 jahren nicht schafften...
 
Möchte die Mitgliedschaft für meinen Blacky beantragen:

-springt vom Schreibtisch gegen den Spiegelschrank, in dem er sich selber sieht
-hüpft auf die Couchlehne, zu kurz, was in einem Rückwärtssalto resultier
-kriecht kopfüber in den Spalt zwischen Mikrowelle und Wand und bleibt kopfüber stecken, man sieht nur mehr die Füsse und muss ihn "retten"
- versteckt sich unterm Einbauherd

tbc ;)
 
forget how to cat

War jetzt wieder 2 Wochen auf Bauernhof Urlaub(inkl. Katzen) und hab dort etwas erlebt, wo ich sofort an die Dum(m)pfbacken SHG denken musste:

Meine Fraya hat doch tatsächlich eine Maus gefangen! An und für sich ist das jetzt für eine Katze keine all zu sensationelle Tat. Fraya aber wußte sich, mit der leider noch lebenden, aber bereits verletzten Maus nix anzufangen... Sie hat sie wieder frei gelassen, und wenn ich nicht dazwischen gegangen wäre, hätte sich die Maus verkrochen, und wäre wohl irgendwann von selber verendet.

Da ich das nicht wollte, hab ich die Maus dann in die Hand genommen, damit sie sich nicht verkriecht. Nun gut, jetzt steh ich da also mit einer noch lebenen Maus in der Hand, und einer Katze die nicht weiß, was sie damit tun soll. Also rufe ich den Nemo herbei, da er gerade in Sichtweite war. Ich halte ihm die Maus hin, in der Hoffnung das er sie frisst und somit von Ihrem Leiden erlöst. Aber falsch gedacht, auch Nemo weiß nicht was er mit der dargereichten Maus anfangen soll.

Ich befinde mich in einer seltsamen Stimmung zwischen "Ich könnt mich totlachen, 2 Katzen und die Maus lebt immer noch" und "die arme verwundete Maus - ich hoffe ich muss sie nicht selber töten". Da komme ich auf die Idee auch noch Leon dazu zu rufen. Und Gott-sei-Dank er hat nicht vergessen, wie man sich als Katze zu benehmen hat. Schwups mit einem Happs war sie im Maul, und augenblicke Später hatte er sie gefressen!

Hiermit beantrage ich also eine Erneuerung der Mitgliedschaft von Fraya und Nemo in der Dummpfbacken Selbsthilfegruppe!
 
Ui ihr habt ja auch ganz schöne Leuchten.

Aber da kann ich mithalten!

Cäsar, unser leider schielender Lieblingsdodel, steht drauf, an Pflanzen rumzukauen - wir haben im gesamten Haus ja viele (ungiftige) Pflanzen - ABER er hat sich ernsthaft die einzige Kunstpflanze ausgesucht. Als wir ihn dabei erwischt haben, hat er genüsslich dran rumgekaut, und sofort gewusst er darf das nicht, aber offensichtlich hat ihm der Plastikgeschmack getaugt, kurz darauf haben wir ihn wieder erwischt.

Für alle die jetzt Panik bekommen oder Panik machen wollen - der Kunstbaum wurde entsorgt ;) Witzig war nur, wie ihn die anderen Katzen dabei mitleidsvoll angesehen haben, naja muss ja nicht jeder intellektuell sein.

Insgesamt hab ich aber auch nicht so die überlebensmächtigen Katzerln - einmal war eine Heuschrecke im Haus, die ganze Rasselbande hat sich drum herum gesetzt und jedes Mal wenn die Heuschrecke in die Richtung von einem gehupft ist, wurde schnell zurückgesprungen. Das Spektakel haben wir uns ein Stündchen angesehen um dann die kleine Show zu beenden und den Grashupfer wieder ins Freie zu lassen (gänzlich unverletzt und unberührt).

Unsere OKH hat sich mal mit der Uhr angelegt, denn der Sekundenzeiger hat sie genervt. Die Uhr hing 2 Meter über dem Boden über einer Türe, das war auch recht witzig anzusehen, wie da mit dem bösen Sekundenzeiger gekämpft wurde.
 
Ich bitte um Aufnahme für Abby: Sie hat den Kopf in den Becher gesteckt, weil sie was gutes? drinnen vermutet hatte (es war wasser), danach hat sie voller Panik versucht, den Becher wieder loszuwerden :rofl: (ich war daneben und hab aufgepasst)



 
Da keiner der Gründungsmitglieder noch hier aktiv ist, schreibe ich eine Bewerbung für die Vorstandsposten aus.

Bitte erzähl in Dumpfbackenselbsthilfegruppen-Manie eine Geschichte, ich werde dann diktatorisch entscheiden (eventuell mit Hilfe von den Usern) wer welches Amt bekleiden wird.

um den Anfang zu machen: ich musst die Wasserschüssel aus dem Wohnzimmer wegstellen. Wir haben insgesamt vier Wasserschüsseln, aber mit der im Wohnzimmer hat Fen ein Problem. Immer wenn sie frisch gefüllt ist, kippt er sie aus. Er haut ned rein wie Meriadoc, sondern er fasst wirklich drunter und kippt an. Aber nur im Wohnzimmer. Steht die selbe Schüssel im Bad oder im Vorzimmer, ist sie ihm total egal. :rolleyes:
 
Lieber, alter Thread!

Bei mir sind die Dumpfbacken leider verstorben. Die verbliebene Truppe ist ziemlich clever. Sogar ehemalige Dumpfbackenanwärterin Luzie hat dazugelernt, dass man von der Gardinenstange runterfallen kann.

Bei Daisy bin ich mir nicht so sicher: klettert auf die höchsten Regale und plärrt solange, bis ich sie hinunter hebe. Gehe ich aber trotz jämmerlichem Daisy-Geplärre aus dem Zimmer, hüpft sie frisch und munter über - sogar für Katzenbabys zumutbare - Abstiege herab.

Also Daisy = schlau
die Dumpfbacke = ich :)
 
dumpfbacke hier in bunthaxlhausen

der rang 1 geht wohl an giannis
obwohl sonst schlau für 10
er war ja anfangs monatelang krank,auch sein riechvermögen sehr reduziert,und wurde dementsprechend oftmals gefüttert,kleine mengen und schmecken tut ja auch das wenigste,bzw riechen konnter nicht alles gut
und er dachte,es geht so weiter und futterterror war an der tagesordnung
bitte 2 löffis futter aber das -das aber nicht
:rolleyes:
futter das länger als 10 minuten steht ist unpackbar,sicher todbringend,und überhaupt
also neues fressi
jetzt sofort
sonst wird mal gestorben

grosse dumpfbacke(ich)hab das ewig und drei tage mitgemacht,
nicht ohne manchmal den sonst sehr geliebten kater zu verfluchen
:rolleyes:

wusste sehr genau dass er mich verscheissert
und hab gedacht,gleiches mit gleichem vergelten

also fresssi was unpackbar,todbringend ist-ein mäkelder rumjeiernder kater.........
also neuen teller,diesesjenige fressi von alten teller drauftun
und flöten......................schau giannis fressiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii
giannis glücklich-stürzt sich drauf und ich schau nur blöd

jetzt die frage,bin ich die dumpfbacke weil ich nicht früher auf trick 17 gekommen bin-oder der griechenbube?
 
Hmm Dumpfbacken..

wenn wir was schweres/großes/unhandliches/heißes tragen rennt der Tesla knapp vor uns von der Küche zum Wohnzimmer. In der Wohnzimmertüre kommt er dann drauf dass wir ihn ja böse verfolgen und bleibt unvermittelt stehen und geht dann rückwärts ... und wir fliegen jedesmal halb über ihn drüber.

Für den Tesla gilt außerdem: Futter das in der Küche serviert wird ist zu 90% bäh
Das bäh futter dann zergatscht und ins Vorzimmer gestellt ist meist super lecker.

Für beide gilt aber außerdem: gefressen wird auf dem Boden.. Futter aus der Schüssel. Futter runter von der Unterlage und dann kanns gefressen werden.
 
ich weiß nicht, ob das ladyhafte verhalten von cleo als dumpfbackig durchgeht, aber nerven tut es mich umso mehr.

cleo frisst nicht, wie sich das als katze meiner meinung nach gehören würd, einfach aus dem napf, sondern sie schaufelt das futter auf die pfote und frisst es aus der pfote.
der teil wäre harmlos...
jedoch nimmt sie 2-3 bissen und dann scheints ihr zu grausen, dass sie futter auf der prote kleben hat. also schüttelt sie die pfote.
wenn das essen dann auf boden, wand und küche in spritzern verteilt is, nimmt sie den nächsten bissen.
tat sie schon immer, auch als klein-katzen-kind und es is ihr ned zum abgewöhnen.

so schrubbe ich halt mehrmals die woche den küchenboden, die wand (die ich in der neuen wohnung jetzt mit folie tapeziert hab) und das küchenkastl... :crazy:
 
immer... auch die keks vom boden hebt sie so auf.
hatten schon viele verschiedene schalen. bzw sie macht das seit sie den ersten abend bei uns war (findelkatz) und da hatte ich noch keine näpfe, nur untersetz-teller

Automatisch zusammengeführtes Posting

einzig, wenn sie extremen hunger hat, dann frisst sie ausm napf.
 
hab nicht gemeint ein hohes Schüsserl, sondern mal zu probieren ihr Schüsserl höher zu stellen zB auf ein umgedrehtes Reindl oder so - da wärs mit der Pfote vielleicht nimmer so einfach
 
Oben