Die Regenbogenbrücke

#1
Die Regenbogenbrücke



Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde. Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens. Auf einer Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem, grünem Gras.

Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem wunderschönen Ort. Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken und es ist immer warmes schönes Frühlingswetter.

Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund und spielen den ganzen Tag zusammen. Die Tiere sind glücklich und zufrieden, und es gibt nur eine Kleinigkeit die sie vermissen. Sie alle sind nicht mit dem Menschen zusammen den sie so sehr geliebt haben.

So laufen und spielen sie jeden Tag zusammen, bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht.

Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf und die Augen werden ganz groß!

Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras. Die Füße tragen es schneller und schneller.

Es hat Dich gesehen, und wenn Du und Dein Freund sich treffen nimmst Du ihn in Deine Arme und hältst ihn fest.

Dein Gesicht wird geküsst und abgeschleckt, wieder und wieder und endlich schaust Du wieder in die Augen Deines geliebten Tieres, das so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber nie aus Deinem Herzen.

Dann überschreitet ihr gemeinsam das letzte Stück der Brücke des Regenbogens und ihr werdet nie wieder getrennt sein.....
 
#2
An dieser Geschichte hatte ich jetzt ziemlich zu knabbern...vor diesem Moment fürchte ich mich schon jetzt, wenn ich eines meiner Schatzis nimmer hab... :(
 
#3
ja, die Geschichte ist wirklich schön - und traurig.
Ich hätte meine liebe Katze auch fast verloren, wär da nicht der beste Tierarzt der Welt gewesen, der schneller handeln konnte als denken.
 
#4
Beim ersten Durchlesen bin ich ganz traurig geworden... aber mittlerweile freu ich mich schon drauf daß mir meine Sarah mal über den Regenbogen entgegenläuft (und mich als erstes wahrscheinlich kratzt, so wie früher *g*)
Ich bin mir nämlich gaaaaaanz sicher daß wir unsere Schatzis später mal wiedersehen!
 
A

Andrea

Guest
#6
Hier hab ich gerade eine Fortsetzung gefunden, von der Regenbogenbrücke!!!

Wie immer herrschte großes Getümmel am Fuße der Brücke.
Es waren Zweibeiner angekommen. Und die gebärdeten sich natürlich wie immer, wild.
Es ist ja auch kaum zu fassen, auf einmal wieder gesund und stark zu sein.
Schon kaum für die Vierbeiner, erst recht nicht für die hirnlastigen doublelegs.

"Meine Hunde, meine Hunde ..." von links stürmte ein Zweibeiner heran,
durchschoss die spielenden Katzen und rannte auf drei ihm entgegenstürmende Hunde zu.

Verloren stand eine junge Frau am Rande des Nebelgürtels. Da war ein Schnobern zu vernehmen. Ein Pferd, mit stolz erhobenem Kopf kam in leichtem Trab auf sie zu. Es warf den Kopf und scharrte mit den Hufen. Dann fing es an zu galoppieren und verharrte mit einem erneuten Schnobern und Kopfwerfen vor seiner menschlichen Freundin. Er senkte sein Haupt und ließ sich Liebkosen.

Als das strahlende Licht aufging und den Weg über die Brücke wies, sah man eine lange Kolonne dem Licht zustreben. Menschen gingen mit ihren Tieren auf das Licht, die Brücke, zu.
Manche hatten nur ein einziges Tier bei sich, andere ein ganzes Gefolge.
Das alles erfolgte in vollkommener Stille, als würde die Welt am Fuße der Brücke den Atem anhalten.

Dann war alles wieder wie bisher. Der Nebelgürtel teilte sich oft, um Neuankömmlinge hindurchzulassen.

Das ist der Alltag ... am Fuße der Regenbogenbrücke.
Nun ist so ein Regenbogenalltag ja nicht jeden Tag gleich. Es gibt da schon Ausreißer.

Manchmal kommen Tiere zur Regenbogenbrücke, die noch nicht bereit sind zur Überquerung der Brücke. Sie fühlen, dass ihr Leben auf Erden unvollkommen war bzw. unvollendet blieb.
Und, ihr werdet es kaum glauben, diese Tiere dürfen zurück. Nun ja, eigentlich wohl mehr ihre Seele.
So zum Beispiel ab dem ersten Mai ...
.... weil im Mai geboren wird!
Die ihr verloren habt ...
was ihr euer Eigen glaubtet,
für immer,
gehet schauen,
erhebt das Auge
und sehet...
...die Wahrhaftigkeit
...der Wiedergeburt.
 
#7
Interessant, wo hast Du denn das gefunden? Die Original-Übersetzung des ersten Teiles stammt von Christl Wysocki. Sie betreibt eine wirklich empfehlenswerte Homepage.

Zu finden unter den Links auf meiner eigenen HP:



lG
celsi

:)
 
#8
Ich kenne die Geschichte über die Regenbogenbrücke und finde sie total super. Das Thema ist zwar traurig, aber ich glaube auch daran, dass wir unsere Lieblinge irgendwann wieder gesund und munter wiedersehen.
v
 

**Manu**

Energiebündel
#13
Hallo zusammen !

Ich wollte gerade die Geschichte von der Regenbogenbrücke hier posten. Und was find ich da ?

Dieses Video, jetzt sitz ich da und heul.

Aber folgendes schreib ich trotzdem:

Zum Gedenken an Brummi, meinen treuesten Begleiter !

LG Manu :cry:
 

mica1

Energiebündel
#15
Hallo!
Die Geschichte der Regenbogenbrücke hat mir in einem anderen Forum jemand erzählt, als letzten Juni mein Kater Nicki eingeschläfert werden musste. Er war 12 Jahre als und hatte wahrscheinlich ein Nierenversagen (so genau konnte der TA mir das nicht sagen) Ich mach mir heute noch Vorwürfe, dass ich nicht mehr Meinungen eingeholt habe, aber er hat nichts mehr gefressen und die Infusionen haben auch nicht geholfen, da konnte ich nicht mehr zusehen und der TA meinte, es wäre das Beste.
Der Gedanke, dass ich ihn nochmal sehen werde freut mich.
Vielleicht ist seine Seele ja auch in unserem "neuen" Kater Whisky, denn der ist ungefähr zur selben Zeit geboren worden, als unser Nicky gehen musste.
Er ist zwar von Gemüt her ein viel lebhafterer Kerl, aber vielleicht stellt er jetzt in seinem 2.Leben all das an, was er in seinem 1.Leben als sehr braver Kater nicht gemacht hat.
Schöne Geschichte - man will dran glauben.
Liebe Grüsse
Mica1
 
#17
Hat bitte jemand von euch die ganze Geschichte?

Eine Kollegin musste ihre 18 jährige Katze vorgestern einschläfern und ich möcht ihr das gerne ausdrucken zum zu Hause lesen. (Sie hat keinen PC zu Hause)

Ich glaub nicht das es gut ist das jetzt in der Firma zu lesen. Ich würd das auch lieber zu Hause lesen wenn ich alleine bin in der Situation :cry:

ich hab war ur traurig, hab gleich mitgeheult
 
#19
Ja ich glaub schon das da noch was gibt? zumindest was ich mich erinnern kann .. aber ich find im Net nichts :mellow:

ich denk das reicht aber, ich werd ihr das am Montag ausdrucken!

ich hoff das hilft ihr etwas
 
#20
Der zweite Teil der Regenbogenbrücke steht in diesem Thread weiter oben. Es gibt auch noch einen dritten Teil. Alles auch nachzulesen unter:



:)
 
Oben