Ein Coonie kommt selten allein - Wyomie, Gigs, Lui und Barnaby

#1
hallo,

wir (mein Freund und ich) teilen unsere Wohnung mit zwei Maine Coon. :)

unsere Wyomie (oder Pinsel), 1 1/2 jahre alt, sie weiß genau was sie will und weiß, wie man seinen Willen durchsetzt. ;) manchmal eine kleine Zicke und dann wieder kuschlig und schmusig. eine Katzendame eben.



und der zweite im Bunde ist Katerchen Gigs (18 Wochen). ein Kampfkuschler sondergleichen. Spielen ist zwar schön, aber gestreichelt werden noch viel schöner. :) mittlerweile hat auch Wyomie ihn lieb (auch wenn sie das natürlich niemals zugeben würde)



liebe Grüße
 
#3
Herzlich Willkommen im Forum :banane:
Ich habt ja 2 ganz süsse und hübsche coonies! :wub:
Fotos sind hier immer sehr gern gesehen, wir Foris können gar nicht genug bekommen. Also vl hast du noch ein paar von deinen 2 Läusen
 
#5
danke für die lieben Begrüßungen.

Fotos habe ich ohne Ende (man muss ja jeden Moment im Leben der Fellnasen festhalten ;)), die teile ich sehr gerne mit euch.

hier beim Fummeln:




 
#6
herzlich willkommen :smilie_oster_221:
hübsche zwei hast du da, gig ist ein ganz ein süßer, ein hübsches schmales köpfchen hat er :wub: und deine kleine prinzessin-zicke ist auch eine ganz hübsche, interessante fellfarbe :liebkatz:
 
#8
Sehr hübsch die beiden, kann nicht genug kriegen von Coonies :wub: besonders geut gefällt mir euer Mädl, das Blue-Creme (?) ist wahnsinnig schön! Wo habt ihr denn die beiden gekauft?
 
#10
Sehr hübsch die beiden, kann nicht genug kriegen von Coonies :wub: besonders geut gefällt mir euer Mädl, das Blue-Creme (?) ist wahnsinnig schön! Wo habt ihr denn die beiden gekauft?
Blue-Torbie ist die ganz hochoffizielle Bezeichnung. :) aber es sieht aus wie ein Mischmasch aus Blau(grau),Beige und Braun. danke für das Kompliment übrigens, sie ist meine wunderhübsche Maus.

wir haben die beiden aus einer Cattery in der Steiermark. ist ja auch nicht so einfach eine "passende" Cattery, die auf verschiedene Krankheiten und die einem dann auch noch persönlich zusagt findet.

lg.

Automatisch zusammengeführtes Posting

Verstecken spielen. auch wenn der Kater manchmal nicht unbedingt kreativ ist, wenn es um das Finden eines Verstecks geht.




 
#13
wenn sie von klein auf zusammengewöhnt sind, sollte es kein Problem geben.

Und es kommt natürlich sehr auf die Charakter der Katzen an, manche Katzen sind mit Katergeraufe überfordert, manche nicht.
Mach die keine Sorgen, solang alles normal ist, wirst keine Probleme haben. :liebkatz:
 
#14
ok. danke.

sie sind zwar nicht gleich alt, aber er ist quasi mit ihr aufgewachsen und sie kennt ihn seit er ein Baby ist. :) mit seinen 18 Wochen ist er ein sehr ruhiger Kater, der zwar hie und da mal raufen mag (wo sie gerne mitmacht), aber viel lieber fangen und verstecken spielt (oder mit den Katzenangeln).

manchmal wird beim Spielen zwar gefaucht, aber das ist wohl normal in einem Katzenhaushalt. und ansonsten wird viel geputzt, miteinander rumgestreunert und gemeinsam Blödsinn ausgeheckt.

man liest oft einfach so viel "schlechtes" über Katze und Kater, da wird man selber ganz nervös.

lg.
 
#15
Mach dir nicht soviele Sorgen, nachdem was du schreibst, schauts bei deinen sehr gut aus ;)
Ich hab 3 Katzen und einen Katzer, manchmal ist der Katzer schon etwas "fies" zu den Katzen und sekkiert die 3, aber das ist nur ab und zu so. Bissi zicken dürfens ja ;)
 
#16
zicken ist schon ok. ;) und sie weiß sich ja zu wehren, hab hier ja eine selbstbewusste Katzendame und ein sehr friedliebendes Katerchen.

außerdem ist er ja auch schon kastriert, sicher auch keine Nachteil.

lg.
 
#18
ist bei uns ähnlich, nur faucht hier sie und er quietscht, wenn sie mal zu fest hinhaut. ;) es gleicht sich ganz gut aus, würde ich sagen. so wie es sein soll.

Arya & Jon sind übrigens sehr hübsch. Norweger?

lg.
 
#20
hallo und herzlich willkommen auch von uns! :wave:
Wow, ich bin begeistert... :wub: hübsche Katzis hast du da... ich freu mich auch über ganz viele Bilder! :)
 
Oben