es bleibt wohl bei SIEBEN :-)

#61
Ja, ja, so fesche Vampirzähne zeigt er da. :D
Mah, so ein Schlingel - vor dem so gar nichts sicher ist.
Ganz so schlimm war der Jeremy nicht, obwohl ich bei ihm auch sehr aufpassen mußte, als er jünger war.

Ich habe meinen bei Problemen gerne feine Heilerde unters Futter gemischt.
Und wenn der Jeremy mal wieder öfter speibt, bekommt er es auch heute noch öfter dazu. Mit dem habe ich gute Erfahrungen gemacht.
So hat halt jeder seine Mittelchen. :)
Bei mir würde es ohne die chipgesteuerten Futterautomaten gar nicht mehr gehen. Die haben sich bei mir sehr bewährt.
 
#62
mich tröstet der gedanke,dass die flegeljahre iiiiiiiiiiiiiirgendwann mal vorbeisind
:)
wann wars bei jeremy denn soweit?

heilerde ist auch gut,hätt ich sogar hier(in kapselform) hab aber schon öfter gelesen,dass es von katzen nicht gut angenommen wird
wieviel gibst du da bei bedarf?

die futterautomaten sind sicher toll,wenn man eher wenige katzen hat,und mehr platz
und keinen 8,6kg giannis der wohl genug kraft hat,andere auch zu knacken
:)
 
#63
Na ja, von meinen sechs Katzen (incl die beiden Streuner) haben fünf die Automaten. Nur der Jeremy hat keinen. Der frißt aber immer auf. Und sein Futter interessiert die anderen nicht so sehr. Aber du hast ja noch mehr Katzen.
Auch habe ich die Automaten nicht auf einmal gekauft, das wäre dann wirklich zu teuer geworden. Lilly und Tiger haben ihren schon über 2 1/2 Jahre.
Und ja, manche Katzen können die knacken. und brauchen dafür nicht unbedingt über 8 Kilo. Tiffany hat auch schon mal dem Sancho seinen Automaten auf gekommen. Das war, als sie noch keinen eigenen hatte. Und der Sancho bekommt hier als einziger auch Trofu dazu, da er mir einfach zu wenig Naßfutter frißt und eh schon so dünn ist. Das war dann einfach zu verlockend.

Von der Heilerde, ich habe das Pulver, gebe ich so ca. 1/8 Teel. unters Futter. Meine, vor allem der Jeremy frißt es ohne Probleme mit.
 
#64
ok-danke das mit der heilerde behalte ich im auge,z.z. gehts so gut mit dem moor sowohl von der wirkung wie von der akzepanz,das ich mal dabei bleiben werd
aber immer gut,nen plan B zu haben

unsere küche ist 4x2m d.h. es kommen auf 2 seiten je noch die möbel weg.
also wirklich keinen platz und in den wohnräumen würd ichs ungerne stellen
nochdazu wollen viele auf der arbeitsfläche fressen,bzw auf dem angebauten brettl neben der abwasch+das bunthaxi am stockerl
:)
und... es sind auch nur die jüngsten gechipt,
und unser paniker daleth war schon mit dem normalen surfeed heftig überfordert

also werd ich so weiter als guter sklave jeden einzelnen wunsch unverzüglich und mit freuden erfüllen
:) :) :) :)
 
#65
Tja, das sind wir wohl, die Skalven unserer Katzen. :)

Ach, was ich erst vergessen hatte. Mit ca. 2 Jahren war der Jeremy aus dem gröbsten Flegelalter heraus.
 
#67
meine zwei kleinen wünschen schönes restwochenende
:)













noah die kröte ist schlimm wie immer,ständig fällt ihm was neues ein,und schaut dann immer ganz lieb+unschuldig drein
:)
anya bunthax hatte wieder einen kleinen schub ihres chronischen katzenschnupfens,leider hilft bei ihr kein anderes antibiotikum nur ausschliesslich das zythromax-und das ist immer ein wirklicher kampf ihr das einzuarbeiten *seufz*

euch allzeit gsunde katzen
 
#73
Wie süß. Die beiden wissen, wozu das Wochenende da ist. :D
recht haben sie,gelle?

So lieb, die Anya :) Und Noah schaut absolut unschuldig drein - man würde wirklich nicht glauben, was er für Unsinn im Kopf hat, der Lauser ;-))
Die beiden haben ihre Aktivitäten jedenfalls an das Wetter angepasst...
ja ja sein unschuldsblick,den hat er perfekt drauf und lässt unser herz schmelzen
:)

Die beiden sind so lieb. Und Noah schaut so unschuldig aus ;)

Wie schwer ist er denn gerade?
alles lug und trug
:)
er hat nicht viel zugenommen die letzten wochen-vor 2 wochen weiterhin 4,1kg
aber er hatte ja lange durchfall,da ist wenig "hängengeblieben"
werd ihn demnächst wieder abwiegen,er ist wieder gewachsen+der DF ist endlich vergangenheit
:)

Soooo süß die beiden! Aber Noah ist wirklich schlimm! ;)
ja doris-du hast ja gestern so einige mitbekommen
aber auch bei ihm werden die flegeljahre mal vorbeisein
:)
oder so.............
 
#78
ja-giannis ist immer noch süss-doppelt so süss halt
:)
wir "arbeiten" eh dran,sein gewicht zu reduzieren-ist halt blöd weil wir nicht wissen,warum er so blad ist

bunthax anya gehts wieder besser-die gabe vom zythromax ist eine tortur, sie bekommt gefühlte 100000 pfoten,die sie gezielt einzusetzen weiss,und ich bin genadelt von händen bis rücken
am montag hat sie sich vor lauter wehren anpischt,und auch mich und den boden vom vorzimmer unter wasser gesetzt
wäre es nicht sie,würd ich nicht so schnell regieren (müssen)
aber wenns krank ist,machts weniger bewegung,frisst weniger und als folge ist der darm wieder zubetoniert
ausserdem wird mit jeder dieser episoden ihre sehkraft noch schlechter,sie sieht eh fast nixmehr,da möcht ich den "schaden" so gering wie möglich halten,solange es noch irgendwie geht
 
#79
Mah, die Arme. ist nicht leicht, für Mensch und Katz, wenn eine Katze pardou ihre Medikamente nicht nehmen will.
Meiner ehemaligen alten Katze Sissy ging es auch nur mit ihm Genick fest halten und rein stopfen. Die hat zwar geknurrt und Kampftöne von sich gegeben, hat uns aber trotzdem nie gekratzt oder versucht zu beißen.

Die Augen heraus operieren ist wahrscheinlich auch keine Option, da zumal durch die Narkose die Darmtätigkeit wieder eingeschränkt wird.

Ja, unsere Dauerpatienten forden uns immer wieder heraus.
 
#80
anya bunthax ist eh sehr kooperativ-sie muss ja täglich medis nehmen,mit der richtigen paste die gerade genehm ist,klappts ja sehr gut
das zythromax ist ein kindersaft,der ekelig süss+marzipanig riecht-sehr intensiv-übertüncht selbst thunfisch
selbst mein alles-an medisnehmer der brave nathan hats nicht freiwillig genommen
die bitteren novalgin,alles andere war kein problem
obwohl ich marzipan sehr mag,wird mir regelmässig fast übel,wenn ich den saft auflöse und in spritzen portioniert aufziehen muss

augen raus ist klarerweise keine option,die sind ja weder entzündet,eitrig oder sonst "giftig"
und sind ja auch nicht der grund für ihre schnupfenepisoden
sondern eben sehr trüb - und werden mit jeder infektion trüber
sie hat in ihrem gesichtfeld flecken wo sie recht gut sieht,und sie ist so angepasst,dass sie mit der kopfhaltung es so steuern kann,um diese flecken zu benützen- doz. maaß war sehr beeindruckt wie gut sie sich an ihr defizit angepasst hat
klar,sie hat ihm ja auch sehr gezielt alles aus der hand geklaut zum spielen
:)

herausforderungen sind da,um sie anzunehmen
....und eine lösung zu finden
:)
 
Oben