Flohplage beendet oder nicht?

#1
Ich habe ein 6 Monate alten Kater, der eine reine Hauskatze ist, trotzdem mussten wir bei ihm einen Flohbefall feststellen. Ich sofort zum Tierarzt mit ihm, der ihm auch erfolgreich behandelte, nach 2 Tagen sah ich einen einzigen Floh an ihm, seitdem keine Spuren mehr von Flohkot oder Flöhe in seinen Pelz, kämme ihm jeden Tag mit Flohkamm.

Meine Frau hatte nur einmal drei Flohbisse das war aber am Tag bevor wir den Flohbefall der Katze bemerkten. Wir saugen jetzt schon 4 Tage ca. 2 Stunden die Wohnung (85qu/m), und wuschen alle mögliche Decken usw mit 60°, mit diversen (Floh)Umgebungsspray, sprühten wir alle nicht waschbaren Sachen wie Kratzbaum Pölster ein, bzw. gaben sie in den Tiefkühler. Habe zwei Flohfallen aufgestellt (Teller mit Wasser und Kerze),Ergebnis in der Früh Null Flöhe im Wasser. in unseren Bett sehen wir auch keine Anzeichen von Flöhen und wurden auch nie mehr gestochen.

Jetzt meine Frage: Die Katze ist einmal geschützt ( nehme an der Floh, der nach 2 Tagen auftauchte an ihr ist einer der noch irgendwo in der Wohnung war und an sie sprang und am Biss starb). Da ich gelesen habe dass sich Katzenflöhe mit Menschenblut nicht vermehren können, und der Kater ja geschützt ist, müsste ja die grösste Gefahr gebannt sein bei uns in der Wohnung. Auch nachdem die Puppen schlüpfen (Klar, muss ich darauf achten das der Flohschutz des Katers aufrecht bleibt).

Würde mich freuen über Zahlreiche Antworten und Tipps wie weiter vorgehen.
Danke in voraus
 
#2
Abwarten und ganz genau kontrollieren. Durch die Wärme in der Wohnung schlüpfen übersehene Nissen oft später.
 
#4
Ja die gibt es, die sind aber natürlich nicht ungefährlich und man muss selbst für einige Stunden die Wohnung verlassen und natürlich alle Haustiere mitnehmen. Sollte man Aquarien und/oder Terrarien haben, darf man Flohbomben sowieso nicht verwenden.
 

Maunzl

Katzenjunges
#5
Ja, ist mind. 20 Jahre her, war nicht ohne, Elektronik abdecken und die Wohnung mit Katzen für einige Stunden verlassen. Ich hatte damals eine Fundkatze aufgenommen, die war so voller Flöhe und die Biester sind immer wieder aufgetaucht. Es war ein Graus, deshalb hatten wir uns dazu entschieden.
 
Oben