Giftdatenbank

#41
Jetzt hätt ich noch eine Frage: mir zerlegen sie meine Drachenbaumsammlung regelmäßig, jedoch fressen sie die Blätter nicht. Ist diese Pflanze giftig?

Dankeschön!
 

TiaR

Katzenjunges
#42
ich dachte bis jetzt das Drachenbaumarten (egal welche) giftig sind?

Also ich hab bis auf meine Dracena (die habe ich für die Katzen unerreichbar auf einem Kasten gestellt) NUR noch Zyperngras (in Hülle und Fülle) in meiner Wohnung.
Normales Kratzengras (zb wie mans im Merkur bekommt) wollten meine beiden Lieblinge nie und sowieso wars nach 2-3 Tagen hin... Zyperngras aber lieben sie und das ist irgendwie auch nicht tot zu bekommen.
Ich hab mir von Anfang an gleich 6 Stöcke/Pflanzen gekauft (man muss nur ein wenig auf die Qualität achten - keine strohigen Blätter!!!) und die spriessen und spriessen und spriessen und meine Katzis sind ganz wild auf die saftigen, weichen Blätter. Einzelne Zweige davon kann man auch super gut wie ein Spielzeugangel zum spielen verwenden - klappt immer! :p



lg
TiaR
 
#43
hallo!
hab mir gestern ein bonsai bäumchen gekauft und wollte fragen ob der giftig ist? meine katze knabbert ständig daran und verstecken kann ich ihn nicht
lg :wave:
 

Glidi

Katzenjunges
#46
Das Mail hab ich heut von einer Freundin bekommen.

Betreff: Swiffers feuchte Tücher - giftig für Kinder & Haustiere

Warnung an alle Mütter/Väter & Haustierbesitzer
GIFTIG
Wie wir vor knapp einer Woche bei einem Besuch in der Tierarztpraxis am schwarzen Brett erfahren haben, musste ein 5-jähriger Schäferhund wegen eines schmerzhaften Leberleidens eingeschläfert werden. Die Besitzerin hat eine Autopsie veranlasst, da sie keinerlei Erklärung für dieses Leiden hatte.
Zur Vorgeschichte muss man wissen, dass der Hund immer im Haus lebte, nur unter Aufsicht ins Freie geführt wurde und auch da immer unter Beaufsichtigung war. Die Autopsie ergab, dass die Leber in einem fürchterlichen Zustand war, was nur auf regelmässige Gifteinnahme zurück zu führen war.

Danach wurden alle Haushaltprodukte auf Giftanteile überprüft.

Bei genauerer Inspektion der Verpackungen von "SWIFFERS - feuchte Tücher" stiess man auf das Kleingedruckte, wo darauf hingewiesen wird, dass das Produkt für Kinder und Tiere giftig ist. Die Kontaktaufnahme mit dem Fabrikanten des Produktes brachte die grosse Überraschung, dass einer der Bestandteile Enteiser, bzw. sehr nah dem Molekül Enteiser entspricht.
Der Boden der Besitzerin des Schäferhundes wurde regelmässig mit den oben erwähnten Tüchern gereinigt. Der Hund leckte sich immer die Fussballen und das führte zur Vergiftung.
Nicht lange nach dem Tod des Hundes mussten auch 2 Katzen mit den gleichen Symptomen eingeschläfert werden. Auch in diesem Fall wurden dort über längere Zeit die "SWIFFER - feucht Tücher" benutzt.
Tierhalter werden ausdrücklich gewarnt, diese für Tiere giftigen Tücher zu benutzen.
 
#48
ich habe heute eine mittagsblume (mesembryanthemum) gekauft und kann aber nirgends finden ob sie für katzen giftig ist oder nicht. weiß es vielleicht jemand von euch?
 
#50
danke für die rasche antwort. unter der giftdatenbank von der uni zürich hab ich sie nämlich auch nicht gefunden. hab extra auch den lateinischen namen aufgeschrieben. hab über google und wikipedia auch nix gefunden.
 
#51
vielleicht schon dagewesen, aber dennoch für alle nochmal:

http://www.vetpharm.uzh.ch/giftdb/pflanzen/0216_tox.htm

Das ist die Liste der von der Uni Zürich für UNPROBLEMATISCH eingestuften Pflanzen. Ich denke, ein solcher Link ist vielleicht sinvoller, als eine statische Liste, da die Tabelle auf der Seite der Uni Zürich sicherlich gewartet wird. Sollte sich also bei den Erkenntnissen was ändern, würden sie die betreffende Pflanze aus der Liste herausnehmen.

Lg Silky
 
#53
auf seite 1 steht, dass spot ons für katzen giftig sind!? meine hat letzten mittoch vom TA folgenden bekommen :" Stronghold spot on" und ein anderer TA hat nachgeschaut und gesagt, das passt eh. Oder gibts da versch. Spot ons (höre das wort zum ersten mal) für hunde und katzen???
 
#54
auf seite 1 steht, dass spot ons für katzen giftig sind!? meine hat letzten mittoch vom TA folgenden bekommen :" Stronghold spot on" und ein anderer TA hat nachgeschaut und gesagt, das passt eh. Oder gibts da versch. Spot ons (höre das wort zum ersten mal) für hunde und katzen???
Es kommt meines Wissens darauf an, welche Spot-Ons. Also es gibt schon Spot-Ons, die gerade in der falschen Dosierung giftig wären, aber die, die der TA verwendet werden schon passen...

Lg, Karin!
 

Spot

Hauskatze
#56
Geniale Sache :D
Ich hab grad meinen ganzen Hochbeet-Pflanzen durch die Datenbank gejagt und viele interessante Dinge gelernt :)

Super Link!!!! :D
 
#58
hallo!
Ich hätte auch eine Frage bezüglich ungiftigen Pflanzen...gibt es eine Palmenart, die unbedenklich ist für Katzen? "Bräuchte" eine relativ große Zimmerpflanze fürs Wohnzimmer und dachte an was palmiges!
Danke im vorraus
 

dea

Hauskatze
#59
Bei Palmen besteht wohl weniger die Gefahr einer Vergiftung als die Gefahr der Verletzung durch die scharfkantigen "Blätter" .. wenn da reinbeissen, fransen die nur aus und bleiben scharfkantig. Dadurch können sie sich im Hals und Maul aufschneiden.
 
#60
Danke dea für die anregung! Dachte auch eher an was "großblättriges", eher runde Blätter, da gibts auch so Bäumchen, die wie Palmen ausschaun...weis gar net, obs Palmen sind! Aber die wachsen auch recht ausladend und groß! Ich mag nur so kleine Blättelchen nicht!
 
Oben