• Update 2021: Registrierungen im Forum sind nun wieder möglich und alle Funktionen nutzbar! Viel Spaß!

    Wir suchen neue Werbepartner für unser Forum. Bei Interesse bitte unter office@katzenforum.at melden.

Ich grüße euch herzlich

marion die aus wien

Administrator
er schleckte ea dannach ab jedoch wehrt er sich stark.. Das ist ja auch nicht das Ziel.
nö das ziel ist das nicht-oftmals wirds dann eh auch wieder gespieben

Nein seit Samstag nur Milch, Wasser und dieses Trixie Trockenklump.
und das trixie dass kann er beissen+schlucken? wie gross ist das?

Ich befürchte langsam das schlimmste, in einem anderen Forum wars ca. dasselbe und letztendlich musste man ein 14 Wochen altes Kitten einschläfern, da es FIP (eine Bauchfellentzündung) hatte.
FIP ist die krankheit, die am meisten zum einschläfern führt,aber leider meist nicht gerechtfertigt
den titer haben ca 80% aller katzen,und oftmals kennen TA den unterschied zwischen titer+mutiertem virus =krank nicht
hier im forum gibts einiges über fip zu lesen


frag aber beim TA nach, ob das blut am freitag noch ins labor geht,in den meisten fällen ist das nicht der fall, d.h. das blut liegt übers wochenende wo rum+das kann befunde verfälschen bzw die blutprobe unbrauchbar machen

ich würde mir an deiner stelle auch sorgen machen, weil das einfach extrem ungewöhnlich ist dass ein so junges katz alles verweigert
grad wenn es aus einer "zucht" kommt, wo es ja selbstverständlich sein sollte,dass die kitten regelmässig untersucht,beobachtet werden

hat das kleini noch bei der mama getrunken?
 

ak94

Energiebündel
Das Trixie ist ca. 2x2cm groß.ich habe ihm ein ganzes gebeben, da hat er fast gekotzt weil es zu groß war, wenn ich es in drei einzelne Stücke Teile gehts im gut zu essen. Komisch auch dass er das mag obwohl die Dinger richtig nach Fisch riechen.

Laut Züchterin haben alle Kitten zuhause noch von der Muttermilch gegessen, dazu aber auch Nassfutter gegessen. Ich habe mich auch leider verrechnet. Als ich die kleinen abgeholt habe waren sie erst 11 Wochen alt. Ist das wahrscheinlich die Ursache? Der kleine Nichtfresser hat auch noch viel blauere Augen wie sein Bruder, der gutfressende Bruder hat schon eher grün/gelbe Augen. Hat das vielleicht was zu sagen?
 

marion die aus wien

Administrator
ok -also wohl keine "züchterin"
die lassen die kitten miiiiiiiiiiiiiiiindestens 12 wochen bei der mama-meist bis zur 16 woche
und das hat ja einen grund-weil das eine wichtige zeit ist, viel von der mama zu lernen
selbst tierschutzvereine, die notfellchen aufnehmen, lassen die kitten bis mindestens zur 12.woche bei der mama(so es eine gibt)
und die platzen ja wirklich aus allen nähten

wieviel würfe hat die "züchterin" denn ghabt?-sind alle 2 wirklich vom selben wurf?
gibts ein ärztliches attest vom TA der dame das ja vor abgabe erfolgen sollte?
haben beide schon die erste impfung erhalten?

aber auch mit 11 wochen,selbst wenns bei der mama noch trinken, sollte eine gesunde katze trotzdem ordentlich fressen (können)
 

ak94

Energiebündel
Ja das habe ich mir dannach auch gedacht, dass es wohl keine professionelle Züchterin ist. Dieser Wurf hatte 6 Babys, drei männliche und drei weibliche. Alle Kitten (außer 1 Kater) waren schon weg als ich meine abgeholt habe. Also wurden die einen noch früher abgeholt. Das zeigt ja schon wie toll die Züchterin ist..

Ich habe nur einen Impfpass von beiden bekommen, also die erste Impfung (Katzenseuche&Katzenschnupfen) wurde gemacht. Sonst habe ich noch ein Stammbaum Buch und einen Kaufvertrag bekommen. Der Impfass ist auch nur in Deutschland gültig, das habe ich auch erst beim Tierarzt erfahren. Ich habe die kleinen von Deutschland nach Österreich gebracht. Das hätte teuer ausgehen können an der Grenze. Wäre eigendlich auch ihre Aufgabe gewesen..

Update: jetzt hat der kleine endlich den Hühner-Babybrei von Hipp gegessen. Und zwar eine ganze Menge. Ich hoffe dass sich jetzt etwas tut. Die Milch habe ich jetzt mal entfernt und nur den Brei dagelassen. Die Leberwurstcreme wollte er leider auch nicht..
 

marion die aus wien

Administrator
na fein, dass er mal das gefressen hat
ist schon mal ein anfang
(y)

impfpass ist aber in der EU doch eh derselbe,oder?
ich selbst habe einige auslandskatzen die dort ja auch schon geimpft wurden, der ist hier in wien natürlich auch gültig

4 wochen nach der ersten impfung ist die zweite

jetzt ist das eine baby ganz alleine,vielleicht hat sie andere auch in einzelhaltung abgegeben
:-(
gibts keine seriösen züchter in Ö ,dass du extra nach D fahren musstest?
 

inge80

Hauskatze
Bei Grenzübertritt wäre glaub ich auch eine Tollwutimpfung notwendig gewesen. Ein guter Züchter weiß das und erledigt das rechtzeitig.

Die muss eine gewisse Zeit vorm Grenzübertritt gewesen sein.

Es gibt einen EU-Impfpass der auch hier gültig wäre. Es sieht leider alles nach keinem guten Züchter aus.

Gut, dass er jetzt etwas Hühnerbrei gefressen hat. Vielleicht geht's ja so weiter. Cats Love Huhn wäre eine Sorte die auch sehr breiig ist von der Konsistenz. Gibt es beim Spar in Säckchen oder direkt bei Cats Love zu bestellen.
 

marion die aus wien

Administrator
das habe ich soeben gefunden
Europäische Union und weitere europäische Länder
Aus einem Land der Europäischen Union (EU) geht die Einreise verhältnismäßig einfach. Die EU-Regeln gelten auch für eine Liste weiterer europäischer Länder (Teil 1 des Dokuments) wie Monaco, die Schweiz oder Norwegen. Voraussetzungen für die Einreise:
  • Nachweis eines gültigen Tollwut-Impfschutzes. Die Erst-Impfung muss mindestens 21 Tage vor dem Grenzübertritt erfolgt sein.
  • Jungtiere müssen mindestens 15 Wochen alt sein.
  • Mikrochip, der dem ISO-Standard 11784 entspricht und mit Lesegeräten nach ISO-Norm 11785 lesbar ist.
  • EU-Heimtierausweis oder dem EU-Standard entsprechender Ausweis, in dem die Begleitperson als Besitzer steht und die im Mikrochip hinterlegte Nummer des Tieres eingetragen ist. Auch Datum und Gültigkeitsdauer der Tollwutimpfung müssen vermerkt sein. Den Ausweis stellen die nach jeweiligem Landesrecht dazu befugte Tierärzte aus.
 

ak94

Energiebündel
na fein, dass er mal das gefressen hat
ist schon mal ein anfang
(y)

impfpass ist aber in der EU doch eh derselbe,oder?
ich selbst habe einige auslandskatzen die dort ja auch schon geimpft wurden, der ist hier in wien natürlich auch gültig

4 wochen nach der ersten impfung ist die zweite

jetzt ist das eine baby ganz alleine,vielleicht hat sie andere auch in einzelhaltung abgegeben
:-(
gibts keine seriösen züchter in Ö ,dass du extra nach D fahren musstest?

Genau wie Inge80 sagt, mussten die Tiere davor Tollwut geimpft sein. Und auf dem Impfpass steht auch drauf "nur für Deutschland gültig".

Das hat mir auch sehr Leid getan dass ein einziger Kater übrig geblieben ist. Wahrscheinlich sind die drei weiblichen auch in Einzelhaltung oder vielleicht eine davon gegangen. Die "Züchterin" hat auch gar nicht nachgefragt ob wir schon Katzen haben, ob wir alles haben, ob wir uns auskennen oder sonst was. Kommt mir vor als macht die das nur um Geld zu kassieren. Ich habe in Österreich leider keine BKH Kitten in SilverTabby gefunden..

Mir ist jetzt erst im Nachhinein klar dass ich die Kätzchen von solch einer "Züchterin" gar nicht erst hätte kaufen sollen.
 

ak94

Energiebündel
Bei Grenzübertritt wäre glaub ich auch eine Tollwutimpfung notwendig gewesen. Ein guter Züchter weiß das und erledigt das rechtzeitig.

Die muss eine gewisse Zeit vorm Grenzübertritt gewesen sein.

Es gibt einen EU-Impfpass der auch hier gültig wäre. Es sieht leider alles nach keinem guten Züchter aus.

Gut, dass er jetzt etwas Hühnerbrei gefressen hat. Vielleicht geht's ja so weiter. Cats Love Huhn wäre eine Sorte die auch sehr breiig ist von der Konsistenz. Gibt es beim Spar in Säckchen oder direkt bei Cats Love zu bestellen.

Danke für den Tipp. Das versuche ich auch. Habe zum Glück alles schon im Kasten bereit. (alsob ich gewusst habe dass ich mit der Nahrung Probleme haben werde).


Screenshot_20200226_185524.jpg
 

marion die aus wien

Administrator
Mir ist jetzt erst im Nachhinein klar dass ich die Kätzchen von solch einer "Züchterin" gar nicht erst hätte kaufen sollen.

jetzt ist es eben so dass die buben dasind
allerdings wird sich die dame jetzt "bestärkt" fühlen+so weitermachen
kann man nur hoffen, dass es keine inzucht-würfe sind die sie da produziert
da können gesundheitliche probleme "fein" weitergegeben werden
lass den kleinen wirklich von oben bis unten durchchecken beim doc,wenn er weiter nicht gscheit frisst
besonders goschi,zähne,hals speiseröhre und bauch
und nimm auch eine sammelprobe vom stuhl mit, von jeder portion egal von wem,eine miniportion in ein gurkenglasl +in den eiskasten
nicht dass sie nicht entwurmt worden sind, und ev was mitgebracht haben


Habe zum Glück alles schon im Kasten bereit.
wünsch dir dass du schnell+bald auf 400g dosen umsteigen darfst/kannst/musst
:)
alles gute für euch-mög der bub dich bald arm fressen
 

Nina Cat-Crasy

Hauskatze
Hallo aK94!

Ich denke eher, dass es war körperliches ist. Habe meine Katze mit 4 Wochen gefunden und da war sie schon an festes Futter gewöhnt. :oops:

Hast du mal in den Mund geschaut? Ist das Zahnfleisch rot? Stinkt es vielleicht mehr als bei der andern Katze?

Wie sieht eigentlich der Kot aus, wenn er nur von Milch lebt?

LG Nina
 

ak94

Energiebündel
Hallo aK94!

Ich denke eher, dass es war körperliches ist. Habe meine Katze mit 4 Wochen gefunden und da war sie schon an festes Futter gewöhnt. :oops:

Hast du mal in den Mund geschaut? Ist das Zahnfleisch rot? Stinkt es vielleicht mehr als bei der andern Katze?

Wie sieht eigentlich der Kot aus, wenn er nur von Milch lebt?

LG Nina

Also mir und der Ärztin ist da nichts aufgefallen (Farbe/Geruch)

Der Kot sieht eigendlich ganz normal aus. Manchmal habe ich große klumpen drinnen die leicht gelblich sind, ich denke aber eher dass es pipi ist weil es gar nicht stinkt.
 

ak94

Energiebündel
Danke der Nachfrage! Der kleine isst mittlerweile sehr fleißig den Babybrei von Hipp (ca. 40% Fleischanteil). Entweder gebe ich es ihm mit einer Spritze vor dem Mund (das liebt er sehr). Dannach drücke ich es auf eine Kaffeeuntertasse dann frisst er das sehr fleißig. Der andere hat es aus der Spritze gesehen und kann auch nicht wiederstehen, der will aber auch Nassfutter zum Glück.
Gestern wollte der kleine sogar trockenes Entenfleisch essen, was er davor nicht wollte. Milch trinkt er momentan auch noch, jedoch eher mehr Babybrei. Nassfutter will er leider noch nicht, doch mir kommt vkr er riecht länger daran als früher. Vielleicht kommt er bald auf den Geschmack. Ich hoffe nur dass der Brei & das Trockenfleisch gut für den kleinen ist.

Nährwerte siehe Foto:
 

Anhänge

  • Screenshot_20200228_092507.jpg
    Screenshot_20200228_092507.jpg
    301,6 KB · Aufrufe: 1
  • Screenshot_20200228_092951.jpg
    Screenshot_20200228_092951.jpg
    156 KB · Aufrufe: 1

marion die aus wien

Administrator
klingt ja schon ein bisschen besser, obwohl halt milch +babybrei alleine halt auf dauer nicht sinnvoll+gut ist
aber wenigstens frisst er .das ist halt mal das wichtigste
bin gepspannt ob der TA heute was herausfindet
 

ak94

Energiebündel
Ich war nicht beim Tierarzt. Gestern habe ich es geschafft dass er langsam anfangt das Nassfutter zu essen. Ich habe zwei Teelöffel Nassfutter mit Wasser vermischt, anschließend mit dem Brei, und den dann mit einer großen Spritze aufgezogen, und siehe da - er mag es!
Ich werde jetzt bei jeder Mischung mehr Nassfutter dazu mischen. Ich hoffe nur dass es nicht zu lange geht bis ich ihn ganz umgestellt habe. Er isst ja auch schon das Trockenfleisch. Ich vermische noch bisschen Taurin und Lachsöl in die Spritze, somit hat er die meisten Vitamine die er braucht. Ich schaue mal wie es sich weiter entwickelt, sonst schaue ich nächste Woche beim Arzt vorbei.

Meine Vermutung ist dass der kleine gar kein Nassfutter gegessen hat bei der Züchterin, dass er nur von der Mutter gesaugt hat. Ich denke nicht dass die Züchterin bei sieben Kitten gesehen hat wer Nassfuttee frisst und wer nicht. Darum glaube ich auch dass er liebend gerne aus der Spritze isst. Bei größerem Hunger schleckt er den Brei auch aus dem Napf, jedoch deutlich weniger als wie aus der Spritze.
Lieber Gruß
 

marion die aus wien

Administrator
hauptsach der kleine frisst-für den anfang mal egal was oder wie
:)
ev ist der bub eben ein spätzünder, was fressen anbelangt

wenn hier ein neues katz einzieht, bleib ich anfangs bei jeder fütterung dabei+schau,was,ob+wieviel der neue frisst
das hätt halt die "züchterin" auch machen sollen,eben bei allen sieben genau schauen
was,wieviel alle 7 fressen, und eben verschiedene futters anbieten

dann weiterhin alles gute,ich hoffe für dich,dass er bald auch alleine ausreichend frisst
ev mal zuerst was zum selberfressen anbieten und dann erst nachfüttern?
 

ak94

Energiebündel
hauptsach der kleine frisst-für den anfang mal egal was oder wie
:)
ev ist der bub eben ein spätzünder, was fressen anbelangt

wenn hier ein neues katz einzieht, bleib ich anfangs bei jeder fütterung dabei+schau,was,ob+wieviel der neue frisst
das hätt halt die "züchterin" auch machen sollen,eben bei allen sieben genau schauen
was,wieviel alle 7 fressen, und eben verschiedene futters anbieten

dann weiterhin alles gute,ich hoffe für dich,dass er bald auch alleine ausreichend frisst
ev mal zuerst was zum selberfressen anbieten und dann erst nachfüttern?

Genau das gleiche denke ich eben auch, dass er einfach bisschen mehr Zeit braucht.

Ich habe eben das Problem beim selberfressen, der andere will auch unbedingt den "BreiMix". Wenn ich jetzt das Zeug in Napf stelle, frisst eher der andere alles weg, obwohl der daneben sein Nassfutter hat. Ich werde ab jetzt glaub den anderen immer kurz in ein Zimmer sperren bis der Junge gegessen hat, dann soll erst der andere essen. Ich kann zum Glück täglich immer mehr Nassfutter in den Babybrei mixen. Mal sehen wie es sich diese Woche entwickelt. Am 10 März habe ich eh einen Termin für die zweite Impfung, da soll die Ärztin nochmals schauen.
 

Mi Gato

Moderator
Mitarbeiter
Klingt schon mal gut. Der Anfang ist gemacht, und er wird bald merken, dass richtiges Futter auch gut schmeckt.

Ich wünsche euch viel Erfolg bei der weiteren Umstellung und allzeit verfressene Katzentiere. ;)
 
Oben