Kätzchen mit Bindehautentzündung aufnehmen?

#1
Hallo ihr lieben Katzenfreunde!
Nachdem meine geliebte 17 Jahre alte Katze vergangenes Jahr verstorben ist habe ich mich nun entschlossen 2 Katzen bei mir aufzunehmen. Habe bei einem Bauern entzückende Kätzchen gefunden, in die ich mich auch gleich verliebt habe. Leider hatten alle 6 Katzenjunge eine Augenentzündung. Der Bauer hatte es bis dahin selbst nicht gesehen und gemeint er wird sie gleich mit einer Salbe behandeln, Katzenjunge hätten so etwas öfter vor allem, wenn es so kalt ist wie es in letzter Zeit war. Habe mir erst nicht soviel dabei gedacht, und gesagt dass wir die Kätzchen in einer Woche abholen kommen. Zuhause habe ich jetzt doch Bedenken bekommen und ein bisschen recherchiert. Also was man dazu im Internet liest ist ja teilweise echt besorgniserregend :oops: Das Problem ist dass ich normalerweise sofort zum Tierarzt gehen würde, das aber in diesem Fall schlecht kann bevor ich die Katzen zu mir geholt habe :confused: Hat jemand eine Idee wie ich trotzdem rausfinden könnte was ihnen fehlt? Haben junge Katzen so etwas öfter, ohne, dass es gleich so besorgniserregend wie Herpes oder FCV sein muss bzw. angenommen es wäre Herpes oder FCV hat da jemand Erfahrung damit, können die Katzen damit unter Umständen auch gut leben? Und ganz allgemein würdet ihr solche Katzen bei euch aufnehmen? Entschuldigt die vielen Fragen, aber ich bin wirklich ratlos und wäre sehr dankbar für jeden Rat, jede Erfahrung!
Lg Michi
 
#2
das ist ein schwieriges thema,schon deshalb weil es die gesetzliche kastrationspflicht aushebelt
und dann jeder bauer der seine katzen nicht kastrieren lässt, meint,ich bekomm sie eh alle weg
allerdings die andere seite ist,dass es sich um lebewesen handelt,die hilfe benötigen
wie gesagt,ein schwieriges thema

nachdem du dich aber eh schon unsterblich verliebt hast......
:)
aus der ferne kann man nix sagen
wie schauen die elterntiere aus.die anderen katzen dort?
wirken sie krank?
werden sie gut gehalten?
sind sie menschen gut gewöhnt-zutraulich?
haben die alle eine augenentzündung?

es kann wie gesagt vieles sein,angefangen von einer harmlosen entzündung,die mit passender behandlung schnell ausgestanden ist
aber eben auch eine virale oder bakterielle gschicht,die nicht so leicht behandelbar ist,wo selbst nach genesung folgekrankheiten auftreten können

gut in diesem fall ist,dass du,sollte ich dich richtig verstanden haben,ja keine katzen zuhause hast,die angesteckt werden können

wenn du sie nimmst,dann time es so,dass du gleich nach abholung zum TA gehen kannst
wahrscheinlich brauchen sie,abgesehen von den augen,auch gleich ne rundumversorgeng wegen würmern,flöhen .......
und eine genaue beäugung ihres gesamtzustandes

ich habe vor 3 jahren eine junge katze aufgenommen,nicht vom bauern,aber von einer tierschutzorganisation
die anfangs durch einen chronischen katzenschnupfen auch entzündete augen hatte,und natürlich rotz ohne ende
keine meiner anderen 6 hat sich damals angesteckt
herpes hatten wir hier vor einigen jahren auch mal-keine ahnung woher,liess sich aber gut behandeln mit l-lysin und ist schnell und ohne folgen abgeheilt

ich wünsche dir gute entscheidungsfindung
 
#3
Hallo Marion!
Danke für deine Antwort! Allgemein werden die Tiere dort meinem Eindruck nach gut gehalten natürlich die Katzen sind immer draußen Bauernkatzen eben. Die erwachsenen Katzen haben keine Augenentzündung. Alle Tiere wirkten sonst sehr munter und hatten keine Angst vorm Menschen. Die Augen sind bei allen Jungkatzen aber doch sehr entzündet :confused:
Werde mir das ganze nochmal durch den Kopf gehen lassen und wenn wirklich gleich danach zum Tierarzt gehen. Katzen habe ich keine zuhause möchte ihnen aber Freigang geben. Natürlich erst wenn sie gut eingelebt sind.
Lg
 
Zuletzt bearbeitet:
#4
ist schon mal gut,dass die anderen nix haben
und auch,dass sie keine angst haben
was auch immer das ist,menschliche betuung wird vonnöten sein
augentropfen,salben................ eventuell auch medikamente wie antibiotika
und das geht nur dann,wenn die katzen keine angst vor menschen haben

Katzen habe ich keine zuhause möchte ihnen aber Freigang geben. Natürlich erst wenn sie gut eingelebt sind.
nein-erst dann,wenn sie kastriert sind,und keine unerwünschten nachwüchser in die welt setzen können
ich hoffe,das ist dir bewusst,das es -zum wohle der katzen-dieses gesetz gibt
 
#7
das ist ein schwieriges thema,schon deshalb weil es die gesetzliche kastrationspflicht aushebelt
und dann jeder bauer der seine katzen nicht kastrieren lässt, meint,ich bekomm sie eh alle weg
allerdings die andere seite ist,dass es sich um lebewesen handelt,die hilfe benötigen
wie gesagt,ein schwieriges thema
Dazu möchte ich noch hinzufügen, dass auch auf Bauernhöfen nur junge Katzen haben dürfen, wenn sie eine "Zucht" auf der Behörde gemeldet haben. Ansonsten machen sie das illegal.
Und hören nie damit auf, solange es Abnehmer gibt.

Eine Idee wäre mit dem Bauern zu sprechen, dass er die Mamakatze kastrieren lässt und die anderen Jungen nur unter der Voraussetzung abgibt, dass sie kastriert werden.

Du bekommst halt ein Überraschungspaket, da kann von Katzenschnupfen bis Inzucht und damit möglichen Folgen alles drin sein.

Die Kätzchen sollten auch 12-14 Wochen bei ihrer Mama bleiben. Sind sie schon so alt?
 

catattack

Katzenjunges
#8
Ich hatte einmal eine ähnliche Situation in Griechenland. Meine Großeltern wohnen dort in einem Haus und mein Opa gilt schon als Auffangstation für kleine Pflegefälle und Waisenkätzchen. Vor drei Jahren hatten wir eine Katzenmama mit drei Babys und eines davon hatte ganz stark entzündete Augen.. zum Glück haben uns die Katzen so sehr vertraut, dass sie sich nehmen ließen. Mit der Kleinsten sind wir dann zu Tierärztin gegangen und das war gut so, denn ohne täglichem Eintropfen, Saubermachen und Medikamenten hätte es die Kleine nicht überlebt.. In Griechenland sind sicher andere Umstände gegeben, da es leider unglaublich viele Streuner gibt und die Babys mit vielen anderen Katzen in Kontakt kommen (z.B. beim Füttern). Denke, dass es da vermutlich auch viel auf die Umstände und so weiter ankommt.
Wünsche dir und deinen Kleinen alles Liebe :)
 
Oben