kater zusammenführung.

#1
Hallo.Seit Vorigen Samstag, also 6 Tage ,leben bei uns 2 3 jährige Kater(Faramir & Boromir) (sehr verschmusst,am abend schon gekuschelt,noch nie gefaucht geknurrt).Nun haben wir einen selbstbewussten Kater (Karli)der auch schon mal zuhaut.Bis vor einem Jahr hat er sich das Leben mit 2 Oldie geteilt.Mit dem einen gings gut,denn anderen hat er gemobbt (ängstlicher Kater).Jetzt haben wir seit 2 Tagen ein Netz bei der Tür.Anfangs hat Karli recht gefaucht.Futter je 50 cm jeweils vom Netz entfernt funktioniert recht gut ohne gegrummel.Gestern hatten wir die Situation das Faramir &Boromir am Netz saßen und Karli hingibt und einen der Beiden mit Fauchen und "Wjauuuw" gehabt hat.Der Kater ist einfach sitzen geblieben,hat ihm nicht gefallen aber er ist nicht weggerannt.Karli ist umgedreht hat sich 2 m entfernt hingelegt (der schwarz tanzte und ab und an gegrummel)...Jetzt weiss ich nicht wann ich das Netz öffnen soll.Das Zimmer ist das Kinderzimmer (Kinder spielen nur dort).Heisst sie müssen immer fragen wenn sie rein oder raus wollen.Wochenlang ist das schon sehr schwierig.Feliway Stecker (nicht die Originalmarke) steckt direkt bei der Tür.Wie weiter vorgehen?
 
#3
Sehen, aber sich die Rangordnung nicht ausmachen können, kann noch mehr Aggression verursachen. Daher - sowieso Marion auch schreibt - lass sie zusammen und greife wirklich nur ein, wenn es zu blutigen Kämpfen kommen sollte. Fliegen "nur" Haarbüschel, ist das kein Problem. Auch brauchst Du viel Geduld (es kann auch mal Monate dauern) und gute Nerven, also Ruhe bewahren und einmischen nur im Notfall.
 
Oben