Katze lässt sich nicht untersuchen

#1
Hallo!

Mein Kater ist eigentlich schon ein Senior, was man ihm aber nicht anmerkt. Seit er vor knapp 7 Jahren einen Tumor am Ohr entfernt bekommen hat macht er riesen Drama bei jedem Tierarzt - pfauchen, kratzen, beissen. Es ist unmöglich ihn zu untersuchen bzw. hat es noch kein Tierarzt bisher geschafft. Hat jemand Tipps oder kennt einen Tierarzt /in die auf derartige Katzen spezialisiert ist?

Danke und liebe Grüße
 
#3
Hi Marc35,
Du kannst Deinen Tierarzt bitten, dass er Dir ein Beruhigungsmittel für Deinen Kater mitgibt, das er VOR dem TA-Besuch bereits zu Hause bekommt (dazu brauchst Du wahrscheinlich auch sein genaues Gewicht und erfrage auch, wie viel Stunden vor dem TA-Besuch Du ihm das Mittel geben sollst). Ich weiß jetzt nicht, ob Dein Kater ein Freigänger ist oder nicht. Jedenfalls, darf er nicht hinaus, falls Du ihm so ein Mittel gibst!
Oder aber, der Tierarzt gibt ihm eine leichte Sedierung in der Ordination, damit er ihn genauer anschauen kann (dann muss er wahrscheinlich nüchtern sein). Besprich die verschiedenen Optionen bitte mit Deinem Arzt, damit dann alles gut klappt ;-)

Gutes Gelingen!
 
Oben