• Update 2021: Registrierungen im Forum sind nun wieder möglich und alle Funktionen nutzbar! Viel Spaß!

    Wir suchen neue Werbepartner für unser Forum. Bei Interesse bitte unter office@katzenforum.at melden.

Katzenbaby und Kind zusammen gewöhnen

KüKen

Katzenjunges
Liebes Forum,

wir haben uns heuer für eine Babykatze entschieden.
Mein 5 Jähriger Sohn ist total glücklich und verliebt, jetzt haben wir aber das Problem das die Katze ihm nicht zugeht.
Er füttert und spielt mit der Katze. Wenn es aber ums streicheln und kuscheln geht läuft die sie vor meinem Sohn weg.
Dies macht ihm natürlich sehr traurig und ich möchte den zwei gerne helfen.
Hat wer Tipps für mich wie ich das Band zwischen den beiden stärken kann?

Dankeschön
Lg
 

Mi Gato

Moderator
Mitarbeiter
Hallo, und herzlich willkommen im Forum!

Wie alt ist denn die Babykatze? Wie lange lebt sie schon bei euch? Lebt sie allein bei euch, oder gibt es noch andere Katzen? Lässt sie sich von anderen Personen streicheln, bzw. kommt zu ihnen kuscheln?

Es hilft jedenfalls nichts, die Katze zu bedrängen. Auch wenn es sicher schwierig ist, das einem 5-jährigen zu erklären, aber: Die Katze entscheidet, ob und wann sie mit ihm kuscheln, bzw. sich von ihm streicheln lassen will. Wichtig wäre, dass dein Sohn sie keinesfalls bedrängt oder ihr an ihre Rückzugsorte folgt, denn das macht ihr erst recht Angst.

Dass sie mit ihm spielt, ist aber schon mal ein guter Anfang, damit kann Vertrauen aufgebaut werden.

Woher kommt die Katze? Hatte sie schon Kontakt zu Kindern, oder ist das ihr erster Kontakt zu einem Kind?
 

Danie 38

Hauskatze
Hallo
Also wir haben unsere 2 ja auch als ganz kleine Babys bekommen und meine Tochter war 2 1/2 Jahre sie wollte auch immer mit den Katzen spielen aber die Katzen haben sich erst so mit 5-8 Monaten angefangen für sie zum interessieren.
Ich hab immer sehr drauf geachtet das meine Tochter wenn sie mal gestreichelt hat nie grob wurde und ihnen nicht auf gut deutsch auf die Nerven geht mit hinter her laufen usw.

Und dann plötzlich eines Tages als sie sich quasi sicher waren der kleine Mensch tut ihnen nicht weh sind sie bei ihr im Zimmer gehockt und haben beim Spielem zu geschaut. Das wurde dann ganz schnell immer mehr und mehr sie haben sich zu ihr gekuschelt wenn sie am Sofa geschlafen hat Mittags zb. Usw... und jetzt ist es so das wenn ich sie schlafen lege mittlerweile ist sie 3 Jahre dann gehen beide Katzen mit ins Zimmer waren brav bis unser ganzes Ritual mit Geschichte umd noch 5 mal zudecken usw... zu ende ist und gehen dann mit mir zusammen raus.
 
Oben