Katzenzusammenführung - bitte um Hilfe

#1
Wir haben heute einen wunderschönen etwa 1 Jahr alten Siam übernommen.

Leider hat ihn unsere Kätzin noch im Transportkorb angefaucht, er zurück und jetzt sitzt er in einer Ecke und fürchtet sich.

Feliway habe ich schon angesteckt, und die Kätzin erst mal in einem anderen Raum.

Habt ihr tips, wie ich jetzt am besten vorgehe?

Danke
Idefix
 

dea

Hauskatze
#2
Stell ihm ein eigenes Katzenklo in die Nähe wie auch Futter und Wasser und lass ihn zur Ruhe kommen. Deine Katze sperr nicht weg!

Je weniger Aufwand du betreibst und je weniger Drama, desto schneller machen sich die beiden das untereinander aus.

Anfängliches Pfauchen und Ohrfeigen austeilen ist völlig normal! Eingreifen solltest du nur, wenn es wirklich zu einem blutigen Kampf kommt!
 
#3
meine variante

koch dir eine Tasse tee oder kaffee, setz dich auf die Couch und schau fern....

lass sie machen! es ist für beide eine schwierige situation....der eine ist an einem komplett fremden ort, die andere hat plötzlich einen eindringling im revier.

solangge kein Blut fließt, lass sie in ruhe! so schwer es auch ist :)

so habe ich es bisher gemacht und es hat gut geklappt....

andere methoden gibt es natürlich auch, dazu kann aber sicher jemand, der die schon probiert hat, sicher mehr sagen :)
 
#4
Danke Euch.

Wir haben ja auch den kratzbaum mitgenommen und einen Polster vom alten Zuhause.

Habe ihm eh schon Futter und Wasser hingestellt, jetzt liegt er in einer der Kuschelhöhlen.

Scheint sich zu beruhigen.

Das ist er übrigens:

http://www.tarutao-cattery.eu/kitten/fruhere-wurfe/a/

Er ist der Antoine Blue Prince.

War ja wirklich stressig für ihn heute: Die 1 stündige Autofahrt, das neue zuhause. Er wurde abgegeben, weil das eine Kind eine massive Allergie hat.
 
#5
Er ist wirklich sehr hübsch :wub:

WEgen der Zusammenführung solltest dir keinen Stress machen! Einfach füße hochlegen, Tee trinken und die Katzen selber ausmachen lassen. Gemeinsames Spiel und Füttern ist sicher positiv für die Zusammenführung.
 
#7
Heute Nacht kam er schon aus der Ecke raus, und läuft nun hinter mir her, wie ein Hündchen.

Sie pfauchen und Tatzeln zwar noch, liegen aber auch schon auf 1 m Entfernung und ruhen.

Mal sehen wer da Chef wird.
 
#8
hallo,

wir haben auch seit 10 tagen einen neuen kater zu uns geholt, weil mein bärli gegangen ist.....:cry:

bei uns ist auch noch der respektsabstand da. aber es wird täglich besser. sie pfaucht den zwerg auch an aber ist wiederum soooooooooo neugierig wenn sie ihn nicht sieht.
mach dir keine sorgen, das wird schon!!!

lg petra

übrigens- er ist wunderschön euer siam
 
#9
Wow, der schaut ja toll aus - na siehst, es wird immer besser... die Miezen machen sich das eh selber aus... ich drück die Daumen, dass alles weiterhin so gut läuft!
 
Oben