• Update 2021: Registrierungen im Forum sind nun wieder möglich und alle Funktionen nutzbar! Viel Spaß!

    Wir suchen neue Werbepartner für unser Forum. Bei Interesse bitte unter office@katzenforum.at melden.

kennt jemand dr. lautner in wien 13? (oder andere empfehlung?)

ranmalein

Hauskatze
hallo
ich hab mittlerweile tierarzt nr 3 durch und bin auch dort unzufrieden... ich hab wiedermal das gefühl dass es wichtiger ist geld mit meiner katze zu machen als gute betreuung zu bieten. ich war mit meinem kater in dr lautner's praxis zum herzultraschall, allerdings bei dr miedler und nicht ihr selbst.
ich überlege jetzt sie beim nächsten mal auszuprobieren, allerdings scheint sie eher auf hunde spezialisiert zu sein, was allerdings nicht bedeuten muss dass sie sich bei katzen nicht auch gut auskennt... ich würd aber trotzdem gerne ein paar erfahrungsberichte hören bevor ich hingehe, war schonmal jemand dort? oder kennt andere gute ärztInnen im 13. oder 23.?
ich überlege sogar wieder zu meiner alten ärztin zu gehen die aufgrund ihrer eher veralteten praxis (meiner meinung nach jedenfalls die ursache) schon falschdiagnosen gestellt hat... bei der hab ich aber wenigstens das gefühl sie ist bemüht und versucht nicht mich abzuzocken... ideal ists aber trotzdem nicht, hm...

also bitte her mit den empfehlungen, falls vorhanden :)

wichtig wäre auch eine einigermaßen gute parkplatzsituation, kurzparkzone ist okay solange man dort einen platz findet
 

ranmalein

Hauskatze
puh, danke aber nein danke. wir waren mit unserem hund dort, da war eine ärztin die uns zeigen wollte wie man einem hund "ganz einfach" eine tablette eingeben kann... wir hatten sie noch gewarnt es lieber nicht zu machen, sie wusste es aber besser ;) zum glück hat sie gute reflexe, trotz eindeutiger krankheit und schwäche hat unser hund hingeschnappt (sie hat einfach das maul öffnen und die tablette reingeben wollen oder so). ansonsten wars dort eh ganz in ordnungn, aber 1. die warnungen der besitzerinnen ignorieren und 2. scheinbar kein gutes gespür für das tier sind für mich eher argumente es sein zu lassen.
mir ist halt auch wichtig dass ich selbst ernst genommen werde, das gefühl hatte ich nach der aktion bei der ärztin nicht. kann sein dass die anderen besser sind oder wir sie an einem schlechten tag erwischt haben, aber naja, hat mich deshalb einfach nicht überzeugt.

ich denke ich werde die dr. lautner einfach mal selbst ausprobieren müssen und dann meine erfahrung hier schildern ;)
 

Rabbit

Hauskatze
Also ich kann von der Praxis, die Marion empfohlen hat, auch nur Gutes berichten. In jedem Fall kann ich Dr D'Orazio selbst empfehlen, der meiner Meinung nach ein sehr feines Gespür für Katzen hat und immer die Ruhe in Person ist (und das obwohl wir ihn einmal mitten in der Nacht mit einem Notfall konfrontiert haben).

Gute Erfahrungen habe ich auch mit der Katzenambulanz gemacht, die ist allerdings im 5. Bezirk daheim und nicht ganz billig. Aber wenn man dort einmal an der Empfangsdame vorbei gekommen ist, trifft man auf ein sehr nettes Team aus 2 Ärztinnen. Meine drei haben sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten recht wohl dort gefühlt und ich war bis zum meinem Umzug auch sehr zufrieden dort.
 

Humpel

Hauskatze
Im 13. hat letztes Jahr eine reine Katzen Praxis aufgemacht, heisst auch die katzenpraxis, wenn ich es jetzt richtig im Kopf hab. Ich war noch nie dort,aber die könntest mal googeln, nach Erfahrungen.
 

ranmalein

Hauskatze
danke humpel, die hab ich schon ausprobiert und kann wärmstens davon abraten (hab im katzenpraxis-thread genaueres dazu geschrieben). das drumherum wäre total perfekt gewesen (nah bei mir, parkplätze in hülle und fülle) aber das wesentliche war leider für mich so gar nicht vorhanden.

rabbit oder marion, könnt ihr vielleicht kurz beschreiben was euch gut gefallen hat bei dr. d'orazio (bzw was deine bekannten sagen, marion)? mir ist vor allem wichtig dass die ärzte auch mal eingestehen könenn wenn sie etwas nicht wissen, mich in den behandlungsplan usw mit einbeziehen und natürlich auch dass fachliche kompetenz und eine gute ausstattung da ist. ich hätte einfach gern ein "gemeinsames" tun und keinen arzt der darauf hofft dass ich unwissend und arzthörig bin. finde ich das bei dr. d'orazio eurer meinung nach? (bei seiner kollegin, meiner erfahrung nach, nämlich nicht ;) ) und kann man sich aussuchen zu wem man kommt?
 

Rabbit

Hauskatze
Das erste Mal war ich bei Dr. D'Orazio, als Willi sich die Kralle seiner Hinterpfote in weiten Teilen herausgerissen hatte. Ich habe Dr. Orazio um 23.00 Uhr sofort am Notfalltelefon erreicht und er war 15-20 Minuten nach dem Anruf mit uns in der Praxis (Anmerkung: er kannte uns zu dem Zeitpunkt nicht). Er war ruhig und entspannt, auch beim Umgang mit Willi. Er hat uns erklärt, was er sieht und wie er behandeln würde. Er hat uns gesagt, was im Laufe der Behandlung auf uns zu kommen wird (regelmäßiges Reinigen und Verbandswechsel, etc.). Für mich war das ein kompetenter und professioneller Auftritt. Bei den späteren Kontrolluntersuchungen war nicht immer Dr. D'Orazio da, aber auch sein Kollegin, Frau Mag. Pasquali war zu jeder Zeit Herr der Lage und immer sehr engagiert und feinfühlig.
Was ich sehr gut fand, war, dass immer angeboten wurde, anzurufen und über den Heilungsfortschritt zu berichten bzw. die Praxis auf dem Laufenden zu halten, wie es Willi geht. Ich habe am Schluss Mails ausgetauscht, die wurden immer rasch und kompetent beantwortet.

Zuletzt war ich mit Emil der Praxis. Dr. D'Orazio war nicht anwesend, die behandelnde Kollegin, deren Name ich jetzt leider nicht mehr weiß, war allein in der Praxis und stand an dem Abend sehr unter Druck (hatte zuvor ein Tier einschläfern müssen und während ich da war, kam ein Unfall rein). Die Behandlung/Diagnose war in Ordnung, aber die angespannte Gemütslage war nicht zu übersehen und hat sich auf Emil übertragen. War vielleicht ein wenig unangenehm, aber auch Tierärzte sind nur Menschen und ein Tier einschläfern zu müssen und dann so tun als wäre nichts, hätte ich auch befremdlich gefunden.
Als sich bei Emil dann ein Hautpilz entwickelt hat, hat ihn Dr. D'Orazio diagnostiziert, auch hier: ruhige Behandlung, Erklärung der Diagnose und des weiteren Vorgehens. Ich habe Fragen nach Behandlungsalternativen vernünftig beantwortet bekommen. Ich habe nachgefragt, was er von Lebermoosextrakt als zusätzliche Behandlung hält und habe mich hier ernst genommen gefühlt, auch wenn Dr. D'Orazio das Zeug nicht kannte.

Das sind zumindest meine Erfahrungen, ich habe mich bei ihm wohlgefühlt, das musss nicht bei jemand andern automatisch auch so sein. Ob man sich ihn als Behandler aussuchen kann, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Wenn man anruft um einen Termin auszumachen, wird nicht danach gefragt, wen man haben will, es wird einfach der nächstmögliche Termin vergeben. Ich bin aber überzeugt, dass man sagen kann, dass man Dr. D'Orazio als Tierarzt haben möchte.
 

christinem

Hauskatze
Ich kann auch nur gutes über die Praxis von Dr. D'Orazio berichen,
grad was Diagnosefindung betrifft sind die sehr genau. Sie sind auch technisch bestens dafür ausgerüstet, digitalies Röntgen, Ultraschall, Blutlabor, alles da.
Ich bin mit Tigger dort gelandet, nachdem zuvor in einem Zeitraum von ca. 8 Monaten 3 Tierärzte nicht zu einer Diagnose gekommen sind, bezw. zu falschen.
Erste Untersuchung war bei der jungen Frau Dr. (Name leider vergessen) die nach eigehender Untersuchung gemeint hat sie will dass Dr. D'Orazio selber drüberschaut. Hat nichts berechnet. Er hat mich dann mit Tigger zu einer Klinik für eine Endoskopie geschickt. Also nicht herumgeraten wie in anderen Praxen davor, die selber irgendwie irgendwas behandelt haben, sondern der Sache auf den Grund gegangen und nach der Endoskopie bin ich wieder hin für die weitere Behandlung.

Jetzt mit Patty, vor einer Woche woanders 10 Min Untersuchung/Behandlung inclusive einem Röntgen, ein Sptirzterl und tschüss...
gestern Nachmittag bei Dr. D'Orazio: die haben Patty 1,5 Stunden lang "auf den Kopf gestellt" und Montag gehts weiter mit Ultraschall.
Sie haben gestern meine Katze Lizzy notopertiert, nachdem die Kastra letzte Woche woanders leider nicht hingehaut hat, obs an der Katze liegt (durchgeknallt und mehr als bewegungsfreudig) oder schlampig gearbeitet wurde kann ich nicht beurteilen, die innere Naht/Bauchdecke ist jedenfalls aufgegangen.

ich fühle mich dort gut beraten, sie arbeiten genau und kommen zu richtigen Diagnosen, was will man mehr.
Preislich natürlich Hietzing...aber auch nicht zu extrem, da zahlst in Breitensee zB deutlich mehr.

Parken: Kurzparkzone direkt vor der Praxis. Parkplatz ist praktisch immer zu bekommen, ansonsten in einer der Seitengassen leicht.
 
Oben