Kochtagebuch der Foris

Man kann "Fisolen-Feta-Eintopf" oben anklicken, da findest du das Rezept. Hier nochmal: *klick*

Ich mache ihn übrings immer ohne Minze und mit Tiefkühlfisolen und Dosentomaten. Geht echt super schnell, ist einfach und macht satt. ;)
 
Ich hab letztens Lachs-Spinatrollen gemacht:
Man nehme 160g Rahmspinat (aufgetaut ;) ) und verrührt ihn mit 2 Eiern. mit Salz, Pfeffer und sonstigen gewünschten Gewürzen würzen.
Die Masse dann aufs Backblech mit Backpapier geben, geriebenen Käse drüber und 10-15 Min. in den 200°C Ofen.
Wenn der "Teig" dann abgekühlt ist, Frischkäse drauf streichen, Räucherlachs, Salat, geraspelte Karotten und was man noch so will, drauf geben, ein rollen und entweder gleich essen oder in Alufolie wickeln und paar Stunden kaltstellen. Schmeckt beides sehr gut :)

und noch was ganz einfaches/schnelles, aber echt lecker: Hähnchenbrust im Speckmantel
Hühnerbrust würzen und in Speck wickeln. in der Pfanne kurz mit Rosmarin und Knoblauch anbraten und dann ca. 15 Min ins 160C heiße Backrohr. Fertig :D
Dazu hab ich Karotten, Zucchini und Broccoli klein geschnitten und in Suppe weichgekocht.

:mahlzeit:
 
bei mir gibts heute eierschwammerl mit weintrauben.
ist fast so einfach, wie der titel klingt. :D beides waschen, zerkleinern, gemeinsam anbraten, salzen, pfeffern, genißen :D

ich steh total drauf! für alle, denen das zu mager ist, sterz aka polenta passt gut dazu. ;)zt
 
mein lieblings Fitnessmagnetrezept: gebackener Zitronen-Kräuter Lachs
ist auch total easy.
Lachsfilet aufs Backblech und mit der Zitronen-Kräuter-"Sauce" bestreichen. Kräuter können nach belieben verwendet werden. Ich hab bis jetzt immer Dill, Petersilie, Basilikum, Rosmarin mit Zitronensaft, Knoblauch, ÖL, Salz und Pfeffer vermischt.

Hier der Rezeptlink:
http://fitnessmagnet.com/Rezepte/ta...te/679/Gebackener-Zitronen-Krauter-Lachs.aspx
ich geb den Lachs vorher noch kurz in die Pfanne, dann wird er knuspriger :
 
hmm klingt gut :thumb:

heute gibt es Rosenkohl gekocht , dann Kürbis leicht gebraten.... das ganze in eine Auflaufform darüber dann gebratener Schinken und Käse und dann ab ins Rohr bis der Käse schön braun ist :mahlzeit:
 
Brrr Rosenkohl und Kürbis... gemeinsam mit Fisolen sind das die Gemüsesorten, mit denen du mich jagen kannst :lach:

Ich hab grad Rahmwirsing mit Semmelknödel gemacht - und ich bin überrascht, wie gut das is :mahlzeit:
 
bei uns hab es mal wieder ein curry, diesmal mit spinat und kichererbsen...

reis kochen
zwiebel anbraten, kichererbsen (gekocht) dazu, mit kokosmilch aufgießen, mit curry und currymischung würzen, kurz vor ende spinatblätter (klein geschnitten) unterrühren. zum reis servieren. fertig.
 
Seit Monaten hab ich so einen Guster drauf.....war aber irgendwie immer zu faul - welche zu machen...und die Tiefkühlabteilung der Supermärkte führen ja leider noch keine in veganer Ausführung....

aber heute war es mal wieder so weit!

Germknödeltime! :round: :mahlzeit:

gut war´s!
 
Ich hab gestern Abend Kartoffel-Kürbis-Mangold Auflauf gemacht :) Sehr lecker war's :mahlzeit:



Kartoffeln vorkochen und in Scheiben schneiden. Kürbis und Mangold ebenfalls klein schneiden. Etwas Schlagobers mit einem Ei und Salz verquirlen, wer mag kann noch etwas Thymian dazu geben.
Alles zusammen in eine Auflaufform geben, salzen, mit dem Schlagobers-Ei Gemisch übergießen und etwas Käse darüber reiben. Bei ca. 180°C im Backrohr backen, bis der Käse braun ist :)
 
Oben