Krümel on board!

Richard Nicolas wurde um 17:52 Uhr geboren, ist 51cm lang u. 4380g schwer!

:clap: herzlichen glückwunsch!

wir freuen uns auf Fotos und einen Geburtsbericht
 
Unser kleiner Krümel Richard Nicolas kam mit einer Länge von 51 cm und 4.380g auf die Welt! Wir sind überglücklich und so stolz auf unseren kleinen Prinzen.
Meine Mama war bis zum Gang in den Kreissaal bei mir und eine große Hilfe, aber mein Mann war bei der Geburt einfach großartig! Ohne ihn hätte ich es sicher nicht geschafft, trotz der Schmerzen so ruhig zu bleiben. Leider hatte ich einen Wehensturm, was die Geburt nicht gerade einfacher gemacht hat und ein paar Geburtsverletzungen hab ich auch davongetragen (beidseits Labienriss und DR °II) Ich hab viel Blut verloren und konnte deswegen kaum aufstehen, aber die Schwestern im KH waren alle beeindruckt, dass ich den "Bürgermeister" dann doch ohne PDA geschafft hab

Momentan quälen mich die Nähte noch ein bisschen, aber das heilt wieder und das Geschenk, dass wir bekommen haben, war die Schmerzen vor, während und nach der Geburt noch hundert mal wert!


Mit dem Stillen klappt es leider nicht wirklich. Mein Kleiner hat die ersten Tage überhaupt nicht gesaugt und sogar den Zutz am Flaschi nur mäßige Aufmerksamkeit geschenkt. Ich pumpe regelmäßig Muttermilch ab und hab seit gestern auch den Milcheinschuss (dürfte auf Grund des Blutverlustes etwas später gekommen sein), aber mein kleiner findet meine Brustwarzen noch immer nicht berauschend und brüllt sie lieber an (trotz Stillhütchen) anstatt zu trinken. Flaschi geben geht aber schon und die Mumi gemischt mit Pre-Nahrung scheint ja auch zu schmecken
 
wichtig ist das ihr Gesund seid .. der Rest wird schon noch werden ..hoffe das du dich bald erholst liebe Michaela

hoffe auf ein Foto vielleicht mal *liebschau*

glg
 
Na so ein kleiner Prinz Heikel - dabei ist Mamas Milch doch die Beste weit und breit! Schön, dass Du Dich trotz der Schwierigkeiten so freuen kannst. So ein Bröckerl zu gebären ist ja sicher nicht einfach. Schon Dich noch, so gut es eben geht. Und großen :respekt: für Deinen Mann - so wird er Dein Geschenk sicher noch mehr schätzen.
 
schön von euch was zu lesen :)
bezüglich stillen, kannst du dir auch eine stillberaterin holen, die euch dann sehr gut beraten und unterstützen kann, damit das stillen vielleicht doch klappt.

fotos wären super :)
 
Michi - voll lieb von dir, dass du dich nach all dem was du uns da zu erzählen hattest jetzt schon selbst bei uns meldest...
Hoffe deine Auas heilen ganz rasch wieder und du kannst deinen Prinzen voll genießen!
Hoffe wir dürfen dann wenn es dir wieder besser geht auch mal ein Bildchen vom neuen Familienmitglied bewundern!
Alles, alles Gute und nochmals Glückwunsch an euch Drei - Susanna
 
Green, herzlichen Glückwunsch zum Baby - ich wünsch euch eine schöne Kennenlern-Zeit und dass der kleine Prinz das mit dem Stillen vielleicht doch noch rausfindet wie es geht :) hoffe wir können den Buben bald auf Fotos bewundern :)
 
Hallo ihr Lieben! :wave:

Danke für die Glückwünsche!

Uns geht's super :) das Stillen funktioniert auch schon öfter und heute musste ich nur ein kleines Flaschi zufüttern - die Milch ist zwar schon da, aber noch nicht so viel wie er gerne trinken würde :D im Moment kommts mir so vor, dass ich ihn ständig am Busen hängen hab :wub: mein Kleiner hat einen ganz schönen Zug drauf, wenn er will!

Wir waren auch schon beim Kinderarzt für eine Untersuchung (im Spital haben sie gesagt ich soll gleich Anfang der Woche gehen). Tjo wär ich nur besser nicht gegangen :( ich hab eine furchtbare Kinderärztin erwischt :( Sie selbst ist zwar sehr nett, aber zufrieden bin ich mit ihr nicht. Die Praxis ist völlig überfüllt und wir mussten im Untersuchungszimmer mit 3 anderen Kindern die Untersuchung abwarten, da war Richard erst 5 Tage alt :yike: nicht mal ein Desinfektionsmittel hats gegeben, damit man die Wickelauflage vorreinigen kann. Von der Ärztin selber halt ich auch nicht viel, weil sie ihm die Nabelschnur förmlich ausgerissen hat :motz: man selbst passt soooo auf, dass man da ja nicht dran kommt, weils ja von selbst abfallen soll und die blöde Kuh reisst ihm einfach den Nabel ab!!! Ich hab nicht gewusst, ob ich in dem Moment weinen, verzweifeln oder brüllen soll. Mein Mann war auch völlig fassungslos. Bitte es hätt ja nicht geschadet, wenn die Nabelschnur noch 1-2 Tage dran hängt! Jetzt hat der Arme dort eine Rauhe und wir können ihm nicht mal helfen, weil die Windel dort wetzt. Die doofe Nuss sieht uns sicher nie wieder!!!

Wer gerne ein Foto sehen möchte, der muss mir seine Email-Adresse per PN schicken. Wir wollen keine Fotos von Richard im öffentlichen Inet haben. :)
 
Auch von mir GRATULATION und ein herzliches WILLKOMMEN kleiner Krümmel!
:laola:
Du saugst ja deine Mami richtig aus. aber recht hast, wenns dir schmeckt ;)

Das mit der Kinderärtzin klingt ja grauenhaft :( dort würd ich auch nicht mehr hingehen!
Das ihr keine Fotos ins öffentliche Inet stellen wollt, finde ich übrigens sehr gut und richtig!

Wünsch euch alles alles Gute und lange Nächte mit eurem kleinen Schatz!
 

dea

Hauskatze
Gratuliere!

Brav, dass er die ganze Zeit an der Milchbar hängt .. irgendwie muss er ja die Produktion ankurbeln ;)

Wegen Kinderärztin:

Das mit dem Warten im Wartezimmer .. net viele Kinderärzte bieten extra Termine für Neugeborene an .. ist leider so - wir haben auch lang gesucht bis wir einen "ordentlichen Kinderarzt" fanden.

Wir haben immer (egal ob Kiga oder KH-Besuch) eine dünne Baumwolldecke mitgehabt und haben immer die Decke unters Kind gelegt bei den Untersuchungen.

Nabel: Unsere hatten nach dem Abfallen auch einen Schorf an der Stelle ... Puder aus der Apotheke drauf und ein "Mullfetzerl" (es gibt Tupfer in der Apotheke schon in Quadraten zugeschnitten zu kaufen) auf den Nabel legen und dann die Windel drüber .. so kann nix scheuern ;)
 
Hallo! Da hab ich ja was verpasst!

ALLES GUTE AUCH VON MIR!!
:flowers:

Und kleiner Mann, willkommen auf der Welt! (und im KaFo :giggle:)
 
@katrin: per Email gibts mal 2 Fotos :) eins von Richard einen Tag nach der Geburt und ein Familienfoto

@dea: danke für den Tip mit dem Puder! Das werden wir versuchen, bin mir nur nicht sicher, ob der Fetzen hält :( er bewegt sich so viel. Wir hatten bei der Kinderärztin eh auch eine eigene Wickelauflage mit, aber mir wärs trotzdem lieber gewesen, ich hätte das andere Teil vorher noch desinfizieren können.

@manu und erbse: danke für die Glückwünsche!
 
Weshalb musstest du schon zur Kinderärztin? So früh musste ich mit meinen nie.... warst zufällig in HB?- hört sich für mich nämlich danach an.... ich hab jetzt eine Private in WZ -nicht billig, aber die nimmt sich Zeit für die Kinder...
 
Oben