Nervös Miauen & Sabbern

#1
Hallo Alle!
Hab mich extra hier registriert, weil ich auf der Suche nach Antworten bin

Es geht um meinen Kater Salem, 8 Jahre, langhaar Bauernhofmischung.

Letzten Sa war ich mit ihm beim Arzt, weil er jeden Morgen gegen 5:00 nervös zu miauen begann, der Sabber/Schleim aus dem maul hing, es rekte ihn aber er spieb nicht.
Verdacht auf Haarbüschel im bauch das nicht raus will oder Sodbrennen, Infusion, mittel gegen brechreiz, paste wegen haaren, blutbild....
Eine Woche lang behandelt, Blutbild super, keine Symptome, happy cat
Die Pillen gegen Sodbrennen bekommt er jetzt jeden Morgen für 1 Monat, die Paste 2-3 mal die Woche.

Heute morgen plötzlich wieder miauen, sabbern, nervös herumlaufen!?!?

Ich weiß nicht weiter. Was kann das sein?
Er tut mir so leid wenn er hilfesuchend herumrennt!

Bin dankbar für jeden Rat!
 
#2
Bitte gehe so schnell wie möglich nocheinmal zum Tierarzt, evtl zu einem anderen.... wurde nichts bildgebendes gemacht - (Kontrastmittel)Röntgen, Ultraschall o.ä. ? Nur so kann man Fremdkörper/Haarballen ausschließen

Ist er alleine, oder die Shiva in deinem Nick seine Freundin ?
Ich habe einen Kater, der auch gerne mal Nachts einfach schreit, einfach weil ihm fad ist, wenn sein Bruder nicht spielen und ich schlafen will :rolleyes:
Aber ich finde v.a. das sabbern nicht normal und würde es nicht mit langeweile abtun, bis er gründlich untersucht ist
 
#3
Sabbern deutet auf akute Übelkeit hin....

Ich würd auch unbedingt rasch zu nem Tierarzt - ev anderen Magenschutz und auch ev. Röntgen (UND Kontrastmittelröntgen) und den Tierarzt löchern was es sein kann und was man tun kann.

Bei den Symptomen, und wenn kein akuter Verdacht auf Fremdkörper besteht, hätte ich auch eher nicht gleich ein Kontrastmittelröntgen machen lassen - wenn die Symptome aber wieder auftreten, eben unbedingt zum Tierarzt und dran bleiben!

Alles Gute euch!
 

maho

Hauskatze
#4
Also mein Brain sabbert wenn er sich ausgesprochen wohl fühlt aber das war ja nicht die Frage ....

Wenns immer um die selbe Uhrzeit ist, dann würde ich mal schauen ob es an irgend einem Duft liegen könnte. Wird z.B. irgendwo eine Absaugung eingeschaltet (Bäckerei, Fleischerei usw...).... Katzen reagieren ja auf diverse Gerüche.... Die Katze meiner Mutter zeigte ein ähnliches Verhalten wenn sie Zwiebelgeruch wahr nahm denn dass verband sie offensichtlich mit Fleisch und in weiterer Folge mit Leckerlie... selbst wenn sie im Nebenraum war und sie das gerochen hat kam sie sofort und verhielt sich "ungewöhnlich"....
 
#5
Danke

Nur um das Thema zu beenden,
Ich war am Donnerstag nach einem schweren Anfall (Schaum vorm Mund, Muskelzucken, urinieren) des katers gleich beim tierarzt, mein Freund hat die situation gefilmt.
Der Arzt hat sofort gemeint, es ist eine Vorstufe von Epilepsie....
 
#6
Oh weia... das klingt im ersten Moment hart, aber Epilepsie ist aus medizinischer Sicht recht gut einstellbar. Dein Kater wird regelmäßig Medikamente brauchen, aber prinzipiell ist es behandelbar :)
 

Spot

Hauskatze
#7
Armes Katertierchen! Aber gut, dass ihr es gefilmt habt und so schnell reagiert habt!
Danke für die Nachricht auch! Man fiebert ja trotzdem immer wieder mit, wie so was ausgeht und da finde ich es dann total nett, wenn die Leute so was schreiben :)

Alles Gute !! :)
 
Oben