• Update 2021: Registrierungen im Forum sind nun wieder möglich und alle Funktionen nutzbar! Viel Spaß!

    Wir suchen neue Werbepartner für unser Forum. Bei Interesse bitte unter office@katzenforum.at melden.

Rund ums Baby - Erfahrungsaustausch

maho

Hauskatze
Ich hätte da trotzdem Bedenken auch wenn Bio draufsteht.... vor allem bei Fasern... die kleinen nehmen das doch auch auf.... wie ist das mit Lanolin usw....

Waschen in der Maschine ---- so schön kann gar keine Maschine schwemmen, dass da keine Rückstände in den Geweben bleiben - selbst bei Biowaschmittel isst das Kind das mehr oder minder... die Waschmittel sind auf Hautverträglichkeit getestet, aber nicht auf "Verzehr"....

Alleine lassen kann man ein Kind so und so nicht wenn es auf irgend etwas rumkaut ---- da finde ich die kalten Karotten schon um ein Vielfaches besser und sinnvoller....
 

Humpel

Hauskatze
Ähh, ich hab keine Ahnung wie ihr zwei auf Beissring kommt, von Polster hab ich gesprochen! und Kinder stecken dauernd die Zipfeln von Decken und so in den Mund, warum soll das also bei Biobaumwolle schlechter sein als bei Syntetikschmarrn?

Es ging darum ob jemand das kennt, dass Kindern beim Zahnen Poster aus Wollvlies oder Rosshaar zum draufliegen gegeben werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thaicats

Hauskatze
Nie gehört, dass die Unterlage auf der ein Baby liegt, einen Einfluss aufs Zahnen nehmen sollte und dabei interessiere mich sehr für solche Themen.
Rosshaar kenne ich von Oma gepriesen als ultimativen Matratzeninhalt oder Deckeninhalt, hält ewig, bleibt sauber, man schwitzt nicht, wärmt, man schläft einmalig gut drauf.
Lammfell oder Wollvlies als Unterlage helfe bei Babys mit Kolliken, laut Omas Arzt damals.
 

Verena80

Hauskatze
Ah es geht um Kopfkissen, sorry das hab ich falsch verstanden.
Ich weiß nicht ob ich so ein Polster kaufen würde. Im ersten Lebensjahr wird ja davon abgeraten Kindern ein Polster zu geben.
 

Humpel

Hauskatze
Die Polster aus Rosshaar, die ich dann gefunden habe, waren sehr flach.
Dabei stand eben, daß die beim Zahnen helfen können, weil Rosshaar so luftdurchlässig ist, dass ein Kühlungseffekt eintritt.

Ich finde das sehr spannend, daß das niemand kennt.
 

Thaicats

Hauskatze
So eine Art Auflage für die Matratze, oder?
Für Allergiker muss Rosshaarpolsterung das Material schlechthin sein, da sich nichts ansiedeln kann (weil aus Kreatin) und die Durchlüftung sehr gut, der Inhalt wird nie nass oder feucht.
Kann mir gut vorstellen, dass ein atmungsaktives Polster grad für ohne-Kissen-Schläfer (und das sind nun meist Babys) sehr angenehm ist und wenn ich grad an die Freundin in den Wechseljahren denke... Werde sie fragen, ob das was für sie wäre.
Sollten mehr Produkte mit solch langer Nutzungsdauer und guten Ökobilanz in den Köpfen bleiben (Haltbarkeit von 80-100 Jahren für Rosshaarpolsterung).
 

maho

Hauskatze
Ich denke da eher wieder an eine Geschäftsidee --- es gibt so vieles was in verschiedenen Bereichen "helfen kann" und wenn schon irgendwo die Formulierung steht " kann bei diesem oder jenem helfen" so weiß man eigentlich eh schon woran man ist .... also ich bin skeptisch und vor allem bei den Kleinen würde ich noch vorsichtiger sein... es wird auch jungen Müttern immer wieder eingeredet, dass sie dies und jenes brauchen und Mütter sind dann ja sehr empfänglich für diversen "Unfug" weil sie nur das Beste für die Kleinen wollen (was ja verständlich ist) - zu viel Gutes tun kann sich durchaus negativ auswirken.... man braucht echt nicht alles was so angepriesen wird und ein Kind leidet während des Zahnens mehr, das andere weniger --- meine 3 waren da sehr unterschiedlich und die einfachsten Dinge sind meist die wirksamsten und zudem die günstigsten...
 

sandrah87

Hauskatze
Ich bin heute Abend bei einem Vortrag über Hausmittel bei Kleinkindern. Vielleicht weiß dort wer was zu dem Thema.
 

marillenknedl

Hauskatze
Hallo ihr Lieben

wollt euch nur erzählen, dass wir gestern Kinderarzt waren und Simon die 10kg Marke geknackt hat. Bei einer Länge von 76cm.

in 2 Tagen wird er schon 8 Monate :yike:die Zeit verfliegt nur so.
Er kann schon seit einem Monat krabbeln und natürlich sitzen... seit ein paar Tagen zieht er sich überall rauf.

Hier noch ein Foto vom kleinen Lauser
23465589nr.jpg



Was tut sich bei euch?
 

sandrah87

Hauskatze
Boah so ein Riese!
Ella hat mit 10,5 Monaten 9040g auf 71cm.
Sie ist überall dran, überall drin, räumt aaaalles aus, macht alles nach - wir habens also sehr lustig!
Im Moment kann sie jeden Tag irgendwas Neues. Ein Wahnsinn, wieviel so ein Baby in kürzester Zeit lernt!
 

chrissi2009

Hauskatze
jonas ist auch 10,5 monate, hat genau 10kg und kst 72,5cm groß. mit 10monaten und 9tagen hat sich auch seine erste zahnspitze endlich gezeigt :).
er räumt auch gerne alles aus, loebt seine "streicheln macht lärm"-bücher, krabbelt stiegen sicher rauf und runter und geht mittlerweile an einer hand. er schläft immer noch so brav und isst mittlerweile fast alles mit uns mit. anfang november feiern flo und ich unseren 10jahrestag, da gehts r uns drei in die therme für 2 nächte. bin schon gespannt was unsere wasserratte dazu meint :)
 

sandrah87

Hauskatze
Eigentlich war das eher problemlos. Zwei Tage sind wir fast zum Vollstillen zurückgekehrt, weil sie nix essen wollte und ein bisserl raunzig war sie. Und sie sabbert wie ein Wasserfall. Das wars aber auch.
Schau ma mal, wies bei den anderen wird. Bin gespannt, ob sie jetzt eher schnell kommen oder ob sie sich weiterhin so viel Zeit lässt.
 

sandrah87

Hauskatze
Uije Ella war auch bis vorgestern verschnupft. Ich hab dann den Nasensauger gekauft, da geht schon ordentlich was raus!
 

sandrah87

Hauskatze
Ja genau den! Ella findets auch nicht so toll (sie will das Saugteil lieber in den Mund nehmen), aber mit viel Ablenkung gehts dann doch halbwegs.
 
Oben