Schilddrüsenüberfunktion

#61
Ja wenn man einen Tierarzt hat bei dem man sich telefonisch erkundigen kann, dann wäre das ja super. Aber mein TA macht das nicht weil dann kann er ja kein Geld verlangen für die Auskunft. Da muss ich schon persönlich hin. Denn auch die Auskunft kostet.
 
#63
Hallo ihr Lieben!

Ich komm dann mal kurz wieder auf mein ursprüngliches Anliegen zurück. Wir haben mittlerweile schon zweimal Blut abnehmen lassen um zu testen, ob das Apelka auch wirkt. Einmal nach drei Wochen und einmal nach sechs Wochen. Es wurde halt immer nur der T4 Wert überprüft, aber um den geht's ja auch. Beim ersten Mal lag er bei 2,1, dann bei 2,6, also völlig im Normbereich.

Das freut uns natürlich sehr.

Allerdings haben wir nach wie vor das Problem, dass sie so wählerisch beim Essen ist. Ich frag mich halt, ob sie einfach nur heikel ist, oder ob sie sonst etwas hat. Ich hab gelesen, dass bei einer SDÜ ja versteckte Krankheiten dann hervorkommen können, wie zB eine Niereninsuffizienz. Andererseits habe ich auch gelesen, dass bei einer SDÜ falsch hohe Nierenwerte vorliegen können.

Sollen wir also jetzt noch einmal Blut abnehmen lassen, also ein komplettes Blutbild, um zu sehen, ob irgendwelche Werte nicht passen oder was meint ihr?
 
#64
Sollen wir also jetzt noch einmal Blut abnehmen lassen, also ein komplettes Blutbild, um zu sehen, ob irgendwelche Werte nicht passen oder was meint ihr?
werte vor der SDÜ diagnose waren ja in ordnung,oder?
es ist nicht anzunehmen, dass sie jetzt schlechter geworden sind
ich habe immer ein komplettes geriatrisches profil machen lassen,aber nur deshalb weil alles billiger war,als nur das T4 als einzelwert
 
Oben