Semintra

#1
Hallo ,
Bin neu hier .

Habe 2 Katzen , männlich und weiblich beide 9 Jahre .
Mit meinem.kater hab ich fast jedes Jahr ein haarballen Problem, diesmal wieder ..
Meist äußert sich das so ,dass er sein futter unverdaut wieder auskotzt.
Bin mit ihm.zum. TA , der ein röngten gemacht hat und Blut abgenommen hat .
Am rögnten sah man ganz gut den haarballen , demzufolge war der Bauchraum mit Luft gefüllt weil nichts weiter konnte..bekam für ihn jetzt paspertin tbl und ein Antibiotika mit . Blutbefund ergab leicht erhöhte nierenwerte . Wir sollten heute zum Bauch Ultraschall. Inzwischen geht es ihm wieder total gut, er frisst , und kotzt nicht mehr . Er ist wieder ganz der alte . Bauch US war heute völlig unauffällig ( auch die Niere)
Die Ärztin meinte nur Jimmy seid nicht mehr der jüngste dass würde mal leicht an der Niere sehen aber alles nicht schlimm.
So nun meinte sie , ich solle beide katze vorbeugend das semintra auf Lebensende geben .. ist das wirklich notwendig?? Ich meine es besteht keine Erkrankung.. und dieses Medikament ist ja nicht grade günstig ... ich würde es natürlich geben wenn es wirklich notwendig ist, aber einfach mal so auf Lebensende?

Danke für eure Meinungen

Alles liebe Michelle mit Holly und Jimmy
 

Anhänge

#2
9 jahre ist kein jungspund mehr,aber eben alt auch noch nicht
da würde ich mal dafür sorgen,dass seine nierenwerte nicht weiter steigen
leicht erhöht ist eben erhöht,da ist nix zu rütteln dran
und wenn schon eine schädigung der nieren daist wird sie nicht von selbst verschwinden,sondern mit der zeit fortschreiten
 
#6
dann kontrolliere mal in ein paar wochen die nierenwerte
in dem alter kann die niere schon angedetscht sein,und dann sollte man natürlich schauen,das die sache nicht weiter fortschreitet
 
#7
Hallo Michelle,
wenn dir dein TA Seminitra gegeben hat, hat er hoffentlich auch den Blutdruck der Katzen gemessen, da Seminitra eigentlich ein Blutdruckmittel ist und wenn die Katze keinen hohen Blutdruck hat ist es eher kontraproduktiv. Hast du die Zähne schon kontrollieren lassen? Den wenn die schlecht sind kann der Nierenwert sich auch erhöhen. Hatte ich gerade bei meiner Katze. Solltest du FB haben geh in die CNI Gruppe, da gibt's Leute die sich echt super auskennen. LG
 
#9
Sorry hab das etwas falsch geschrieben, Seminitra senkt den Blutdruck und deshalb sollte der Blutdruck gemessen werden. Meine Katze hatte auch leicht erhöhte Nierenwerte, aber vermutlich wegen der schlechten Zähne und des entzündeten Zahnfleisch. Aber Google doch mal solidago Globuli D6.
 
#10
So hab jetzt bei einem 2.TA angerufen und sie war sehr schockiert dass ich das geben soll . Sie schaut sich jetzt die blutwerte an weil sie meinte um so ein Medikament zu geben muss schon wirklich etwas sein. Vorerst müsste auch der Harn angeschaut werden. Sie meldet sich bei mir
 
Oben