Sissy ... und der Rest...

Danke Cello.
Zur Zeit geht es ihm auf jeden Fall besser. Er pinkelt nur noch ab und zu ins Hundekörbchen und sonst auf einem der Kisterl. Bei den Türen etc. pinkelt er mir nicht mehr hin. Das ist schon mal ein gutes Zeichen.
Und seit Gestern bekommt er auch keine Schmerzmittel mehr. Bis jetzt scheint er schmerzfrei zu sein. Sein Fell schaut wieder viel schöner aus. Und er frißt mit großem Appetit.
So bin ich vorsichtig optimistisch. Habe aber gleichzeitig große Angst, das sich doch wieder in seiner Blase, trotz dem Guardacid und dem Porus One, Kristalle und Sedimente ansammeln können.

Noch Fotos vom Timmy
Timmy nach der OP, da war er noch ganz daneben.

29.11.2018 21-09-06_0100.jpg.timmy.jpg

Timmy genießt das Kämmen.

01.12.2018 13-28-58_0006.jpg.timmy.jpg

01.12.2018 13-30-12_0011.jpg.timmy.jpg

Und Kuscheln mit der Tiffany

30.11.2018 22-06-01_0005.jpg.tiffany&timmy.jpg
 
Freut mich dass Timmy alles gut überstanden hat und er auf dem Weg der Besserung ist. Natürlich drücken wir die Daumen, dass es auch so bleibt und er jetzt gut stabilisiert werden kann.
 
Danke Ragdoll-Perser.
Timmy`s Freßverhalten normalisiert sich wieder. Hab heute noch mal mit meinem Tierarzt telefoniert und er hat meinen Verdacht bestädigt, das Timmy unter anderem auch eine Cortisonspritze bekommen hatte. Deshalb der große Appetit.
 
Schön, dass es ihm besser geht!!! Auf den Bildern schaut er noch sooo arm aus... nach einer OP sind sie immer so arm!
Wie gehts ihm jetzt?
Er ist soooo ein lieber Bube!!!
 
Danke DorisAndrea. Bis jetzt geht es ihm gut.
Er schläft halt viel, kommt sicher von den nicht mehr so gut arbeiteten Nieren. Aber er frißt gut, maunzt (war immer so ein Mauh) nicht mehr beim Pinkeln gehen, dürfte daher bis jetzt auch ohne Schmerzmedikamente schmerzfrei sein.
Auch stalkt er zur Zeit nicht mehr den Sancho.
Wo es ihm nicht so gut gegangen ist, hat er immer geschaut, wo ist der Sancho, wo schläft der, als wenn er die Sicherheit des großen Chefs Sancho gebraucht hat. Kommt viel zum Kuscheln und ist dabei auch entspannt. Ich hoffe sehr, das es jetzt mal eine lange Zeit so bleibt.
 
Danke Ragdoll-Perser.

Heute gibt es ein paar Fotos.

Timmy und Tiffany

12.12.2018 20-08-03_0067.jpg.tiffany&timmy.jpg

Komm putz mich.

12.12.2018 20-07-43_0062.jpg.timmy&tiffany.jpg

Gemeinsam auf dem Aquarium schlafen

12.12.2018 20-18-29_0077.jpg.timmy&tiffany.jpg

"Schoßkater" Sancho

12.12.2018 21-21-29_0126.jpg.sancho.jpg

Bauchkraul Genießerkater Jeremy

12.12.2018 21-42-21_0159.jpg.jeremy.jpg

Und auch der Timmy mag ausgiebig den Bauch gekrault haben.

12.12.2018 22-09-18_0173.jpg.timmy.jpg
 
Nachdem es dem Timmy zu Weihnachten doch wieder schlechter ging und sein PH Wert im Harn sehr hoch war, mußte ich die Guardacid auf sechs Tabletten täglich erhöhen.

24.12.2018 20-11-33_0055.jpg.timmy.jpg

Er dürfte eine chronische Blasenwandentzündung haben. Und um den Kreislauf zwischen Entzündung, Eiweiß im Harn und den dadurch bedingten Anstieg des PH Wertes und die Gefahr der neuen Struvitbildung (hoffentlich) zu durch brechen, bekommt er seit eine Woche zwei verschiedene Antibiotikum und zusätzlich noch Prednison. Bis jetzt verträgt er es gut, obwohl gerade das Prednison nicht ganz so ohne ist in seinem Fall, da er ja auch Herpes Katze ist. Und es geht ihm damit auf jeden Fall wieder besser.

02.01.2019 13-43-18_0010.jpg.timmy.jpg

Er ist wieder etwas aktiver und sein Fell schaut auch wieder etwas schöner aus.

03.01.2019 23-05-31_0030.jpg.timmy.jpg

Und nachdem der Herpes noch nicht ausgebrochen ist, seine Augen noch schön sind, und es ihm besser geht, wird das Prednison noch mal um eine Woche verlängert, damit auch wirklich hoffentlich alles abheilt.

04.01.2019 13-16-29_0075.jpg.timmy.jpg

Den anderen geht es sehr gut.

Sancho
20.12.2018 20-01-19_0069.jpg.sancho.jpg

Tiffany
20.12.2018 20-07-43_0087.jpg.tiffany.jpg

Jeremy
20.12.2018 20-06-57_0083.jpg.jeremy.jpg

Auch Tiger und Lilly geht es gut.

30.12.2018 10-26-31_0081.jpg.tiger&lilly.jpg
 
Auf dem Bild, wo Timmy am Schreibtisch sitzt, sieht sein Fell deutlich schöner aus. Auf den anderen Bildern wirkt das Fell stumpf. Unsere bekommen das Prednisolon schon über Jahre und vertragen es gut - Blutwerte passen auch (noch). Deine Getigerten sind wahre Prachtstücke!!!
 
Danke Mayday. :)

Meine ehemalige alte Katze Sissy hat das Prednison auch länger bekommen und sehr gut vertragen. Nur bei Herpes Katzen ist es nicht so ohne, da es leicht einen Herpesausbruch auslösen kann. Aber bis jetzt verträgt Timmy es gut. Am Wochenende werden wir anfangen, es aus zu schleichen. Mal sehen, wie es ihm dann weiter geht.
 
Oben