Spendenaufruf für Notfal-Kitten

#1
Ich weiss es gibt genug Spendenaufrufe aber vielleicht hat ja der eine oder andere doch ein paar Euro für die Kitten übrig:

[h=5]Lara und Maja wurden in einem schlechten Zustand gefunden. Maja ging es so schlecht dass sie sogar im Notdienst der Vetmed aufgenommen werden musste.
Sie war dem Tod sehr nahe. Nach zwei Tagen auf der Vetmed ist sie nun wieder sehr fit und wir hoffen dass es beiden Mäuse auch weiterhin so gut geht.

Da die Tierarztkosten sowohl meine finanziellen Mittel als Privatperson übersteigt bitten ich nun um Spenden für die Kleinen.

Jeder Euro zählt.[/h]
Spenden an die Pflegestelle

Kontoinhaber: Sandra
BLZ: 60000
Ktnr:20810058669
Verwendungszweck: Kitten Lara und Maja


Hier der Link zum Teilen: https://www.facebook.com/groups/1408859009343728/
 

dea

Hauskatze
#2
Schön, dass du dich um die beiden kümmerst und sie versorgst.

Bzgl Spenden .. ich spende prinzipiell nicht an unbekannte Privatpersonen. Von dir gibt es hier im Forum 17 Verkaufsposts aufgeteilt auf wenige Threads, 1 Vorstellungsthread der Pflegis aus dem Jahr 2009 und jetzt dein Spendenaufruf ohne vollständigen Namen, Adresse und nicht mal ein Foto von den beiden Katzen.

Warum soll ich (oder andere) einer fremden Person einfach so Geld schicken?
 
#3
Seh ich wie Dea. Ich würde auch nie an mir komplett unbekannte personen spenden. Wenns ein Verein ist, kein Problem, aber so...
 
#4
[Klugscheißmodus an]Als Privatperson kann/darf man keine Spenden entgegennehmen - du kannst nur um Schenkungen bitten.[/Klugscheißmodus off]

Auf FB steht, dass du mit einem Verein zusammenarbeitest. Seriöser wäre es, wenn dieser Verein einen Spendenaufruf für deine Pflegis startet.
 
#5
Das wäre auf alle Fälle das beste, beim Verwendungszweck sollen die Leute Lara/Maja angeben und aufs Vereinskonto überweisen. Ich weiß, daß bei 2ndChance zb. sowas klaglos funktioniert, und das macht einen viel Vertrauenswürdigeren Eindruck und wenns der Verein teilt und verbreitet, werdet ihr sicher mehr Spenden lukrieren können als auf diesem Weg.

weil ohne Nachnamen überweisen funktioniert manchmal gar ned ;)

Drück dir und den Wuzis die Daumen!
 
#8
Edit: Blödsinn, ist ja keine öffentliche Seite, sondern eine Veranstaltung. Dann sieht sie wahrscheinlich jemand, der nicht registriert ist, nicht.
 

dea

Hauskatze
#11
Sandy .. 2009 hast du mit Kittenfriends zusammengearbeitet, tust du das immer noch und kann das vom Verein jemand hier bestätigen?
 
#12
Der Verein ist Felidae - Kontaktperson Petra Gerhold. Wurde von Petra gewünscht dass ich mein Konto angebe weil es so einfacher ist. http://felidaeaustria.jimdo.com/

Telefonnumer:0699 18 11 48 20 ,Email: office-felidae@gmx.at ,

Habe den Aufruf selbst gestartet weil Petra sehr gestresst ist.

Text Felidae: Sandra hat am Sonntag 4 Katzenbabys von einem Hof mitgenommen, damit diese nicht erschlagen werden. Die zwei kleinen 4 Wochen alten Zwerge waren in keinem Guten Zustand und mussten im Notdienst der Vet Med versorgt werden. Allein dort wurde eine Rechnung über 430 Euro gestellt. Wir haben zur Zeit weder die Zeitlichen noch finanziellen Kapazitäten um uns der Katzen anzunehmen, möchten aber gerne diesen Aufruf teilen! Wer Sandra mit Geld oder Futterspenden unterstützen mag bitte melden!

Es muss keiner Spenden. Freuen würden wir uns.
 

dea

Hauskatze
#14
:crazy: ich find von dir weder auf der felidae-Seite noch auf deren Facebook-Seite einen Hinweis auf dich ... wo steht das bitte?
 
#16
Das ist aber schon traurig, dass du vom Verein sozusagen im Stich gelassen wirst, wo du dich um die armen Kleinen gekümmert hast.

Hast du dich schon an die Krone Tierecke gewendet, wie ich dir 2 Posts vorher geraten habe?

Ich mache es immer so: habe eine gewisse Summe für Spenden vorgesehen. Was ich unterm Jahr für Streuner an TA-Kosten (Kastrationen) aufgebracht habe, ziehe ich davon ab, den Rest spende ich an Vereine. Ist kein Rest mehr da, habe ich für die Vereine leider nichts.
 
Oben