Stella's Geschichte

#1
Hallo liebe Katzenfreunde!
Ich, Stella, möchte mich kurz vorstellen. Ich bin am 15.8.2012 geboren. Mein aktuelles Frauchen hab ich jedoch erst am 12.Dezember 2018 kennengelernt. Sie wollte wohl ein besonders herausforderndes Kätzchen mit einem hübschen Muster und einer zuckersüßen weißen Schnute haben. Die anderen Katzen im Tierheim konnte ich nicht wirklich leiden, weshalb ich nur als Einzelkatze vermittelt werden durfte. Laut Tierheim wurde ich wegen Unsauberkeit abgegeben, aber dennoch war das Frauli überzeugt von mir. Die Situation im Tierheim muss sich wohl auch auf mein Fressverhalten ausgewirkt haben. Mehr dazu später. Da ich sehr ängstlich war und meine Box gegen die anderen Katzen verteidigen musste, durfte ich in der Box bleiben in der ich ohnehin schon saß. Danach ging es mit Frauli und ihrer besten Katzenfreundin in mein neues Zuhause. Dort angekommen zeigte mir gleich mal das Katzenklo. Ich fand irgendwie eine Möglichkeit unter das Bett zu kriechen. (Frauli wunderte sich noch wie ich da reinkam). Durch meine Angst durfte man sich mir nur nähern, wenn man am Boden saß. Nach einigen Tagen jedoch kam ich schon zu Frauchen kuscheln. Da ich mich noch nicht raustraute pinkelte ich mal in die Bettlade mit der Bettwäsche :D Ich liebte mein neues Essen (Catz Finefood). Leider hielt die Freude nicht lange an, da ich 3 Tage nach meiner Ankunft plötzlich Blutbeimengung im Stuhl hatte und Frauli mich natürlich gleich zum Tierarzt brachte. Röntgen wurde gemacht und ich wurde abgewogen. Ich hatte nur 2,55 kg. Die Kotuntersuchung auf Giardien und Parasiten war zum Glück negativ. Doch leider besserte sich mein Verdauungsproblem nicht. Nach vielen Versuchen meine Probleme durch Enteroferment zu verbessern, kaufte Frauchen mir das vom Tierarzt empfohlene VetConcept Futter. Da wurde es besser. Die Pinkelei versuchte mein Frauchen durch ein zweites Katzenklo und den Feliwaystecker in den Griff zu bekommen. Das lief anfangs gut, aber dann entdeckte ich die Schuhablage für mich ;) Danach folgten noch weitere Tierarztbesuche. Meine Zähne wurden saniert, da die Vorbesitzer nicht drauf geschaut haben. Ultraschall meiner Blase und Niere folgte. Eine Blutabnahme zeigte einen hohen Glucosewert, der Fructosaminwert war jedoch okay. Wie auch immer ich liebe Kuscheln und Spielen mit meinem Frauli und lasse mir sogar meinen Bauchi kraulen :) 51383169_347956039263727_3016026009204948992_n.jpg
51121416_2132805036779104_5444703141759025152_n.jpg
 
Oben