Vermittelt Suche neues Glück und bessere Wohnumgebung für Biene und Floh

Gipsy1

Energiebündel
#1
Hallo!

Ich versuche es einfach einmal ...
Wir haben zwei Katzen, Biene und Floh, Geschwister, ca. 2 Jahre alt (Juli 2014 geboren). Floh ist weiß mit Brauntigerflecken, bzw. Biene ist weiß mit rot-schwarz Flecken. Sie sind geimpft (Auffrischung im November fällig), kastriert, gechippt und entwurmt. Sie stammen von einer Streunerin, die sie versteckt auf einem Bauernhof bekommen hat. Sie wurden erst nach ca. 4 Wochen gefunden und dann versucht, an den Menschen zu gewöhnen. Leider verloren sie zwei Geschwister und ihre Mutter wurde vom Auto überfahren, als sie höchstens 6/7 Wochen alt waren. Wir haben sie damals eingefangen und spontan aufgenommen. Sie haben sich zu zutraulichen und verschmusten Katzen entwickelt, die Freigang gewöhnt sind. Grundsätzlich sind sie mit Kleinkindern aufgewachsen (wir haben zwei - 3,5 und 1 Jahr alt), kommen aber mit dem wilden Verhalten unserer Kinder nicht so gut zurecht und ziehen sich eher zurück. Sie haben ein großes Haus mit mehreren Wohnungen (Eltern, Schwester, wir) zur Verfügung und können fast jederzeit raus (Katzenklappe haben wir leider nicht). Wenn sie draußen sind, können sie sich über eine Katzenleiter auf eine große geschützte Terasse zurückziehen.

Jetzt kommt das aber - seit über einem Jahr haben wir das Problem der Unreinheit mit ihnen. Sie haben insgesamt drei große Katzenklos. Sie haben leider großen Stress mit einem dominanten und aggressiven Nachbarskater, der sie bis auf die Terasse verfolgt und auch schon mal bei der offenen Terassentür eingedrungen ist. Der Nachbarskater und unsere Katzen markieren auch froh um die Wette, sei es im Garten, auf der Terasse oder auch schon mal im Keller. Unsere Katzen machen meistens neben die Katzenklos (die im Keller stehen, aber immer erreichbar sind), manchmal öfter, dann wieder ein paar Wochen nicht. Das alles ist purer Stress für unsere (nicht so selbstsicheren) Katzen und dazu kommen natürlich auch noch unsere Kinder.

Gibt es vielleicht irgendwo einen guten Platz mit katzenlieben und geduldigen Menschen, die ihnen ein ruhiges Zuhause bieten können?

Ich habe leider neben zwei Kindern nicht die Zeit und die Geduld, ihnen das zu bieten, was sie brauchen bzw. viele Sachen auszuprobieren, um ihre Unreinheit zu bekämpfen (ich kann den Nachbarskater nicht wegsperren und meine Kinder natürlich auch nicht). Es tut mir leid, aber ich bin schon ziemlich verzweifelt und auch meine Umgebung ist schon reichlich frustriert.

Bitte keine "Steinigungsantworten" ... Das nur mal ein Versuch - vielleicht gibt es ja ein besseres Zuhause für die zwei!

Die beiden wohnen übrigens im Zentralraum von OÖ

Danke fürs Lesen und lg
Gudrun

PS. Ich schaffe es nicht Fotos raufzuladen!
 
#2
www.picr.de aufmachen, fotos hochladen, den Link der im Fenster dabei entsteht, hier reinkopieren.

Und antworten kann dir hier keiner ausser uns Moderatoren. Dies ist ein Reiner Vermittlungsthread und keine Diskussionsthread. (steht oben im gelben Fenster)
 

Gipsy1

Energiebündel
#5
Ich hab sie wieder neu eingestellt:

https://www.willhaben.at/iad/myprofile/editad?adId=186708676&page=1

Vielleicht kann mir auch jemand Tipps geben, wie und wo ich sie noch zur Vermittlung reinstellen kann. Mir wäre es sehr wichtig einen SEHR guten Platz für sie zu finden. Da ich einfach Angst habe, dass besonders die Auseinandersetzungen mit den Nachbarskatzen eskalieren und ihr Verhalten noch mehr negativ beeinflussen. Jetzt im Winter sind sie sehr viel bei uns im Haus und verstehen sich relativ gut mit unseren Kindern, die Unsauberkeit hat etwas nachgelassen. Nur im Frühling wird es wieder schwieriger, wenn sie mehr draußen sind und mit den Nachbarskatzen mehr zusammenkommen.

lg
Gudrun
 
#6
noch mal: HIER kann dir keiner antworten! (ausser uns Moderatoren)

Wenn du Tipps willst, mußt du einen Thread in einem Bereich aufmachen, wo man dir antworten kann.
 
Oben