• Update 2021: Registrierungen im Forum sind nun wieder möglich und alle Funktionen nutzbar! Viel Spaß!

    Wir suchen neue Werbepartner für unser Forum. Bei Interesse bitte unter office@katzenforum.at melden.

Tierarzt im 20. Bezirk? für meine 2 Schnupfis

Hallo!

Wo ist denn dieser Tierarzt im 20. Bezirk, wo man nur dann zahlt, wenn man auch z.B. Ultraschall macht? Ist das dieser Nowak, der in einem der Beiträge genannt worden ist? Bin vor kurzem Katzen-Mama geworden und die 2 Katzen sind verschnupft, der große scheint seit heute etwas am linken Ohr zu haben (kratzt sich dort sehr häufig und er hält seine Ohren durchwegs nicht symmetrisch, was erst komisch ausgesehen hat, aber mittlerweile mach ich mir Sorgen, dass der Schmerzen hat und deshalb ein Ohr anders hält, als das andere Ohr), und ein wenig Sorgen mache ich mir auch noch deswegen, weil er den ganzen Abend nur herumgelegen ist, obwohl er normalerweise recht aktiv ist, mit Gummiringerln herumspielt oder die Umgebung erkundet oder irgendeinen Unfug anstellt. Ach ja, das Thema essen ist auch schwierig, eigentlich sollte pro Katze 100-150 Gramm Futter aus dem Futternapf gefressen werden, aber die essen vielleicht wenn's gut geht, ca. 50-70 Gramm pro Katze. Vielleicht ist es wegen dem Schnupfen oder vielleicht haben sie Halsschmerzen? Sie schauen auch manchmal aus, als würden sie würgen oder so ähnlich, es kommt aber gar nichts. Vielleicht würgen sie Haare hoch? Wenn ich die Bäuche abtaste, tut offenbar nichts weh.

Hat wer Ideen dazu?
lieben Gruß
Schnurrliburli
 

marion die aus wien

Administrator
Mitarbeiter
wie meinst du das genau
zahlen nur wenn ein ultraschall gemacht wird?
das heisst,dieser TA verlangt nix,nix für medkamente,nix fürs anschauen,nix für blutabnahmen,nix fürs impfen oder anderes
wo hast du denn das her?

es gibt zwar TÄ die bei stammpatienten,chronisch kranken tieren,die jahrelang betreuung brauchen mal nix verlangen
oder notfellchens mal umsonst behandeln,aber grundsätzlich muss man klarerweise einen TA besuch zahlen


so wie das klingt,gehören die kleinen angeschaut,unbedingt+schnell
und bitte keine gummiringerln zum spielen geben

gute besserung
 

Thizia

Hauskatze
Also beim Erstbesuch zahlst die Ordigebühr - danach nur mehr tatsächlich durchgeführte Behandlungen /Medis. In jedem Fall würd ich vorher dort anrufen, die geben dir gern Auskunft :)
 

Humpel

Hauskatze
Bei jedem TA wird nur das verrechnet, was auch gemacht wird, also wenns nur Anschauen und Medis ist, dann verrechnet er nur Ordigebühr, wenn Röntgen gemacht wird, dann wird natürlich auch das verrechnet.
Prizipiell gibts günstigere TAs und teuere Tierkliniken (die haben auch mehr Geräte).

Das kratzen am Ohr hört sich für mich nach Milben an, gehört unbedingt behandelt!
Auch der Schnupfen gehört unbedingt angeschaut. zb: ist es nur eine Impfreaktion? oder ein normaler Schnupfen? oder ist es Katzenschnupfen?
Und wenn der Kater mit Gummiringerl spielt und dann mal apathisch ist, gehört er sofort zum TA, weil wenn er eines verschluckt hat, kann er einen Darmverschluß kriegen, was tödlich ist.

Also bitte geh unbedingt so schnell wie möglich zum TA mit den beiden, lasse sie durchchecken, und schildere alle Probleme, damit der TA alle Infos hat.

Das die zwei weniger fressen kann durchaus vom Schnupfen kommen.
 
Hallo!

Die Katzen sind ca. 6 Monate alt. Sie sind aus einem Katzenheim, deshalb ist das genaue Alter nur schätzbar. Wegen Tierarzt, werde wohl zu der hingehen, wo sie bisher in Betreuung waren, wo auch die frühere Tierpflegerin der zwei hingegangen ist. Hab nämlich gestern die früherer Pflegerin der zwei angerufen und mit ihr ein bisschen über die Katzen geredet. Das Kratzen am Ohr hat sich scheinbar gelöst, jetzt "trägt" er seine Ohren wieder symmetrisch. Weiß nicht, was los war. Das war ein Haargummiringerl, also nicht so ein Haushaltsgummiringerl, sondern größer, was sie nicht verschlucken können sollten. Sind eigentlich nicht apathisch, vielleicht liegen sie allgemein viel herum, nur weil Wochenende und ich nicht arbeiten war, ist mir das mehr aufgefallen, dass sie sehr lang rumliegen. So erkunden sie wieder die Umgebung, springen da und dort rauf, putzen einander, etc. Hin und wieder kratzen sie sich - könnte das auch wegen Milben sein?
 

lislinside

Hauskatze
es gibt genug Katzen, die auch liebend gerne Haargummis, Schüre, Alufolie oder sonstiges fressen.... daher besser so kleine Sachen ausser Reichweite aufbewahren....

Ansonsten, wenn du nicht sicher bist ob alles wirklich ok ist, dem Tierarzt vorstellen - Ferndiagnosen sind schwierig und gleichen meistens dem "in die Glaskugel schauen" Lieber einmal zuviel beim Tierarzt, als einmal zu wenig ;)
 
Oben