Tierschutzverein Menschen für Tiere grenzenlos

Petra Kaiser

Energiebündel
#1
Wir möchten uns nun ebenfalls hier im Forum vorstellen :)
Wir, der Tierschutzverein Menschen für Tiere grenzenlos, hoffen, dass wir euch hier unsere Arbeit etwas näher bringen können und vielleicht sogar so dem ein oder anderen Notfellchen einen Lebensplatz schenken können <3

Unser Verein wurde im Februar 2016 gegründet um Hunden, Katzen und hin und wieder auch Kleintieren ein besseres Leben zu ermöglichen. Aber nicht nur innerhalb Österreichs versuchen wir unser Bestes, sondern auch im Ausland, speziell Rumänien in Zusammenarbeit mit dem Tierheim "Lucky Dogs Rescue (Asociatia Therapy Dogs)", engagieren wir uns, um sovielen Tieren wie möglich zu helfen. Selbstverständlich gehört auch die Aufklärungsarbeit sowie Kastratinsprojekte zu unserem Terminplan ;)

Aber ich möchte hier nicht allzulange herum"schwafeln", sondern euch lieber aktuelle Einblicke in unsere Arbeit bieten. Denn Bilder sagen mehr als tausend Worte ;)

Der Frühling ist ja in vollem Gange und so natürlich auch die alljährliche Kittenflut mit der natürlich auch wir wieder beschenkt wurden.

Unsere wunderhübsche Melinda, welche auf den Straßen Rumäniens hochträchtig gefunden wurde, hat am 1. April den Anfang gemacht und wurde zur 4-fachen Mama :)
Die Zwerge sind wohl auf, wachsen und gedeihen. Zazu, Zamzilika, Lion und Annika dürfen jetzt erst einmal in aller Ruhe groß werden bevor sie hoffentlich bald die große Reise nach Österreich antreten um ein schönes Zuhause zu finden :)






Die nächste in der Reihe unserer Katzenmamas ist Pupi. Pupi wurde privat abgegeben, da sie aufgrund ihres "Zustands" nicht mehr gewollt wurde. Am 29 Mai brachte sie 3 kleine Monsterchen zur Welt. Die 4 dürfen sich auf ihrer Pflegestelle in Vorchdorf jetzt erst einmal ausruhen und zu Kräften kommen :)


Puschel, eine ehemalige Bauernhofkatze, welche auf der gleichen Pflegestelle wie Pupi untergebracht ist zog 2 Tage nach Pupi nach. Leider gab es ein paar kleine Komplikationen bei der Geburt, doch dank unserer Top-Pflegestellen-Geburtsmama sind alle 5 Zwergis sowie die Mama gesund und erholen sich nun von den Strapazen :D


Und last but not least: Unsere liebe Odette! Odette wurde ebenfalls in Rumänien gefunden und mit dem erstmöglichen Transport zu einer unserer Pflegestellen in Oberösterreich gebracht wo sie erst vorgestern auf gestern Nacht ihre 3 Babys auf die Welt brachte :)








Sobald die Zwergerl groß genug sind werden sie entweder paarweise oder zu bereits vorhandenen Katzen im passenden Spielalter vermittelt :) die tollen Mamas werden danach kastriert und dürfen dann ebenfalls ihre Köfferchen packen und auf ein eigenes richtiges Zuhause warten <3

Wie euch vielleicht aufgefallen ist nennen wir alle aktuell noch Zwergal ;) Ja denn vielleicht möchtet ihr ja den Kleinen gegen eine Spende einen Namen geben? :idea:

Ich hoffe euch hat unsere erste kleine Vorstellung gefallen! Ab sofort werden wir euch immer wieder kleine Beiträge schicken um euch einen Einblick in unsere Arbeit zu geben :)

Liebe Grüße
Das Team von MFTG
 

Petra Kaiser

Energiebündel
#2
Wie gestern ja bereits erwähnt, hat uns die Kittenflut getroffen. Heute würden wir euch allerdings auch gerne "die andere Seite" zeigen. Denn so schön die Bilder mit gesunden Katzenmamas und gesunden Kitten auch sind, haben es nicht alle so gut erwischt :/

So haben wir in den letzten Wochen alleine in unserem Partnertierheim in Rumänien 7!!! Findelkitten aufgenommen die ohne Mamas und teils auch krank zu uns kamen.


Diese zwei hübschen Mädels kamen ganz zu Beginn und haben bisher noch keinen Namen. Vielleicht möchte ja jemand von euch ihnen einen Namen gegen eine kleine Spende schenken?



Gestern nahmen wir diesen kleinen Bub in unsere Obhut:



Dieses liebe Mädchen wurde ebenfalls auf der Straße gefunden und hat bisher noch keinen Namen:



Das hier ist unsere kleine Nancy. Ihre Geschichte ist mehr als traurig und wir haben erst gestern erfahren was eigentlich mit ihr passiert ist. Sie kam in unser Partnertierheim und konnte ihre Hinterbeinchen kaum bis gar nicht bewegen. Die Diagnose des Tierarztes lautet, dass sie eine Beckenfraktur hat die gut abheilt und mittlerweile kann sie auch schon wieder ein wenig herumspringen :) Eine Frau kam gestern in unser Partnertierheim und hat unserer Kollegin vor Ort erzählt, dass sie gesehen hat wie Kinder Nancy geschlagen haben und am Ende von einem Dach warfen :( Zum Glück ist sie nun bei uns und kann sich von ihren Peinigern erholen



Das hier sind Titus (weiß/grau) und Uwe (Grau) die ebenfalls auf der Straße eingesammelt wurden ohne Mama :/ Die zwei hoffen auf ein liebevolles Zuhause sobald sie alt genug sind um auszureisen :)







Gestern kamen dann auch noch 2 Katzen in Rumänien hinzu die ebenfalls nicht besonders gut aussehen :(
Diese hübsche Maus ist ca. 1-2 Jahre alt und wurde von einer Bekannten der vorherigen Besitzerin zu uns gebracht. Sie war gerade erst Mama geworden, doch die Kitten wurden ihr direkt weggenommen und "entsorgt". Eigentlich hätte auch sie "entsorgt" werden sollen. Doch zum Glück half ihr eine nette Dame der Familie und brachte sie zu uns.



Ebenfalls eine Katzendame die gestern zum Glück ihren Weg zu uns fand. Sie ist hochträchtig und wurde gestern noch direkt operiert, da sie eine Verletzung am Bein hat. Laut Aussage des Tierarztes war die OP für die noch ungeborenen Babys kein Problem, da sie bereits sehr weit entwickelt sind.





So und nun zu unseren beiden "Müllkatzen"... eine Mitarbeiterin unseres Partnertierheims hat die beiden gefunden. Wie ihr Name schon sagt... haben sie sich vom Müll ernährt. Jetzt können sie sich erst einmal bei uns erholen und Kräfte sammeln






Unsere hübsche Arcani wurde ebenfalls auf der Straße gefunden und war halb verhungert... Sie sucht ein liebevolles Plätzchen :)



Und hier unsere Cleopatra. Sie hat nach einem 2-monatigen Aufenthalt in der Tierklinik die Reise nach Österreich bereits hinter sich gebracht und wartet nun auf ihrer Pflegestelle auf ein tolles Zuhause :) Leider ist sie noch seeeehr schüchtern.





Tja... das waren für heute mal ein paar Vorstellungen unserer Katzen. Wir sind froh, dass sie nun bei uns in Sicherheit sind und die Chance bekommen auf ein neues tolles Leben.
 

Petra Kaiser

Energiebündel
#3
Kleines Update:
Unser gestern gefundener kleiner Bub trägt nun den Namen "Creamy" :)

Wir möchten uns bei seiner Namenspatin ganz herzlich bedanken <3


 

Petra Kaiser

Energiebündel
#4
Heute möchten wir euch etwas von dieser hübschen, leider extrem schüchternen Maus erzählen:



Sie stammt vom gleichen Bauernhof wo wir auch Puschel geholt haben. Wie auch Puschel war die Katze bei ihrer Ankunft auf unserer Pflegestelle hochträchtig. Und gestern ging es dann los! Die Hübsche hat 2 kleine Babys zur Welt gebracht. Eigentlich wären es 3 gewesen aber dieses hat leider nicht überlebt :(
Trotz allem freuen wir uns das es den 2 anderen Wutzelbabys gut geht und sie in Sicherheit aufwachsen dürfen :) Aktuell sind die Babys sowie die Mama noch Namenlos. Gerne könnt ihr bereits jetzt, falls ihr Interesse habt, eine Namenspatenschaft für die Kleinen oder auch die Mama machen. Das Geschlecht können wir aktuell natürlich noch nicht bestimmen.





und hier ein kleines Update zum Schluss :)
Unsere Müllkatze ist nun keine Müllkatze mehr sondern sie trägt nun den schönen Namen Leni <3


Ebenso wurde "Lucy" gestern auf ihren Namen getauft : D


Wir bedanken uns herzlich bei den jeweiligen Namenspaten <3 DANKE
 

Petra Kaiser

Energiebündel
#5
Ihr wollt uns persönlich treffen?
HEUTE habt ihr die Möglichkeit dazu :)

Wir dürfen Teil des Fair Planet Festes im Linzer Volksgarten sein !

Also kommt vorbei ;) Wir freuen uns auf euch!
 

Petra Kaiser

Energiebündel
#6
Heute müssen wir euch leider ganz traurige Nachrichten übermitteln :(

Nachdem wir am Samstag noch voller Freude waren, dass wir am Fair Planet Fest unseren Verein vorstellen konnten und ein bisschen etwas für unsere Tiere gespendet worden ist, bekamen wir am Abend die traurige Nachricht, dass die 2 Kitten die gerade einmal 2 Tage alt waren verstorben sind :(
Die Pflegemama hat alles versucht doch nichts hat geholfen. Ihre kleinen Herzchen haben einfach aufgehört zu schlagen.
Die arme, jetzt alleine, Katzenmama wird, sobald es möglich ist kastriert und auf einem betreuten Streunerplatz wieder ausgesetzt.

Gestern kam dann der nächste Schickalsschlag. Wir bekamen die Information, dass ein Kitten mitten auf der Straße gefunden wurde, welches nicht gesund aussah. Die Augen verklebt, aus einem drangen bereits Maden. Der kleine Kerl wurde sofort von uns zum Tierarzt gebracht. Doch dort bekamen wir leider nur noch die Mitteilung, dass die Maden bereits bis in den Darm vorgedrungen waren. Mehr als ihn auf seinem letzten Weg zu begleiten konnten wir nicht tun. Er wurde auf den Namen Silvester getauft um nicht als vergessene Niemandskatze über die Regenbrücke zu gehen. Machs gut Silvester!




Hier aber zumindest eine kleine freudige Nachricht:
Die Babys von Odette wachsen jeden Tag eim bisschen mehr :)

 

Petra Kaiser

Energiebündel
#7
Und Trommelwirbel bitte :D

Ich darf vorstellen:
Emmie, kurz für Emmilie!!!
Na erkennt ihr sie wieder? ;)
Wir möchten uns bei ihrer Namenspatin vielmals und herzlichst bedanken <3



 

Petra Kaiser

Energiebündel
#9
Ja er ist besonders süß der kleine Mann :D
Stimmt die 2 haben eine große Ähnlichkeit :)
Vielleicht fehlt euch ja noch ein fünfter im Bunde ; )
 
#10
Sobald ich einen Lottosechser mache und mir eine größere Wohnung leisten kann, melde ich mich wieder :D
Muss ja jeden Augenblick so weit sein :crazy:

Ylvi hätt sicher eine Freude mit einem kleinen Katerchen, sie ist so ein mütterliches Wesen :) Aber ob der Finn nicht eifersüchtig wäre...
 
#12
Manche von euch haben vielleicht schon unseren Kater Feivel gesehen.



Feivel haben wir erst vor kurzem in einem sehr schlechten Zustand übernommen. Was gleich zu Beginn festgestellt wurde, ist das Feivel leider einen Herzfehler hat.

Zwischenzeitlich ging es ihm besser, doch vor wenigen Tagen begann er plötzlich stark im Mund/Rachen zu schleimen. Seine "Behandlung" und Untersuchung war generell noch nicht ganz abgeschlossen. Doch nun hat sich leider auch noch herausgestellt, dass Feivel FIV Positiv ist :(
Der arme Bär kennt aber leider den Freigang den er mittlerweile schon sehr vermisst.
Wir hoffen auf die eierlegende Wollmilchsau in Form eines gesicherten Freigang mit anderen FIV positiven Katzen und Besitzern die mit seinem Herzfehler auch zurecht kommen.

Jetzt erstmal muss er sich noch ganz erholen, doch ist er bereits in der Vermittlung, da die Plätze für erwachsenen Katzen ohnehin nicht so einfach zu finden sind.
 
#13
Der Mini will mir nicht aus dem Kopf :wacko: Creamy passt gut zu ihm. So hat wahrscheinlich meine Ylvi als kleines Kätzchen ausgeschaut...
.....hab auch gerade ganz spontan total an deine Ylvi denken müssen als ich mir die Bilder angeguckt habe :wub:
man darf gespannt sein.....mir gings vor 7,5a mit Nadea so....nimmer aus dem Kopf gegangen - gegen jegliche Vernunft hab ich gewusst sie gehört zu mir....:whistle:
 
#14
.....hab auch gerade ganz spontan total an deine Ylvi denken müssen als ich mir die Bilder angeguckt habe :wub:
man darf gespannt sein.....mir gings vor 7,5a mit Nadea so....nimmer aus dem Kopf gegangen - gegen jegliche Vernunft hab ich gewusst sie gehört zu mir....:whistle:
Immer schön zu hören wenn das Herz gegen den Verstand gewinnt und dann auch alles passt :)
Eine liebe Truppe hast du da <3
 
#15
Susanna hat gesagt.:
man darf gespannt sein.....
Man braucht nicht gespannt sein Susanna... 4 Katzen sind in meiner Wohnung strenggenommen schon eine zu viel, also wird in diesem Fall betrüblicherweise die Vernunft siegen müssen.

Ganz davon abgesehen ist unser Jüngster bald auch schon 6 Jahre - das wär nicht fair gegenüber einem einzelnen Katzenkind :liebkatz:

Glücklicherweise ist der Creamy so entzückend, dass er ganz sicher schnellstens einen Lebensplatz haben wird :)
 
#16
Erinnert ihr euch noch an die hochträchtige Katze die wir in Rumänien aufgegriffen haben mit dem kaputten Beinchen?

Gestern war es dann soweit :yeah: Sie brachte ein kleines Wutzelbaby zur Welt :zufrieden: Ich muss zugeben, ein Einzelkitten hatte ich in meiner bisherigen Tierschutz"karriere" noch nie, aber es soll ja immer ein erstes Mal geben :p

Die Mama und das Kitten, die beide noch keine Namen haben, erholen sich jetzt erstmal von der Geburt und sobald das Kleine alt genug ist, geht es auf die Suche nach einem Lebensplätzchen :)









 
#17
@ Cello....soviel zum Einzelkitten :D

So ein süßes Kuhfleckchen :wub:

Und ja...meine Bande ist wirklich entzückend ;)....auch wenn uns Tammy immer noch schrecklich fehlt....hat im April den Kampf gegen ihre Tumorerkrankung verloren....
 
Oben