Tierschutzverein Menschen für Tiere grenzenlos

#21
Hier ein paar kleine Updates :)


Odettes Babys öffnen die Augens schon miiiiiinimal :D mittlerweile haben sie alle Namenspaten gefunden und heißen:

Max, Bella und Marlene <3




Unsere schüchterne Cleopatra wird auch immer mutiger :)




Leider geht es unserem Feivel zurzeit gar nicht gut :( er ist total verschleimt und hat größte Mühe Luft zu bekommen. Die Pflegemama gibt ihr bestes und inhaliert auch jeden Abend mit ihm zusätzlich zu einer "netten" Medikamentenliste die uns der Tierarzt für ihn mitgegeben hat.*




Und zu guter Letzt unser "Müllkater" der nun den Namen "Kater Murr" trägt :D





Vielen vielen lieben Dank an alle Namenspaten <3
 
#22
Am Wochenende ist einiges passiert!
Tja ehm... wir sind unter die Schweine gegangen :D
Wenn es unser Rahmen zulässt helfen wir ja gerne jedem Tier und so haben wir nun unser erstes Minischwein auf Pflege!!!

Gerettet aus schlechten Verhältnissen darf es sich nun einmal ein wenig ausruhen und dann suchen wir ein geeignetes Plätzchen mit Artgenossen für unser Schweindi :)





Zudem haben wir wieder 3 Neuzugänge in Rumänien. Die ersten beiden Kitten (beide weiblich) wurde leider wieder ohne Mama geborgen :(
Und das dritte Foto ist ein erwachsener Kater. Sie befinden sich in unserem Partnertierheim.
Wie bei allen anderen Katzen auch könnt ihr gerne wieder Namenspatenschaften übernehmen :)







Und wir danken den Namenspaten für Chiara und Leni bzw. Luigi (je nachdem wann sie mal nachsehen dürfen obs ein Mädchen oder Bubi ist :D )
 
#23
Heute möchten wir euch gerne unsere rumänischen Zwergal vorstellen die alle am 7.Juli einreisen könnten und aktuell noch auf der Suche nach einem Platzerl sind :) Die Zwergis möchten entweder mit einem ihrer Kumpel umziehen oder zu einem in etwa gleichaltrigem Katzenkind :)

Titus wünscht sich ein Plätzchen mit zukünftigem Freigang


Zazu (Brüderchen von Zamzilika) wünscht sich ein Plätzchen in einer Wohnung oder mit zukünftigem Freigang


Zamzilika wünscht sich ein Plätzchen in einer Wohnung oder mit zukünftigem Freigang


Nancy wünscht sich ein Plätzchen mit zukünftigem Freigang


Marla wünscht sich ein Plätzchen mit zukünftigem Freigang


Uwe wünscht sich ein Plätzchen mit zukünftigem Freigang
 
#24
Huch na was ist denn da passiert? :rauf:
Da hat sich wohl wer dazwischen gemogelt :clap:



Jaja unsere liebe und brave Pupi nimmt selbst Kuckuckskinder mit Herz auf :wub:
Die 2 roten Katerchen die sich da dazwischen geschummelt haben, haben wir gestern über unsere Tierärztin übernommen. Sie fühlen sich zum Glück jetzt schon wohl :)
Hier findet ihr ein Video von den jetzt 5 Zwergal wie sie gemeinsam spielen :)
Pupi's Mini's im Spielfieber

Alle Kinderchen von Pupi wünschen sich noch Namenspaten oder auch Impfpaten :) Wieviel man geben möchte, ist dem Paten selbst bestimmt :zufrieden: Und eine Urkunde gibts noch obendrauf :clap:

Hier Pupis Zwergal im Großformat:

Kater 1:


Kater 2:


Kater 3:


Kater 4:


Mäderl 1:


Aber wir wollen auch Puschel's Babys nicht vergessen! :D



Denn Puschel hat ja ebenfalls 5 kleine Nervensägen zu versorgen :grin: die ebenfalls alle noch auf der Suche nach Namenspaten und Impfpaten sind :)

Kater 1:


Kater 2:


Kater 3:


Mäderl 1:


Mäderl 2:



Und da ich nun endlich rausgefunden habe wie unser Youtube Channel funktioniert :verstummt: Hier noch ein ganz besonderes "Schmankerl" für euch :D
Eine kleine Schweinerei
 
#25
Soll ich euch etwas verraten?


Der 7.7.2018 wird ein Glückstag

Jetzt fragt ihr euch sicher warum?

Das liegt daran, dass an diesem Tag ganz viele unserer Schützlinge in ihr Zuhause reisen dürfen!!!


Die ersten beiden die ihr Glück kaum fassen können sind Annika & Lion
Sie dürfen gemeinsam in ihr zukünftiges Leben starten <3






Die nächsten beiden sind Creamy und Dotti die gemeinsam ihr Glück gefunden haben





Unsere kleine Emilie darf in ein Traumzuhause umsiedeln, wo bereits eine ca. gleichaltrige Kumpeline auf sie wartet




Unsere Ella-Maus hat auch endlich ihr Glück gefunden



Melinda, Zazu & Zamzilika sind aktuell noch immer auf der Suche nach einem Zuhause. Eigentlich könnten sie am 7.7. gleich mitfahren, nur leider haben wir aktuell keine Pflegestelle frei und eine Endestelle ist auch noch nicht in Aussicht








Bis auf Creamy suchen auch alle Katzen die ausreisen dürfen noch einen Paten für ihre Reise
vielleicht möchte ja jemand von euch Reisepate für einen der Kleinen werden?


Diese beiden hier sind ab sofort leider auch auf der Suche nach einem neuen Zuhause
Moritz und Lisa sind ein gemütliches ca. 10-jähriges Katzenpaar die den Nachwuchs der Familie leider auch nach 7 Monate Training noch immer nicht aktzeptieren, was sie leider auch sehr deutlich machen. Schweren Herzens suchen die Besitzer nun ein neues Zuhause für die beiden wo keine kleinen Kinder sind.







__________________
 
#26
Beim heutigen Update möchten wir uns als erstes der Namenspatin ddanken die diese hübsche Maus auf den Namen Odile getauft hat <3 vielen lieben Dank für deine Unterstützung!!!


Zudem haben wir ganz erfreuliche Nachrichten was unsere schüchterne Cleopatra betrifft :yeah: Cleo war ja bisher riiiichtig zurückhaltend und hat sich vor der Pflegemama viel versteckt. Cleo ist ja gemeinsam mit unserem Feivel auf Pflege und die beiden verstehen sich sooo super das wir entschieden haben, die beiden nur gemeinsam zu vermitteln :)

Feivel schläft ja am liebsten bei der Pflegemama im Bett, und auch Cleo hat sich da des öfteren hingetraut doch sobald die Pflegemama munter geworden ist hast sie sich zurück gezogen. Heute morgen dachte unsere Pflegemama im Halbschlaf dass Feivel mit ihr kusvhelt und hat "ihn" gestreichelt. Tja.... es war Cleopatra :p beide warenkurz ziemlich überrascht,aber siehe da! Cleo genießt die Streicheleinheiten richtig :) hier gehts zu einem kurzem Beweisvideo

https://youtu.be/8T3XYmW2b54


Unser nächster Rumänientransport steht ja bald an und nun sind wir (leider) dringend auf der Suche nach einem Pflegeplatz für Murr und Leni. Denn wenn wir die beiden auf Pflege holen könnten, dann könnten wir in Rumänien eine Mama mit 4 Kitten aufnehmen die schon dringend auf eine Übernahme warten :(



 
#27
Die letzte Woche war es ja ein wenig ruhiger hier. Das liegt daran dass ich als "Forumschef" mal ein wenig Sonne tanken durfte :D
Aber der Rest war in der Zwischenzeit natürlich nicht untätig ;)

Heute möchte ich euch auch einmal etwas von unseren Hunden erzählen :)
Tausche Zwinger gegen Sofa :pink-heart:
Letztes Wochenende konnten wir die hübsche Inka zu uns auf Pflege holen <3
Die Maus verbrachte 1 1/2 Jahre in Griechenland in einem Zwinger. Sie ist natürlich noch ängstlich und unsicher doch genießt sie jetzt schon das Sofa :)







Und wir möchten uns auch hier ganz besonders bei der Band Bloody Marry bedanken die am 30 Juni ein Benefizkonzert für unsere Florica gegeben haben (schwarz/weiße Hündin am Foto)
Florica war eine in Rumänien ausgesetzte Hündin die von einem Jäger angeschossen wurde. Nach einem langen Klinikaufenthalt konnten wir sie nach Tirol in eine besondere Hundepension überstellen wo mit ihr trainiert (Lasertherapie) wird um ihr das Laufen mit den Hinterbeinen wieder beizubringen. Zudem können wir durch die tolle Spende von Bloody Marry auch Floricas Welpen Hannah & Maddox nach Tirol bringen :pink-heart:




An unsere brave Mama Puschel erinnert ihr euch doch bestimmt noch oder? Leider machen wir uns ein wenig Sorgen um sie denn die 5 Zwergal zehren doch an ihren Kräften da sie ja auch gerade mal ca 1 Jahr alt ist :(
Die Pflegemama füttert bereits mind. 4 x täglich Milch zu doch leider nimmt uns Puschel kein Gramm zu... deshalb wurde jetzt mal Hipp getetstet :D und siehe da... zumindest 2 von den Kleinen scheinen es zu mögen ;)




Kater Murr und Leni konnten ebenfalls bereits vergangenes Wochenende einreisen und genießen es auf ihrer neuen Pflegestelle :)




Und wir dürfen wieder 2 unserer Katzerl "neu" vorstellen :pink-heart:
Hier ist unser Benny :yeah:


Sowie unsere hübsche Rosie <3 wir danken vielmals den jeweilige Paten :pink-heart:



Und zum Abschluss noch ein kleines rumänisches Gruppenfoto :D bis auf Dotty (rechts hinten) suchen noch alle der hier gezeigten Schätze ein Zuhause :)
 
#28
Über das Wochenende ist mal wieder einiges passiert, Gutes wie auch nicht so Schönes. Aber wir geben unser bestes, dass auch die negativen Dinge des Wochenendes bald wieder bergauf gehen


Erstmals:
Wie bereits erwähnt war ja vergagengen Samstag die "große" Einreise. Annika, Lion und Emilie sind wohlbehalten auf ihren neuen Plätzen angekommen und fühlen sich bereits jetzt pudelwohl
Zudem durfte auch einer unserer Pflegehunde Billy in sein endgültiges Zuhause siedeln


UND! An unser Schweinchen Rosie erinnert ihr euch doch ganz bestimmt noch oder?

Die hübsche Rosie darf zur Pfotenhilfe Lochen und dort ihr restliches Leben verbringen
Wir danken der Pfotenhilfe Lochen vielmals für die Übernahme von Rosie und für ihre großartige Unterstützung!!

In der Zwischenzeit allerdings rückten mehr nach wie eingereist sind...
So haben wir nun in unserem Rumänischen Partnertierheim 9 Kitten sowie eine Mama und einen neuen Hund.
Aber auch hier bei uns in Österreich hatten wir den nächsten Hilferuf. Bei einem Stall wo eigentlich bereits alle Katzen kastriert sein sollten, tauchte jetzt plötzlich eine Streunermama mit 2 Kitten auf die geschätzt wohl bereits 6-7 Wochen alt sind. Heute werden sie zum Tierarzt gebracht und siedeln dann auch auf eine unserer Pflegestellen. Für die Mama ist hier bereits klar, dass sie nach der Kastration wieder dort beim Stall ausgesetzt wird, da sie EXTREM scheu ist und wir ihr den Kontakt zum Menschen nicht länger zumuten möchten als unbedingt notwendig. Von den beiden Wutzeln bekommt ihr noch Fotos, aktuell wissen wir nur, dass sie wohl rot und rot/weiß sein sollen.

Aber von unseren rumänischen Neuzugängen haben wir bereits Fotos bekommen, dafür ansonsten noch nicht allzuviele Infos
(bezüglich Geschlecht etc. mein ich )
Hier eine Mama mit ihren 3 Kitten:








Hier haben wir 2 Findelkitten, wo man leider am zweiten Foto unschwer erkennen kann, dass sie einiges an tierärztlicher Betreuung notwendig haben werden
Wir geben unser bestes, dass es ihnen bald wieder besser geht.




Hier ebenfalls eine (ehemalige) Straßenmaus, die geschätzt ca. ein halbes Jahr alt sein wird


Und noch 2 Findelkitten die sich in unserem Partnertierheim erstmal ordentlich was auf die Rippen futtern dürfen





Ein weiteres Findelkitten, ein Tigerl gibt es auch noch aber von ihm habe ich leider noch kein Foto bekommen.
Wer möchte, für sämtliche Neuzugänge kann man natürlich sehr gerne
wieder eine Namenspatenschaft übernehmen und ihnen so den Start in ihr neues Leben ein klein wenig erleichtern


Hier ist Max, ebenfalls ein Neuzugang bei uns. Wir haben erst gestern die ersten Infos bekommen, dass er wohl ein ehemaliger Kettenhund ist der von seinen Besitzern nicht mehr gewollt wird. Er muss allerdings auch noch einiges an Behandlung über sich ergehen lassen, da er vorallem rechts hinten eine rießige Schorfwunde hat wo wir noch nicht genau wissen was es ist...




Und zu guter letzt kommt unsere Nina leider wieder unters Messer

Als wir Nina vor einigen Monaten übernommen haben, wurde sie bereits einmal operiert...
Vermutlich durch einen Biss eines größeren Hundes hatte sie einen Gebärmutter-Durchbruch und die Gebärmutter saß nicht mehr so, wie sie sollte, sondern hing in der Bauchdecke und drückte nach außen. Nina wurde sofort operiert und es ging ihr rasch wieder besser.

Sie hat allerdings auch einen Mammatumor, welcher ihr nun entfernt werden muss. Für diesen Eingriff muss Nina in die große Klinik nach Bukarest gebracht werden, da sie dort am besten versorgt werden kann.
Der ganze Eingriff setzt sich aus mehreren Dingen zusammen:

- Röntgen
- der eigentliche Eingriff
- Gewebeanalyse
- stationäre Aufnahme in der Klinik
- 1,5 Stunden Transport in die Klinik

Laut Tierarzt können wir mit €400 - €500 rechnen. Dafür ist unsere kleine Nina allerdings auch in den besten Händen.

 
#29
Dieses Wochenende war für 3 unserer Hunde das wohl beste in ihrem bisherigen Leben, denn alle drei haben es geschafft ihr Für-Immer-Zuhause zu finden

Ada konnte ihre Pflegeeltern überzeugen und so darf sie nun für immer bleiben


Ella durfte dieses Wochenende von ihrer Pflegestelle in ihr endgültiges Zuhause umziegen


Und Patri reiste direkt von Rumänien in seine neue Familie <3


Allerdings müssen wir euch leider schlechte Nachrichten bezüglich Max überbringen

Der Besitzer, mit dem die Übernahme eigentlich fertig abgesprochen war, hat Max einfach so weitergegeben. Uns sind leider die Hände gebunden und wir hoffen, dass er nicht wieder an der Kette landet.. Wir haben keine Infos über den neuen Besitzer und können deshalb auch nichts mehr für ihn tun


Abgesehen davon mussten wir leider Aufnahmestopp für Hunde und Katzen ausrufen
Es sind einfach zu viele zurzeit und erstmal müssen wir uns um unsere aktuellen Pfleglinge kümmern. Sobald mehrere von ihnen ein Zuhause gefunden haben können wir wieder anderen helfen.
__________________
 
#30
Eine unserer lieben Pflegestellen ist leider gerade am Weg in die Tierklinik mit Feivel und Odette


Feivel.. er ist einfach eine Dauerbaustelle. Abgesehen von der Medikamenteneinstellung bezüglich seines Herzfehlers wirds mit seiner "Verschleimung" (wenn man das so sagen kann
) nicht sonderlich besser.

Bei Odette wurde vor kurzem ein Blutbild gemacht. Leider waren hier die Leber-, Harn- und Glukosewerte nicht sonderlich gut, weshalb die Pflegemama jetzt gerade noch eine halbe Ewigkeit auf eine Urinprobe der Maus warten durfte
Aber jetzt hat sie sie und sie ist gerade am Weg in die Tierklinik. Drückt uns die Daumen, dass es nichts schlimmes ist!

Dafür darf ich voooorsichtig schon einmal erwähnen, dass aktuell 3 Vorbesuche am Laufen sind
Der erste war bereits super positiv, aber ich möchte noch nicht all zu viel verraten solange die Tiere nicht umgezogen sind. Schlechtes Omen und so


Ach und ich hatte euch ja noch die Fotos der beiden Reitstall Babys versprochen






Das Kitten mit weiß ist ein Mäderl und der ganz rote ein Bub


Tja die Kleinen hatten leider volles Programm
Flöhe, Milben, Schnupfen.. Aber sie sind bereits am Weg der Besserung
Und was auch super ist, die Kleinen haben sich wohl nichts von der so scheuen Mama abgeschaut. Ganz im Gegenteil
Sie können nun auch in einem abgesicherter Bereich beim Reitstall bleiben wo man sich liebevoll um die Zwergal kümmert bis sie vermittelt werden können
 
#31
Ich hab gute Nachrichten


Bezüglich Feivel kam es nämlich doch anders als erwartet!
Also als Feivel damals die Erstuntersuchung nach seiner Aufnahme bei uns hatte, hatte die erste Tierärztin die ihn untersucht hat ein Herzgeräusch gehört und den Verdacht auf Herzfehler geäußert und Herztabletten mitgegeben. Da Feivel aber ohnehin schon so viele anderes Medis schlucken musste (Schnupfen, Verschleimung etc.) hat die Pflegestelle die Herzmedis vorerst nicht gegeben. (dies wurde auch mit der eigentlich zuständigen Tierärztin so abgesprochen) Der Schall konnte aber noch nicht gemacht werden, da Feivel ja so extrem verschleimt war, dass man auf dem Schall ohnehin nichts erkennen hätte können. Deshalb mussten wir erst einmal zuwarten bis es ihm besser ging und gestern wurde er dann endlich geschallt. Und sein Herz ist pumperlgsund wie man bei uns so schön sagt

Da Feivel aber trotz allem FIV+ ist, ist sein Immunsystem natürlich nicht das beste und die Lunge ist trotz allem noch immer verschleimt. Aber es geht bergauf wenn auch nur langsam


Und bezüglich Odette kann ich auch vorsichtig Entwarnung geben

Die kleinen Knirpse zehren ziemlich an ihren Kräften, weshalb sie so extrem geschwächt ist. Aber allmählich beginnen die Kleinen endlich selber zu fressen und dann sollte es Odette auch bald besser gehen <3

Zudem haben wir einen neuen Vorbesuch der auf dem Plan steht
Drückt die Daumen! Aktuell möchte ich aber noch nicht verraten um wen es geht
 
#32
Falls ich es nicht bereits geschrieben haben sollte... Hut ab vor dem großen und beeindruckenden Engagement! Feivels Geschichte habe ich erst jetzt mitbekommen, aber ich freue mich, dass es ihm so gut geht.
 
#33
Hallo awanagana!
Tut mir leid, dass ich erst zurückschreibe. Irgendwie erhalte ich keine Benachrichtigungen :/
Danke für deine lieben Worte :)


Und heute gibt es mal wieder ein kleines Update von uns :)

Zurzeit tut sich (leider) nicht viel. Typisch für die Sommerzeit..
Und da wir aktuell ja Aufnahmestopp haben...
Ehm.. Moment... Da haben wir wohl etwas vergessen :eek:
Tja der Aufnahmestopp galt nicht für dieses kleine Kitten :D
Wir begrüßen unseren Neuzugang:



Aktuell wissen wir noch nicht viel, aber sobald wir alles Infos bekommen erzähl ich euch mehr :)

Kimba, eine unserer Hündinnen bekam die Tage eine gute sowie eine schlechte Nachricht.
Die hübsche Maus wartete bereits seit einiger Zeit auf einer unserer österreichischen Pflegestellen auf ein Zuhause. Dieses hat sie jetzt gefunden :pink-heart: doch leider kam auch aufgrund der Bewegung, die sie auf der Pflegestelle endlich erhalten hat auch zum Vorschein, dass die hübsche Maus mit ihren gerade einmal 1 1/2 Jahren eine neue Hüfte braucht :( Drückt bitte die Daumen, dass bei der Op alles gut geht!! Die Kosten für die OP werden wir noch übernehmen, die uns mit ca. 3000€ ein ziemliches Loch in die Kassa reißt, aber Kimba hat es, genauso wie jeder andere Hund verdient ganz gesund zu sein <3

 
#34
Die Op für Kimba ist nun festgesetzt und ist in ca. 2 1/2 Wochen. Ich halte euch am Laufenden


In der Zwischenzeit ist wieder einiges passiert!
So durfte dieses Wochenende unser hübscher Velvet endlich in sein endgültiges Zuhause ziehen




Und kommendes Wochenende dürfen ebenfalls 2 unserer Fellnasen ihre große Reise antreten

Einerseits unsere hübsche Lucy
(Vielleicht erinnert ihr euch noch, sie war die Katze die uns in unser Partnertierheim in Rumänien gebracht wurde, deren Kitten "entsorgt" wurden)



Sowie unser Dreibeinchen Aiden hat es auch endlich geschafft <3




Und hier sind unsere Neuzugänge in Rumänien. Ingesamt 7 Katzen

Sobald sie alt genug sind und alle notwendigen Impfungen haben sind sie ausreisefertig und suchen ein Zuhause






 
#35
Am Donnerstag erhielten wir einen Notruf von aufmerksamen Tierfreunden, ein Katzenbaby liegt ganz alleine laut schreiend unter einem Auto in einer offenen Garage. Nachdem beim angrenzenden Haus niemand öffnete... 06:30 Uhr morgens ist auch eine kritische Zeit... sicherte man das Zwergi einfach und fischte es unter dem Auto hervor.

1-2 Tage alt, stark ausgetrocknet, blind und noch mit Nabelschnur... Es gibt viele Möglichkeiten, was passiert sein könnte, dass das Katzenkind alleine dort lag. Fakt ist, wieder einmal wurde die österreichische Kastrationspflicht nicht eingehalten und ein unschuldiges Leben wäre wieder mal verloren gegangen.

Der kleine Zwerg trinkt brav und im Allgemeinen geht es ihm gut, unsere Katzenmamas haben ihn leider nicht angenommen, da der Altersunterschied zu den eigenen schon zu groß ist.
Deshalb wird er nun mit dem Flascherl groß gezogen










Zudem haben wir aktuell wieder 2 Vorkontrollen am laufen

Einmal Katze und einmal Hund


Drückt die Daumen das es etwas wird
 
#36
Endlich ist es soweit
unsere einheimischen Zwergis sind auf der Suche nach ihrem eigenen Zuhause


Unsere 3 Zwergal in Mattighofen dürfen in 2 Wochen umziehen



Und hier ein kleiner Ausschnitt unserer ingesamt 10 Zwergal in Vorchdorf die bereits nächste Woche umziehen könnten




Das hier ist einer unserer Neuzugänge in Rumänien. Ein Mädchen hat ihn neben einem Auto ganz klein zusammengekauert gefunden
Das Mädchen tat das einzig richtige und brachte ihn in die Tierklinik, welche unsere Kollegin benachrichtigte. Sobald er kräftig genug ist wird sein Auge operiert. Er wurde auf den Namen Mika getauft






Und hier ein kleines Update unseres Jüngsten im Bunde
Gestern hat er bereits seine kleinen Äuglein geöffnet
Leider bisher keine Spur seiner restlichen Familie



 
#37
Wir starten den Tag mit einer sehr traurigen Nachricht :(

Der kleine Mika starb heute morgen in den Armen unserer rumänischen Kollegin :(

Er fraß die letzten Tage nichts und war täglich in der Praxis um Infusionen zu bekommen und Vitamine, riesige Spulwürmer erbrach er und er wurde 24h beobachtet und versorgt, doch am Ende war der kleine Mann bereits zu schwach :(

Schlaf gut kleiner Mika <3 wenigstens durftest du noch etwas Liebe spüren...
Danke Steffi W. dass du ihn einen Namen geschenkt hast

 
#38
Diese beiden kleinen Zwergal wurden vor einigen Tagen mitten in einem Feld in einem "Nest" aus Zeitungspapier gefunden


Zum Glück waren die dortigen Anwohner so aufmerksam und haben nachgesehen ob sich in dem Zeitungspapier noch etwas versteckt.

Die Zwergal sind jetzt in unserer Obhut und dürfen nun in Sicherheit groß werden

Sollte jemand Interesse an einer Namenspatenschaft haben um denen Kleinen den Start in ihr neues Leben zu erleichtern freuen wir uns natürlich <3












Unser Flaschenbaby, der mittlerweile Janosch heißt
, trinkt leider nicht mehr so gut wie zu Beginn

Die Tierärztin hat ihn natürlich bereits begutachtet und er hat eine
Infusion bekommen. Wir hoffen, dass die beiden aufgefundenen Zwergal ihm
etwas Hoffnung und Wärme von Artgenossen schenken. Drückt bitte die
Daumen, dass es wieder bergauf geht mit ihm! Wir haben die Befürchtung,
dass er sich selber aufgibt










Eine gute Nachricht habe ich aber auch für euch
Und zwar hat es unsere hübsche Odile geschafft
Sie darf in ihr endgültiges Zuhause reisen





Ach und zudem suchen wir aktuell wieder nach neuen Pflegestellen für Katzen und Hunde :)
 
#39
Heute gibt es mal ein größeres Update von uns
Es ist in den letzten Tagen wahnsinnig viel passiert! Gutes wie auch trauriges


Aber beginnen wir einmal mit den 4 Glücksfellchen

Billy durfte endlich in sein eigenes Zuhause ziehen



Unsere dreifärbige Schönheit Ronja hat es enbenfalls geschafft



Klein Faltohr Uwe darf vermutlich nächstes Woichenende einreisen in seine neue Familie


Und als erstes Baby von Puschels Kleinen zog Makita die Tage um




Nun muss ich euch leider darüber berichten, dass es eines der kleinen Nestbabys nicht geschafft hat
Er starb in den Händen seiner Pflegemama.

Run Free kleiner Mann

Den anderen beiden (Also das Flaschenbaby Janosch welches ja schon seit einiger Zeit bei uns ist und das zweite Nestbaby sind mittlerweile zusammen) geht es zum Glück aktuell gut. Aber wie es bei Handaufzuchten nun mal so ist, ist es ein ständiges auf und ab.

Dann kommen wir zu unserer Cleo! Ich weiß nicht wer sich noch an sie erinnern kann, aber sie wurde ja in Rumänien auf der Straße gefunden mit einer riesigen Bisswunde. Aufgrund der Bisswunde konnte sie nicht direkt kastriert werden, weshalb da 5 kleine Babys übersehen wurden die in ihr waren
alle 5 sind gesund und munter
Zurzeit hab ich leider nur ein Video wo ich wieder einmal zu blös bin es auf Youtube hochzuzladen. Aber sobald ich ein Foto hab zeig ich euch die Kleinen Frechdachse



Und wir haben wieder einen Neuzugang. dieses Katzenmädchen wurde schwer verletzt in Pitesti gefunden. Das Beinchen war nicht mehr zu retten, weshalb ihr dieses sofort abgenommen wurde. Aber sie läuft bereits jetzt auf ihren 3 Beinchen wie wenn sie nie etwas anderes getan hätte

 
Oben