Vestibularsyndrom

#1
Hallo,

Hat vielleicht jemand von euch Erfahrung mit dem Vestibularsyndrom? Meine kleine Katze (2,5 Jahre) hält ihren Kopf schief, Ihre Auge „drehen“ sich, sie kippt dauernd um, am Klo ist sie danach ganz nass weil sie eben umkippt.

Die Tierärztin meinte sowas kommt normal nur bei älteren Tieren vor, und hat Antibiotikum gegeben.

Hatte das schonmal jemand? Wird es tatsächlich nach 3 Tagen besser? Oder muss man sie einschläfern...? Ich könnt heulen :(
 
#2
Ich kenne das von Ataxiekatzen. Die kommen meist ganz gut zurecht damit. Da war so ein Fall bei Hund-Katze-Maus vorige Woche.
Gegen das Umkippen im Klo kann man ihr helfen, indem man ein Klo mit Wänden nimmt, wo sie sich anlehnen kann.
 
Oben