• Update 2021: Registrierungen im Forum sind nun wieder möglich und alle Funktionen nutzbar! Viel Spaß!

    Wir suchen neue Werbepartner für unser Forum. Bei Interesse bitte unter office@katzenforum.at melden.

Was kann das sein...?

Fehtschi

Hauskatze
Mein 10 Jahre alter Kater kratzt sich wieder sehr oft. Besonders am Kopf. Hatte das schon immer. TA konnte mir nix sagen. Ja viele Untersuchungen und rum probieren. Kann das psychisch sein? Seine Partnerin ist vor 1 Monat gestorben.

Wer hat ein ähnliches Problem?
LG Alexandra
 

marion die aus wien

Administrator
Mitarbeiter
er hat das schon immer?
hier wird dir sicher niemand eine medizinische auskunft geben können
einen grund wird ein ständiger juckreiz sicher haben
was wurde genau schon untersucht?
magst vielleicht mal einen anderen TA drüberschauen lassen?
 

Fehtschi

Hauskatze
er hat das schon immer?
hier wird dir sicher niemand eine medizinische auskunft geben können
einen grund wird ein ständiger juckreiz sicher haben
was wurde genau schon untersucht?
magst vielleicht mal einen anderen TA drüberschauen lassen?
Hallo Marion
Ja er hat das schon immer. Mal mehr dann wieder weniger. Früher hat er sich blutig gekratzt. Die TA hat immer das Fell rasiert, Hautschuppen untersucht. Gesagt das kann viele Ursachen haben.
Mein Problem ist, ich bin seit 3 Monaten sehr krank und kann die Wohnung kaum verlassen. Hab nur eine kleine Pension und letztes Monat über 400€ für Finni ausgeben müssen, die jetzt tot ist.
Vielleicht findet sich ja hier jemand der mit Samy zum TA gehen kann???
LG Fehtschi
 

marion die aus wien

Administrator
Mitarbeiter
schon mal irgendwelche unverträglichkeiten getestet?
blutabnahmen gehabt?
tut mir leid,dass du krank bist
geht es darum,dass du wen brauchst um mit katerle zum TA zu gehen
oder darum,dass du es dir nicht leisten kannst zu gehen
wo genau wohnst du,wien steht ja aber wo?
 

Fehtschi

Hauskatze
Ich hab gestern getreidefreies Futter bestellt, probiere es mal.
Ja, ich denke wenn es schlimmer wird muss er zum TA. Hab z. Z. eine Polyneuropathie an den Füßen und kann nur schlecht gehen. Außerdem ist Samy recht schwer, fast 10kg.
Leisten, naja das muss halt sein.
Ich wohne im 7. Bezirk.
 

marion die aus wien

Administrator
Mitarbeiter
getreidefreies-besseres futter ist schon mal sehr gut
10kg ist der hammer-da gehört sicher ordentlich was weg
mein schwerster hat über 8kg ist ein sehr grosser kater aber wirklich zu dick-viel zu dick
den derschlepp ich auch kaum

hast du einen wirklich guten TA oder gehst du nur zu ihm,weil er in der nähe liegt?
weil nach der langen zeit des ständigen kratzens,hätt ihm eigentlich schon eine erleuchtung kommen können
macht dein TA keine hausbesuche?
ich habe ein sehr tolles TA team im 9.
www.tierleben.at
die machen auch hausbesuche,sind auch günstig-leistbar
schau dir mal die HP an
und wenn man mit ihnen redet,geht wohl auch teilzahlung(weiss es nicht so genau)



dir gute besserung
 

Fehtschi

Hauskatze
War heut irgendwie beim TA. Ohrabstrich, Hautabstrich. Keine Milben oder Parasiten. Wahrscheinlich doch ein Allergiker. Bin mir voll abgezockt vorgekommen. Hab 109€ bezahlt. Ich mach das jetzt alles was sie gesagt hat. Aber nur noch Trockenfutter für Allergiker und nur vom TA?? Das ist ja so wie wenn ich jeden Tag dasselbe esse. Sollte sich sein Zustand wieder verschlechtern gehe ich woanders hin.
 

Hope3

Hauskatze
Genaue Untersuchungen kosten schon mal.
Ich habe selber einen Allergiker Kater daheim. Bei ihm weiß ich, das er kein Getreide und Kartoffel verträgt, und auch kein Rind und Kalb. Er bekommt von mir nur Naßfutter.
Frißt deiner nur Trockenfutter?
 

marion die aus wien

Administrator
Mitarbeiter
abzocke ist das nicht wirklich
wahrscheinlich allergiker ist halt auch ein schuss ins blaue
das kann man ja austesten
ich persönlich würd das trofu nicht geben,sondern es mal mit dem getreidefreien nassfutter,das du ja wohl schon hast probieren
allerdings ist das mal nur meine meinung,weil ich von trofu nix halte und gerade viele von r.j. und ähnlichem keine gute zusammensetzung,und höchst getreidelastig-von den tierversuchen mal abgesehen
was hast du bisher gefüttert?
was hast du an futter bestellt?
ist er bisher nie auf milben oder andere parasiten untersucht worden?
nicht in den vielen jahren der juckerei?
 

Fehtschi

Hauskatze
Naja, was ihm halt schmeckt. Whiskas, Sheba, Gourmet... Hab mich da nie so informiert . Jetzt versuche ich um zu denken. Hoffentlich ist es nicht zu spät.
Hab bei zooplus mal probier Pack getreidefreies Nafu und Trofu bestellt. Müßte morgen kommen.
Er wurde schon untersucht. Mußte 2x im Jahr Bauch scheren wegen Fellknäule. Juckerei hab ich immer mit Käspappeltee betupft. Wurde dann besser.
 

marion die aus wien

Administrator
Mitarbeiter
die umstellung wird eventuell nicht leicht sein,vom schrottfutter auf hochwertigeres

aber der bub hat ja reserven
6 von meinen 7 vertragen alles-nur mein kleinster verträgt nix wo gelle/sosse drinnenist,er reagiert halt anders -eben mit weichen stühlen und nicht mit juckreiz

hast du einen hofer in der nähe?
da gibts 200g dosen "SHAH" die getreidefrei,zuckerfrei+tierversuchsfrei sind
die dunkelgrünen,hellgrünen,und roten haben kein gelee,und wird auch von den katzen gerne gefressen
(nicht die 400g dosen-die sind nicht getreidefrei)

ich wünsch dir und dem katerle alles gute-gute besserung euch
 

Fehtschi

Hauskatze
Genaue Untersuchungen kosten schon mal.
Ich habe selber einen Allergiker Kater daheim. Bei ihm weiß ich, das er kein Getreide und Kartoffel verträgt, und auch kein Rind und Kalb. Er bekommt von mir nur Naßfutter.
Frißt deiner nur Trockenfutter?
Er frisst in der Früh und am Abend ein halbes Schälchen Naßfutter. Sonst nur Trockenfutter.
Hab ihm heute getreidefreies hin gestellt. Er schaut es nicht an. Weder das eine noch das andere. Verkrochen hat er sich auch. Also ich weiß nicht. So will ich das nicht.
 

marion die aus wien

Administrator
Mitarbeiter
kinder,die nur macdonalds und süssigkeiten gewohnt sind,wollen auch keinen umstieg auf gemüse
denk an seine gesundheit, ein 10kg kater,ausser eine sehr grosse rasse ist zu dick,viel zu dick
hab geduld
 

Fehtschi

Hauskatze
kinder,die nur macdonalds und süssigkeiten gewohnt sind,wollen auch keinen umstieg auf gemüse
denk an seine gesundheit, ein 10kg kater,ausser eine sehr grosse rasse ist zu dick,viel zu dick
hab geduld
Er hat 8,50kg. Ist ein Cooni. Es geht nicht von 100 auf 0. Das macht man auch beim Menschen nicht. Ich will, dass es ihm gut geht. Das heute war ein Schock für ihn.
Werde es sehr, sehr langsam versuchen.
 

inge80

Hauskatze
Er hat 8,50kg. Ist ein Cooni. Es geht nicht von 100 auf 0. Das macht man auch beim Menschen nicht. Ich will, dass es ihm gut geht. Das heute war ein Schock für ihn.
Werde es sehr, sehr langsam versuchen.

Versuch ihm unter das gewohnte Futter ein halbes Teelöfferl gutes Futter zu mischen. Vielleicht sogar noch weniger. Und diese Menge nach und nach immer alle paar Tage etwas zu erhöhen.

Was noch wichtiger wäre, dass du das Trockenfutter nur noch als Leckerlie gibst (max ein paar Stück am Tag) und ihm dafür mehr Nassfutter anbietest.
 
Oben