Was lest ihr gerade?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Ja das unterschreib ich :D Es wiederholen sich soviele Wortfetzen, dass es schon fast lästig ist....aber irgendwie muss man es dann doch lesen *gg*
Und ja, Matt Bomer ist auch mein Christian Grey :) :wub:
 
So, fertig.

Wie gesagt: leicht und flüssig zum Lesen, aber platte Story und irgendwie für ein angebliches BDSM Buch ein bissl viel Vanilla ;)

Matt Bomer *schwärm - wenn auch ganz umsonst :D*

lg, Karin!
 
ich würd jedem nur j.r.ward empfehlen ;)

hab die black dagger reihe durch soweit es geht und bei fallen angels les ich grad den neuen teil (3).
wenn aber wer mal wirklich gute fantasy lesen will, kann ich voll und ganz jacqueline carey mit ihrer kushiel serie, oder natürlich auch terry goodkind empfehlen :)
mit marion zimmer-bradley und anne rice liegt man auch nie falsch, wenn man auf das genre steht (find ich)

non-fantasy liebe ich anita shreve sehr, weil die es einfach schafft, dass man sich beim lesen wie an einem tag an der nordsee fühlt :D

und so einzelne top-bücher sind meiner meinung nach:

jetta carlton - wenn die mondblumen blühen
katharina hagena - der geschmack von apfelkernen
audrey niffenegger - die frau des zeitreisenden
paula wall - die frauen der familie belle

mehr fällt mir grad nicht ein, aber mit gefällt dieser thread und nachdem ich im monat ca. 4-5 bücher les werd ich euch einfach auf dem laufenden halten :chakka:

Automatisch zusammengeführtes Posting

und nur nebenbei: ich weigere mich! ich werde shades nicht lesen. die leseprobe hat mir gereicht um zu wissen, dass mir das zu platt ist...
wenn ich so eine platte story will les ich irgendeine soft-porn-cover-flammende-liebesglut...
 
Also wenn die Black Dagger gefallen hat, dann gefällt dir Shades of Grey auch. Die Dagger Bücher sind an Plattheit kaum zu übertreffen (ich hab sie trotzdem alle gelesen, obwohl die Geschichte JEDESMAL die Gleiche ist :D )
Ich liebe Fantasy, und werde mir deine Empfehlungen mal nährer anschauen :)
 
Shades of Grey Teil 2! Wollte zuerst nicht lesen, aber als ich beim Thalia vor dem Buch gestanden habe, konnte ich nicht weitergehen :bag:
 
Ich les grade: Außer mir, mein neues Leben mit MS!

Meine Mum hat das Buch bestellt und ich les jetzt auch, weil eben meine Schwester daran erkrankt ist!
Tolles Buch, sehr spannend und wirklich persönlich geschrieben!
 
Ich lese gerade "Meerschwestern", es handelt von einer manisch-depressiven Mutter, sowie in weiterer Folge ihrer ebenso manisch-depressiven Tochter, die aber auch Seglerinnen sind, also eine sehr gefährliche Mischung.
 
Also wenn die Black Dagger gefallen hat, dann gefällt dir Shades of Grey auch. Die Dagger Bücher sind an Plattheit kaum zu übertreffen (ich hab sie trotzdem alle gelesen, obwohl die Geschichte JEDESMAL die Gleiche ist :D )
...naja, aber zumindest ist hier Fantasy dabei... :)
Und wenn schon Schund, dann Vampire! (oder Highlander :oops:)



Aber: neue Woche, neues Buch:

Ken Follet - Die Nadel

Für mich wieder ein Top-Buch!
 
Pia Osterwald - Fräulenwunder, Daniel Glattauer - Ewig dein und der erste Teil der Wolf Diaries ... Parallel, um etwas Spannung reinzubringen :cheese:
 
Ich lese gerade: Wir haben es satt! Warum Tiere keine Lebensmittel sind von Iris Radisch und Eberhard Rathgeb
und Das Rätsel des Philosophen von José Carlos Somoza
 
so, mal was ganz anderes von meiner seite...

hab gestern abend mit "fucking berlin" von sonia rossi angefangen. das stand seit jahren auf meinem amazon-wunschzettel (der 78 seiten lang ist) und ich hab mit mir selber den deal, dass ich nur was bestellen darf, wenn ich von der letzten (ersten) wunschzettel-seite was mitbestell :D
fazit bis jetzt: ich hätt es wieder von der liste streichen können.
 
Hi!

An N. Singh, A. Ilvy, L. Ione, G.A. Aiken, L. Adrian bzw. J.R. Ward -Fans...

Ihr müsst unbedingt die Bücher von M.S. Stone Mia - Vom Schicksal gezeichnet und Mia, Gefangene des Schicksals lesen. Selten so gute Bücher gelesen.
War anfangs etwas skeptisch wegen dem Schreibstil (ich vorm)... aber... Wahnsinn... :yike:
Ich lese wirklich viel, schreibe grundsätzlich keine Rezesionen... aber hierzu muss ich einfach was schreiben...

Zur Autorin:
Sie wurde 1981 in Österreich geboren und lebt zusammen mit Familie und co. in einer "ländlichen" Gegend...
Schreibstil... einige Rechtschreibfehler die mir aufgefallen sind,... ab und an komische Satzstellung. Das Buch wurde nicht über einen Verlag veröffentlicht (sollte es aber!!!).

Zum den Büchern:
Die Autorin hat mich nach wenigen Seiten vollkommen überzeugt,... Es ist spannend Mias (die Romanheldin) Entwicklung zu verfolgen, als sie entdeckt, wer oder was sie ist. Die Autorin hat eine Heldin geschaffen, die sehr viele Facetten hat - Schwächen, Ängste, Sehnsüchte und sich zu einer starken, autonomen Persönlichkeit entwickelt, die Verantwortung für ihr Erbe übernimmt.

Zum Inhalt selbst will ich eigentlich nichts schreiben... nur so viel... Teil 1 und Teil 2 versprechen kein Happy End...

GLG
 
"Vom Verzehr wird abgeraten" von Hans Ulrich Grimm, ist sehr interessant wie uns die Industrie krank macht mit ihren Vitaminen und Mineralstoffen in Becel, Aktivia usw.
Kann ich nur jedem empfehlen der sich Gedanken um die Ernährung macht (nicht nur für Katzenmenschen da wissen wir es schon länger das nicht alle Futter gut sind - sondern auch bei uns)


Lg
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben