• Update 2021: Registrierungen im Forum sind nun wieder möglich und alle Funktionen nutzbar! Viel Spaß!

    Wir suchen neue Werbepartner für unser Forum. Bei Interesse bitte unter office@katzenforum.at melden.

Weicher Stuhl aus Stress..

christinem

Hauskatze
ja einmal geben, damit sollte es erledigt sein wenn du auch alles desinfizierst und waschst. Bekommst du auch online.
ich hab es selber noch nicht verwendet, vieleicht meldet sich noch jemand der damit Erfahrung hat.
 

Seide

Hauskatze
Ok, danke... ich hab jetzt noch ein bissl gegoogelt.... es gibt anscheinend nur 3 Mittel... Panacur - soll aber oft nimmer helfen.... , Metro - sehr bitter und starke Nebenwirkungen und Spatrix - nicht von Tierärzten empfohlen - aber sehr wirksam und keine Nebenwirkungen...

Also werd ich auf keinen Fall mehr die Drontal geben... für die Darmflora hab ich heute schon was gegeben...

Ich werds echt mit Spatrix probieren... ist halt nur blöd, dass das jetzt sicher ne Woche dauert, bis die kommen, wenn ich die irgendwo bestelle... aber ich muss ja das Halamid auch noch bestellen...

Und mein Tapsy, die muss ich auch mitbehandeln, oder? (Auweiah... 5 Tabletten in mein Tapsy reinkriegen.... )

Automatisch zusammengeführtes Posting

Ist das eh das richtige?

http://www.amazon.de/gp/product/B01...ue&ref_=ox_sc_act_image_1&smid=A3AM3HKDCM1FBD

Automatisch zusammengeführtes Posting

OK, bei Amazon bestellen ist ein Blödsinn, kostet 30 Euro Versand... Wo kann ich die in Österreich bestellen? Ich find nix momentan..
 

dea

Hauskatze
Beim Tierarzt .. bitte solche Medis NIE ohne Absprache mit dem Arzt geben. Weißt du überhaupt in welcher Dosis und wie lang das zu geben ist?
 

Seide

Hauskatze
Beim Tierarzt .. bitte solche Medis NIE ohne Absprache mit dem Arzt geben. Weißt du überhaupt in welcher Dosis und wie lang das zu geben ist?

Bei einem Tierarzt, der mir teures, wirkungsloses Wurmmittel verkauft?

Und ja, ich weiss, wie das zu geben ist.... Je 500 g Körpergewicht eine Tablette... einmalig... wenn schon vorbehandelt wurde, nach einer Woche noch mal....

Automatisch zusammengeführtes Posting

Spatrix ist in Ö nicht zugelassen - daher wirds schwer werden das in Ö zu bekommen...

OK, dann werde ich es auch bei einem Tierarzt nicht bekommen....
 

Seide

Hauskatze
Gestern hab ich ja angefangen, was für die Darmsarnierung zu geben und heute hat er ein richtig festes Würstchen gehabt... jetzt bin ich aber ratlos....
 

Humpel

Hauskatze
Spartrix bekommst nur online in Deutschland, in Österreich kriegt man es nicht.
Außerdem hat Dea insofern recht, als der TA zumindest informiert werden solle, wegen Wechselwirkung uns so....
Die Österreicher bestellens normalerweise in der Katzentheke.

Du kannst aber welche von mir haben, ich hab welche bestellt, falls wir die Giardien nicht mit dem Giardex loswerden, aber das Giardex hat ja super gewirkt, deshalb hab ichs immer noch zuhause.
 

Seide

Hauskatze
Danke, das ist lieb von Dir... aber ich bestelle mir einfach eine Packung, vielleicht brauchst Du Deine ja doch noch, was ich Dir allerdings nicht wünsche.... ich dachte ja nur, dass man es vielleicht auch in AT bekommt...

jetzt hab ich nach Giardex gegoogelt.... das klingt ja interessant, nur mit Kräutern.... wie lange hast du die gegeben?

Wobei.... ich brauch was, was schneller geht... Katerchen sollte nämlich möglichst im Jänner kastriert werden, bevor er zu markieren anfängt... und dazu muss er fit sein...
 

Humpel

Hauskatze
Ich brauch sie wirklich nicht mehr, wir haben trotz Gastroenteritis nur noch negative Befunde.

Giardex wirkt super, nicht nur bei uns, mir sind mehrere Fälle bekannt. Da sie keine Nebenwirkungen haben, wäre es für mich immer das Mittel der ersten Wahl, wäre da nicht die Tatsache, das die Meisten Katzenbesitzer leider nicht zuverlässig jeden Tag zweimal, sechs bis zwölf Wochen lang, die Tabletten in die Katz kriegen.
Die kleinen gehen ja noch, aber die Großen für über 5kg sind schwierig, da muß man schon ein versierter Tablettengeber sein, oder einfache Katzen haben.

Wir haben Giardex 12 Wochen gegeben, zu Sicherheit.
wenn du möchtest kannst du es versuchen, die Kastra sollte kein Hindernis sein, es geht den Katzen mit Giardex normalerweise recht schnell gut, die lange Gabe ist ja nur, weil es eben kein Chemie ist.
 

Seide

Hauskatze
@Humpel: Du hast PN... ;)

@dea: ich hab mich seitenweise durchs Internet gelesen, und für mich überwiegen einfach die Vorteile vom Spatrix... haben durch das falsche Medikament eh schon eine Woche verloren bzw. etwas länger, bis ich jetzt das richtige hab durch die Feiertage... der Durchfall ist nach wie vor gleich - eh klar... ich bin so was von sauer auf den TA... hab jetzt einen Tip von einer Freundin bekommen, die eine Tierärztin kennt, die zwar etwas weiter weg ist, aber auch wenns geht, die Tiere pflanzlich behandelt...
 

Seide

Hauskatze
Mal ein kurzes Update: Ich hatte gehofft, dass das Spartrix noch bis Donnerstag kommt, aber leider nicht... also wirds wohl morgen oder übermorgen da sein...

Nur momentan frage ich mich, ob ich das überhaupt geben soll... seit 5 Tagen hat Konstantin festen Stuhl... am Ende hat er "nur" eine Getreideunverträglichkeit und der (Schnell-)Test beim Arzt (mit 2 Strichen positiv) war gar nicht richtig?
 

christinem

Hauskatze
wenn der ot ok ist warte ab, dann gibts jakeinen Grund zu behandeln.
Wenn er nochmal matschig wird lass im Labor eine Sammelkotprobe testen von 3-5 Tagen Kot, dann weißt du es sicher (aber nicht nur Giardien sondern auch Tritrichomonas etc..).

lg Christine
 

Humpel

Hauskatze
ich weiß das der Schnelltest manchmal falsch positiv ist, deshalb empfehle ich immer den Labortest mit Elisa.
lass bitte eine Kotprobe im Labor testen! Ein Giardienbefund ist immer ernst zu nehmen, auch wenn er nur vom Schnelltest ist.
 

Seide

Hauskatze
So, nachdem ein Teil seines Kots heute nacht wieder sehr weich war (nach einer Woche festen Stuhl) hab ich jetzt beiden das Spartrix gegeben und bin momentan am Waschen und Putzen... gut, dass Feiertag ist... ;)

Konstantin hat die Tabletten problemlos geschluckt, nachdem ich sie mit Malzpaste umhüllt habe...
Bei Tapsy wars wieder eine Tortur... :(
 

Seide

Hauskatze
Mal wieder ein Update:

Konstantin hat keinen Durchfall mehr... allerdings hab ich es nocht geschafft, eine saubere Stuhlprobe (ohne Streu) zu erwischen, um sie zur Kontrolle zu bringen... er geht in letzter Zeit nur für den Stuhlgang aufs Klo, wenn ich nicht da bin... oder nachts.... also immer alles zugegraben...

Allerdings scheint er eine Getreideunverträglichkeit zu haben... hab letzte Woche mal probiert, ihm "normales" Trockenfutter unter das Getreidefreie zu mischen und sofort ist das recht flüssig durchgegangen... solange ich Getreide weglasse, passt es...

Jetzt werde ich mir mal verschiedenes Futter schicken lassen und ausprobieren... denn hier gibts nicht wirklich viel Auswahl....



Übrigens hab ich mit dem Tierarzt noch mal geredet wegen dem Drontal... er kennt sich wirklich genau aus mit den üblichen Medikamenten, er hat mir alles das erklärt, was ich inzwischen auch gelesen bzw. hier von Euch erfahren habe, er kennt auch Spartrix und weiss, dass das sehr wirksam ist... dann hat er mir erklärt, dass ja das Panacur oft nicht mehr hilft, weil die Dinger restistent dagegen geworden sind... und Metro mit den Nebenwirkungen teilweise auch nicht.... von einem Kollegen aus Graz bekam er dann den Tip mit Drontal... er weiss, dass es nicht gegen Giardien beschrieben wird und auch nicht üblich ist, aber mehrere Ärzte haben damit anscheinend gute Erfahrungen - er selber sagte, in 90% der Fälle hilft das Drontal...und die Giardien sind tatsächlich weg.... daher probiert er es immer zuerst damit.... und er meinte dann noch, es tut ihm leid, er hätte mir das genau erklären sollen.... er findet es übrigens gut, dass ich mich im Internet informiere....

Soweit dazu....

Und am Samstag wird Konstantin jetzt erst mal kastriert... ich hab schon voll Angst, nachdem mein Bübi ja die Narkose nicht übertaucht hat und nie mehr aufgestanden ist... zwei Tage später war er tot...
 

Cello

Hauskatze
Wegen der Narkose solltest du dich nicht fertigmachen, sofern du dem Tierarzt vertraust - es kommt extremst selten vor, dass ein junges, gesundes Katzentier die Narkose nicht überlebt!

Die Wahrscheinlichkeit, dass das bei dir gleich zweimal passiert, ist vermutlich ungefähr so groß wie ein Gewinn im Euromillionen-Lotto...
 

Humpel

Hauskatze
Bitte versuch vom Trockenfutter wegzukommen. Erstens ist es ned gesund, und zweiten gibts viel mehr getreidefreies Naßfutter.

Das ist aber toll, ein Arzt sich wirklich beschäftigt. Wir werden also das nächste Mal nicht aufkreischen, wenn jemand bei Giardien das Drontal verschrieben bekommt.

Es ist sehr unwahrscheinlich, daß bei der Katra was schiefgeht, versuch so ruhig wie möglich zu bleiben, damit du deine Angst nicht auf den Kater überträgst.
 

christinem

Hauskatze
ja das mit der Unverträglichkeit kann eine Folge der (inzwischen überstandenen) Giardieninfektion (oder jeder anderen fiesen Durchfallgschicht) sein, das ist oft eine Antwort den Immunsysthems auf das damals gefütterte Futter wegen der geschädigten Darmschleimhaut.
Oft vergeht die Unverträglöichkeit nach ein paar Monaten oder einem Jahr, in machen Fällen bleibts lebenslang.
 

lislinside

Hauskatze
Hier ist auch so ein Fall, der nach einer Giardieninfektion eine Unverträglichkeit zurückbehalten hat.
Wobei es bei uns nicht eindeutig auf zB Getriede ist, sondern offensichtlich auch auf bestimmte Supplementpräperate.

Mein Orange verträgt zB eindeutig Känguruh - mit dem Futter von Vet-Concept funktionierts, mit Känguruh von Cats Finefood Purr zB nicht...
Aber, die Unverträglichkeit ist shcon besser geworden, nachdem er jetzt nicht mehr nur ausschliesslich Vet-Concept Känguruh verträgt, sondern schon durchaus auch andere Futtersorten....

Was immer funktioniert hat: Rohfleisch - allerdings ohne Supplemente, daher nicht als Dauerfutter....

Am Besten wäre wohl wirklich auf Nassfutter umzustellen (was auch noch durchaus andere Vorteile hätte - zB Flüssigkeitshaushalt) und hier auszuprobieren was er verträgt - da hättest du dann auch weitaus mehr Auswahl an Futter und könntest dich durchtesten was er verträgt und frisst....



btw... meine Orange hat auch auf getreidefreies Trockenfutter Durchfall bekommen.... das geht nichtmal mehr als Leckerlie
 
Oben