Weihnachtsessen 2014

#1
Halli-hallo! Ich weiß, es sind noch ein paar Tage bis zum Fest und trotzdem habe ich das Gefühl, mir läuft die Zeit davon…

Jedes Jahr kümmere ich mich um das Weihnachtsessen. In den vergangenen Jahren habe ich für 5 bzw. 6 Personen Menüs gezaubert (Suppe, Hauptgang, Nachtisch), die auch wirklich lecker waren und bei allen gut angekommen sind. In diesem Jahr kommt mein Onkel mit Familie mit dazu und wir sind dann 8 bis 10 Leute. Seine Freundin hat den Wunsch geäußert, dass ich/wir dieses Jahr, um nicht "nur am Tisch zu sitzen", ein kleines Kalt-Warmes-Buffet vorbereiten. Den Gedanken finde ich sehr schön, nur leider wird die meiste Arbeit wieder bei mir liegen (meine Oma kann nicht mehr, meine Mama kocht nicht gern und die Freundin meines Onkels arbeitet als private Krankenpflegerin und hat leider nur sehr wenig Zeit…).

Ich will von allem nicht zu viel machen, aber dafür eine "größere" Auswahl. Soweit steht der Plan schon mal, aber irgendwie fehlen mir dieses Jahr die Ideen…

Bisher zur Auswahl stehen:

- Schinkenröllchen mit Bohnen und herzhaftem Käse
- Petersiliensüppchen
- Tomatensüppchen
- Soleier mit Kaviar(-ersatz)/ Senf
- Schichtsalat
- selbst gebackenes Brot (mit Chili, Oliven bzw. Tomaten)
- Mini-Quiche mit Spinat und Käse bzw. Lachs
- Marzipangebäck

Habt ihr noch schöne Einfälle? Bin für jeden Tipp dankbar!!!
 
#2
Bei mir gibts heuer nur Fondue, weil ich weniger Zeit hab. Als Vorspeise mach ich Lachstartar, das kann man auch gut für ein Buffet verwenden. Aufstriche kommen auch immer gut an bei uns, hier mein Thread, wo einige Rezepte stehen :) http://www.katzenforum.at/forum/showthread.php/31700-Meine-Kocherei?highlight=Kocherei
Bei Warmen Sachen kann man zum Beispiel kleine Kartoffelpuffer machen, und an schönen Dip dazu, oder kleine Schnitzel mit Kartoffelsalat. Beim Warmen kann man eigentlich alles machen, und dann halt erst hinstellen wenn alle mit den Vorspeisen fertig sind.
 
#3
… oder kleine Schnitzel mit Kartoffelsalat. Beim Warmen kann man eigentlich alles machen, und dann halt erst hinstellen wenn alle mit den Vorspeisen fertig sind.
Schnitzel und Kartoffelsalat wurden vor Jahren schon "verbannt", dass ist den anderen "zu normal"…:dry: Wir haben Wärmebehälter und da passt das dann schon, wir wollen ja dieses Jahr auch von den einzelnen Gängen Abstand nehmen und ich habe keine große Lust gehobene Augenbrauen zu sehen. :eek:mi::doh:

Danke für den Link, werde dann gleich mal stöbern!
 
#4
Okay, ich erweitere meine Liste um

- Lachstatar und
- Schoko-Cupcakes.

:sabber:

Du hast echt tolle Rezepte bei! :dankeschild:
 

dea

Hauskatze
#5
Bei uns gibts warme Küche. Suppe (vorbereitet am Vortag) - Räucherwildlachs - entweder Entenbrust oder Burgunderbraten mit Erdäpflknödel und Rotkraut - Tiramisu (vorbereitet am Vortag)

Für ein Buffet wären meine Vorschläge: diverse Aufstriche, Beef Tartare, gefüllte Blätterteigtascherl
 
#8
So, nun geht es in die heiße Phase…
Meine Menüliste wurde gemeinschaftlich beratschlagt, geändert und erweitert und somit steht der Plan für unser Kalt-warmes-Buffet für 8 Personen:

"Vorspeise":
- Petersiliensüppchen
- Tomatensüppchen

"Hauptgang":
- Schinkenröllchen mit Bohnen und herzhaftem Käse
- griechischer Salat (macht Anni, die Freundin meines Onkels)
- lecker Rollbrot von Marché (wird gekauft)
- Quiche mit Spinat und Käse
- Lachstatar
- diverse Dips (von Anni)
- Pilzsalat

"Nachtisch":
- Schoko-Cupcakes
-
gefüllte Blätterteigtascherl
mit Waldbeeren

-
Panna Cotta im Glas schaut auch immer sehr nett aus.
und wird da sein, aber die wird Anni machen.

Ich freu mich riesig drauf!!!
:biggrin:
 

dea

Hauskatze
#9
Bei uns gibts:

- Rindssupperl mit Kräuter-Parmesanschöberl
- Lachstartare mit selbstgebackenem Brot
- Burgunderbraten mit Rotkraut und Duchesse-Kartoffeln und Preiselbeeren (einstimmiger Beschluss des Familienplenums)
- Schokotarte und Tiramisu
 
#11
So, die Suppen sind fertig und dann kommt Mami zum Weihnachtsfrühstück und danach wird der Rest fertig vorbereitet. Das Topping für die Muffins steht auch schon zum Kühlen… Heißt "nur noch" Muffins backen, Lachstatar zubereiten und die Quichefüllung machen (gebacken wird die dann bei Omi).

Und dann heißt es heut Abend: Rein hauen, was das Zeug hält. :rentiertanz:
 
Oben