Wie reagieren die Tiere auf das Baby

#1
Hallo,
hatte jemand von euch zwei oder mehr Katzen und hat dann ein eigenes Baby bekommen? Wie haben die Tiere auf das Baby reagiert und hattet ihr Angst, die Katzen mit dem Baby alleine im Raum zu lassen oder ein unwohles Gefühl, wenn die Katze neben dem Baby liegt?
LG
 
#2
unsere katzen waren entzückt ob des neuen nacktkatzis
nein,ich hatte keinerlei angst
baby schlief in unserem bett+die katzen auch
beim stillen oder flaschigeben,beim wickeln+kuscheln war immer ne katze auch dabei
und sohns erstes wort war nicht mama oder papa sondern (k)atzi

viele der hier leider nichtmehr daseienden stammuser hatten katzen bevor die nacktkatze(n) kamen
 
#3
Hallo liebe Ivonne, die gleichen Sorgen hatte ich auch, als mein Sohn kam, obwohl ich meine zwei Katzen über alles liebe. Ich hatte sogar Schulgefühle, dass ich ihnen zweifle und ihnen nicht mehr so vertraue wie früher. Am Anfang habe ich sie auch immer in einen anderen Raum gesperrt, so dass sie zum Beispiel nicht ins Kinderzimmer durften oder sie in die Küche musste, wenn ich mit dem Baby im Wohnzimmer war. Der Grund für meine Ängste lag aber auch daran, dass ich sehr lange nicht schwanger werden konnte und hart für das Baby gekämpft habe. Mir wurde diese Kinderwunschklinik https://imi.clinic/at/ueber-imi-kinderwunschklinik-in-wien/ in Wien empfohlen wo ich auch behandelt und wurde erst nach Entfernung aller Hindernisse schwanger, so dass es mein kleines Wunderbaby war.
Mit der Zeit habe ich aber selbst eingesehen, dass ich massiv übertreibe und dass meine Tiere dem Kind nur gut tun können und eine positive Wirkung auf ihn haben. Die Drei sind die besten Freunde geworden, sie spiele und kuscheln zusammen und ich liebe sie. Die Katzen sind einfach ein Teil der Familie und sie wissen das auch, auch wenn ein neues Familienmitglied dazukommt. Ich würde dir raten, alles etwas lockerer zu sehen.
Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben