• Update 2021: Registrierungen im Forum sind nun wieder möglich und alle Funktionen nutzbar! Viel Spaß!

    Wir suchen neue Werbepartner für unser Forum. Bei Interesse bitte unter office@katzenforum.at melden.

Neue Profilposts

=============================================================================
hier sind spam-postings unerwünscht+werden zeitnah gelöscht
=============================================================================
Meine Katzen habe ich seit einigen Monaten und sie sind meine Schmusekatze, die ich über alles liebe. Eine heißt Mimi und der Andere Kaas, habe auch dieses Forum hier im Web gefunden, um Tipps zu bekommen und sie auch zu geben!
Bin der Martin und bin 24 Jahre alt. Derzeit studiere ich noch und finde, dass sich jeder seiner Weiterbildung widmen sollte! Ich studiere Biologie und habe zwei Katzen in meiner Wohnung. Wenn ich meine xxx
oder andere Arbeit schreibe, können sie mich bisschen stören, aber da habe ich mich schon gewohnt!
Hat jemand von euch Erfahrung gemacht mit Schampoos gegen Zecken oder irgendwelche andere Zeckenmittel?
Herzlichen Dank!
E
evilcat
Hallo Findi, Shampoo nicht aber ich nutze ein Pulver, welches ins Fell eingerieben wird. Das sind 100% natürliche Bestandteile und wirkt sowohl abwehrend auf neue Flöhen, Zecken etc. als auch bei bereits bestehendem Befall. Meine verträgt das wirklich gut und scheint auch beruhigend zu sein, da es nach dem Einmassieren kein Kratzen oder ähnliches gibt. Das Pulver ist von antiforte.
Hallo, ich habe zwei Katzen und ein gewaltiges Problem mit den Zecken seit einigen Wochen. Wir haben vom Tierarzt ein neues Mittel bekommen, welches angeblich 3 Monate hält (habe den Namen leider vergessen). Jeden Tag am Abend sammeln wir über 10 krabbelnte Zecken pro Katze aus dem Fell. Diejenigen, die schon angebissen haben saugen sich nicht mehr an und sterben bald - hier dürfte das Mittel wirken.
Hallo Mayday,
ich hoffe es ist in Ordnung dass ich dich einfach so direkt anschreibe. Ich habe gelesen, dass du Erfahrung mit Siams hast. Habe ich das richtig verstanden? Ich würd mich total gern austauschen, weil meine Siam total untypisch assozial ist und ich das nicht verstehe. Hatte bis vor kurzem 2 Katzen - es war eher ne Duldung gemischt mit Futter-/Menschenneid.Kennst du das auch? GLG Chris
leider sind beide verstorben,seit 31.okt. bin ich alleine.mein kleiner freund wurde 18 jahre alt und fehlt mir sehr.leider habe ich bis heute keinen neuen freund gefunden.alle drei samtpfoten hatte ich 16jahre lang und hatte viel Freude mit ihnen.leider finde zur zeit keinen neuen freund oder Freundin.
Hallo Lisi1978,

Kannst du mir bitte sagen was das für ein Präparat war das bei Fibrosarkom hilft? Vielen Dank.
Hallo, dein Eintrag ist schon lange her, aber kannst du mir vielleicht den Namen
Des Naturproduktes gegen die sarkome nennen ? Lg
Halli Hallo! Ja ich lebe noch! :oops:

Erstens: den Mietzen geht es gut!

Zweitens: hatte eine berufliche Veraenterung gehabt im letzten Jahr (kommt irgendwie drauf dass ich doch meine alte Arbeit vermisse, obwohl mein neuer Job besser bezahlt wird. Aber sonst geht uns allen gut. Und wie geht es dir?
Hallo =)
kann mir wer helfen?
wir hatten vor bissl über einen monat einen kleinen kater, den wir leider vermissen. sind aber langsam wieder bereit eine neue katze auf zunehmen. Jetzt würde die gleiche freu in unseren kleinen dorf bei der wir den letzten her hatten uns wieder einen kater geben. Dieser kater ist jetzt ca 3 monate alt und glaub ich schon sehr viel unterwegs. Meine schwester hat nun angst, dass wenn wir dieses kater nehmen und wir ihn die 2-3 wochen eingewöhnungsphase im haus lassen, dass er da schlimm reagiert. ebenfalls hat sie dann angst weil er eben viel unterwegs ist dann irgendwann nicht mehr kommt wie unser letzter kater oder immer wieder zu seinem alten zu hause geht und nicht bei uns bleibt.
Was sagt ihr dazu? Meine schwester würde es nicht mehr ertragen können wenn dieser auch schon wieder bald weg ist
Danke =)
Hallo
ich habe meinen sehr alten kater (ca. 18 jahre) vorgestern abends zwei zähne herausoperieren lassen. Einer stand unter eiter, der andere hat ein Kariesloch...er mag aber immer noch nicht fressen...war heut schon beim TA und hat infusion bekommen.. ein wenig hühnerfleisch hat er dann gefressen aber er will sich nur zurückziehn und seine ruhe haben :(
Hallo alle zusammen!

Bei Fragen bitte ich um eine Email oder eine private Nachricht (links unter meinem Namen müsste "private Nachricht schicken" stehen), da ich leider meist vergesse auf die Pinnwand zu sehen!






Danke und Lg, Lisi
Hallo an alle Katzenliebhaber.

Meine zwei Katzen Chanel und Jette, Chanel 5 Jahre, Jette 4 Jahre alt, beide kastriert, leben seit fast 5 Jahren zusammen. Sie schlafen zusammen, sie fressen gemeinsam, spielen miteinander, kurz und gut sie machten alles gemeinsam.
Vor drei Wochen dann der Tag an dem sich alles änderte. Chanel fing plötzlich an und entwickelte Angst vor Jette, flüchtete sofort wenn Jette auf sie zu lief unters Bett, faucht schreit und ist richtig böse. Seit dieser Zeit muss ich beide getrennt voneinander halten. Wenn ich Ihnen Ihr Essen hinstelle, dann klappt es, aber sobald das vorbei ist geht der Krieg wieder los.
Wer von euch hat gleiche oder ähnliche Erfahrungen gemacht, beziehungsweise hat Erfahrung mit einem Katzenpsychologen. Ich weiß mir keinen Rat mehr. Wäre schön wenn ihr mir helfen könntet.
Herzlichen Dank.
hmm so schnell vergeht die Zeit .... vlt siehst ja wieder mal rein
wünsche dir einen schönen Geburtstag und hoffe das es euch gut geht

lg
Oben