Futterallergie

maxi34

Katzenjunges
#21
Hallo ich wollte mich noch mal melden
Und habe lange gerungen wegen neuen Tierarzt
Und ich war sprachlos.
Mein alter Tierarzt hat es einfach nicht geschafft die Ohren richtig zu behandeln.ich sollte Öl rein machen,aber ein Medikament für das Ohr hab ich leider nicht bekommen.
Sie denkt immer noch futterallergie oder autioimunkrankheit.
Ihr ging es immer schlechter
Jetzt bin ich zu ein anderen.
Ohren angeschaut,Probe genommen,Ohren gesäubert,und endlich mal eine Medizin für das Ohr. Bekommen
Und seine Diagnose hefepilze oder Bakterien
Nicht vom Futter erwähnt.
Freitag der 1.mai bekomme ich das Ergebnis.
Drück mir die Daumen
 
#22
Sie wird auch nie ein Abstrich machen
Und habe lange gerungen wegen neuen Tierarzt
warum hast du gerungen?
war doch wirklich dringend notwendig, das mal genau geschaut wird
gut,dass du dich so entschieden hast
was denn für medizin für die ohren, wenn die daignose noch nicht steht?
ob eine infektion mit pilzen oder bakterien vorliegt,entscheidet ja dann die behandlung
jedenfalls alles gute,die daumen werden gedrückt
:)
 

maxi34

Katzenjunges
#23
ich habe ein Mittel für die Ohren bekommen
Was gegen Pilze und Bakterien helfen soll
Weil ich immer gedacht habe ich bin da richtig und sie ist eine gute Tierärztin.
Falsch gedacht
 

maxi34

Katzenjunges
#27
Wenn ich mich hier mal einklingen darf.. Ist es eigentlich ratsam zwischen Trockenfutter und Nassfutter zu wechseln?
Sissi hatte ein oxalatstein weil sie immer nur Trockenfutter gefressen hat. Und wenig getrunken hatte.
Ich bin froh wenn sie nassfutter frisst.
Weil man mit Trockenfutter nicht so viel Flüssigkeit auf nehmen kann wie mit nassfutter
Sissi geht es besser seit ich die Medizin gebe.
 

maxi34

Katzenjunges
#28
Sissi hatte ein oxalatstein weil sie immer nur Trockenfutter gefressen hat. Und wenig getrunken hatte.
Ich bin froh wenn sie nassfutter frisst.
Weil man mit Trockenfutter nicht so viel Flüssigkeit auf nehmen kann wie mit nassfutter
Sissi geht es besser seit ich die Medizin gebe.




Hallo ich wollte mal berichten,
Ich war ja Montag beim Tierarzt und er hatte ja eine Probe genommen.
Es sind Bakterien gewesen.sie hat eine Spritze bekommen,weil sie sich noch mit den rechten Ohr schüttelt.
Ich hoffe es geht noch weg
Ihr geht es besser,aber er konnte nicht vor sagen weil sie ja noch eine Spritze bekommen hatte von den alten Tierarzt die hält 8/15.5 da müssen wir abwarten
 
Oben