[6] Tierschutzverein SOS Katze

Dozi

Katzenjunges
Danke für eure Unterstützung <3

Ich war leider nicht nur mit der Vereinsgründung&HP beschäftigt.
Gürkchen hatte arge Lungenentzündung, Enteritis und Gastritis.
Hermann so arge Enteritis das ich sogar im Notdienst war.
Und mein Sonnenschein Sunny und ich haben 2 Wochen gekämpft, war Tag und Nacht an ihrer Seite, wir haben leider den Kampf verloren.... :((((
Jetzt hab ich mich endlich wieder davon erholt, werde nachher die Geschichte zusammenschreiben.

Lg Doris
 
Das tut mir leid Doris.

Nun aber zu erfreulichen Nachrichten. Josi ist auf dem Weg der Besserung,... gut ist es noch nicht, aber zumindest hat mein Schützling nun die erste Teilimpfung gegen Schnupfen/Seuche bekommen :wub:.
Wenn beim 2. Termin zur Infos die Lunge sich nochmals gebessert hat, wird mein Mäuschen kastriert. :baby: Ich wills nicht verschreien zum Glück ist sie mit ihren 9 Monaten aufgrund der Unterentwicklung noch nicht rollig. Aber kann nicht mehr lange dauern. :rauf:
Anbei ein paar Fotos von gestern von Jenny (schwarz) und Josi (schwarz-weiß-braun).




Des weiteren darf ich euch ein-zwei/drei Bilderchen von Murphy im neuen Zuhause zeigen.
Er geht schon fleißig in Begleitung und auch alleine raus.
Alleine geht er noch nicht sehr weit, in Begleitung geht es etwas besser :) Der arme ist nach dem 10-Monaten "Knast" sichtlich überfordert mit so viel Platz im Haus und auch seinem geliebten Freigang.


 
festen Drücker Dozi.....
@ Sesil - alles Gute dem schwarzen Schätzchen - und schön, dass Murphy so ein tolles großes neues Reich sein eigen nennen darf :wub: - und ich seh mit Begeisterung, dass es auch andere Kater gibt, die ihren Schwanz oben auf den Rücken klappen können *g* - mein Angelo ist auch so einer ;)
 
Susanna, ich muss gestehen wir haben sogar ein Röntgen gemacht, weil ich dachte da stimmt etwas nicht. :giggle::bag:
Hab dann beim Tierarzt das erste mal gesehen, dass er ihn auch runter halten kann :rofl:

Leider hab ich heute gesehen, dass Jenny ganz schlimmen Durchfall hat. :(
Ich hoff es ist am Nachmittag besser. Oma schaut dann mal rauf, ob alles in Ordnung ist bei ihr.
Mach mir voll Sorgen. Hab ihr dann auch den Hintern gewaschen... Hinten war sie verpickt und Fell ist unschön :(
 
Auch ich drück deinem Mäuschen ganz fest die Daumen!

...und auch Angelo kann seinen Schwanz ganz normal tragen - aber eben auch komplett auf dem Rücken klappen - hat sozusagen ein 360° Model ;) - aber von ganz klein auf - da konnte ich immer einen Unfall ect ausschließen
 
Danke Susanna!
Ja er kam ja schon in einem gewissen Alter NACH einem Unfall zu mir :(
War mir halt unsicher, da ich ihn NUR so gesehen hatte :D
 
Guten Morgen!

Meiner Prinzessin geht es zum Glück wieder besser :)
Phu wie man gleich aufgeregt ist,... wenn nach einer Impfung was kommt...

GLG
 
Fein, dass es der Prinzessin besser geht. Ich drück ihr die Daumen, dass weiterhin alles gut geht.

Ich persönlich würde eine Katze nur impfen lassen, wenn sie zu 100% gesund ist und auch ihr Immunsystem nicht angeschlagen ist :gruebel:
aber das muss eh jeder für sich selbst entscheiden.
 
Ach so, dann hab ich wohl was missverstanden. Dann war wohl Fieber, Durchfall, Brechen die Impfreaktion.....

Ich stehe dem Geimpfe sehr skeptisch gegenüber, weil besonders Katzen mit schlechtem Start ins Leben nach dem Impfen oft erkranken.

Als ich mich im Jahre 2009 bei Streunerkatzen OÖ um die arme kleine Sarina beworben habe - vielleicht erinnert sich ja noch wer an das arme, dreifärbige Katzenbaby mit dem komplizierten Trümmerbruch am Beinchen - bekam ich auf meine Anfrage, wann die Kleine nun bei mir einziehen darf die schlimme Nachricht, dass sie nach der Impfung verstorben ist. :(

Ich werde den Gedanken nicht los, dass Sarina ohne diese damalige Impfung bei mir wahrscheinlich ein schönes Leben gehabt hätte. :(
 
Ja ich bin auch schon sehr kritisch geworden. Hilft leider nichts, wenn man als Verein tätig ist. :oops:

Kennt die noch jemand?



Die Kalsdorfer Streunerbande!
Von SOS Katze, so ziemlich das erste sehr große Projekt!
Damals haben wir 13/14 Katzen eingefangen, gesundheitlich behandeln und kastrieren lassen.
Gina hat es ja damals sehr schlimm erwischt nach der Kastration.... leider ist sie ja mittlerweile verstorben, wenn ich daran denke, könnte ich noch immer weinen :(
Jaaaaaa, wir betreuen sie noch immer... zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich schon lange nicht mehr Vorort war. :(


Mittlerweile hat sich der Bestand auf 6/7 Katzen reduziert :cry:.
Nichts desto trotz, würden Stefanie und ich gerne wieder mal runter fahren und eine kleine Menge Katzenfutter (Nassfutter und Trockenfutter) bringen.
Mag vielleicht jemand etwas dazu sponsern? :oops::oops::oops:
Gibt dann von mir natürlich auch ganz viele Fotos (wenn die Katzen wollen) beim essen :)

Futter kann an Andrea (Vereinsadresse) oder auch an mich (bitte Vermerk Kalsdorfer-Streuner) übermittelt werden.


 
Oben