Leo - das schönste Weihnachtsgeschenk ;)

#45
Was haben wir uns da bloß ins Haus geholt??? :gruebel:
Zum ersten Mal muss ich wirklich aufpassen, welche Gegenstände ich wo hin lege, denn Leo findet alles toll und zum Spielen eignet sich eh so gut wie alles. Aber mal ehrlich: Da muss bei der Zeugung eine (diebische) Elster mitgespielt haben. Leo ist total versessen auf alles was silbern ist. Er schleppt sogar Kaffeelöffel durch die Wohnung und hat es auf meine Armbanduhr abgesehen. Der kleine lauert förmlich darauf, wenn wir den Tisch abräumen, dass ein Löffel liegen bleibt… :blink:
 
#48
Wir waren heute beim TA und nun heißt es hoffen… :angst:

Seit ungefähr zwei bis drei Wochen werden wir in unregelmäßigen Abständen mit breiigem Kot "beschenkt" (teilweise bis zu drei Tagen ohne Vorkommnisse), wahlweise auf dem Badvorleger oder im Katzenklo. Da wir aber nicht feststellen konnten, welche unserer Fellnasen ein Problem hat, weil alle nahezu zur gleichen Zeit aufs Klo gehen und keine anderweitig verhaltensauffällig war, haben wir uns aufs Überwachen spezialisert. Natürlich war beim "kontrollierten" Koten bei allen dreien immer alles in bester Ordnung… Gestern konnte ich aber feststellen, dass es Leo erwischt hat und daher ging es heute direkt zum TA.
Er hat leichtes Fieber (39,5 Grad) und zeigt Schmerzen im Bauch. Die TÄ hat ihm eine Wurmkur und ein Mittel gegen Magen-Darm-Infektion gegeben und meinte, wir sollen ihn übers WE beobachten. Wenn nichts Auffälliges mehr passiert ist er "wieder gesund geschrieben" und falls doch was ist, müssen wir nächste Woche wieder hin und er wird geröntgt. Im schlimmsten Fall hat er eine Virusinfektion. Eine Kotprobe (kurz vor der Abfahrt erhalten und "natürlich" wieder wesentlich fester) habe ich auch gleich in der Klinik gelassen. Jetzt hoffe ich nur, dass es sich mit der heutigen Medikamentengabe erledigt hat.

Aber der Besuch in der TK hat auch noch etwas anderes offenbart :blush:: Leo ist nun 10 Monate alt, hat eine Schulterhöhe von 26 cm (Socke und Carline ca. 25 cm) und bringt 4,7 kg auf die Waage, ist dabei aber sehr schlank. Auf unsere Nachfrage, was wir aufgrund der großen Tatzen noch erwarten können, lächelte die TÄ und meinte, dass er im nächsten halben Jahr noch etwas wachsen und kräftiger werden wird und dann bis zu 6 kg wiegen kann, ohne fett zu sein… Er wird also ein richtiger Prachtkerl. :wub:
 
#49
Gute Besserung dem Leo .Und wenn er so weiterwächst, wird er ein wunderschöner großer Kater. Mein Max hat auch fast 8 Kilo, ist aber nicht fett, aber sehr groß.
 
#50
Wir haben noch mal Glück gehabt. Heute Morgen war wieder recht weicher Kot im Katzenklo und ich bin mit Leo wieder in die Klinik gefahren: Sein Bauch ist nicht mehr schmerzempfindlich und seine Temperatur ist auch wieder normal. Die TÄ war auch sichtlich erleichtert, dass es ihm wieder besser geht und sich ihr Verdacht auf FIP nicht bestätigt hat. Leo hat noch einmal eine Spritze mit Antibiotika und etwas zur Darmberuhigung bekommen und damit sollte bis Mittwoch wieder alles in Ordnung sein. :blush:
 
#55
Danke für`s Daumen drücken! :knuddel:

Ich glaube, ich war noch nie so glücklich darüber, dass eine Katze nicht auf`s Klo geht… Leo war in den letzten Tagen bis zu drei mal am Tag kacken, aber die Nachbehandlung am Montag hat gewirkt und jetzt geht nur noch einmal täglich. Die Würstchen sehen zwar teilweise noch etwas unförmig aus, sind aber wieder fester und stinken nicht mehr. Ich bin soooooo froh! :blush:
 
#57
Ja man kann sich sehr freuen über ein Häufchen, wenn der Output dem Sollzustand mehr entspricht als vorher :D

Weiter so Leo!
 
#58
Ja man kann sich sehr freuen über ein Häufchen, wenn der Output dem Sollzustand mehr entspricht als vorher :D

Weiter so Leo!
:lach: Stimmt. Ich bin mir schon selber irgendwann blöd vorgekommen, wenn ich jedes Mal aufgesprungen bin, sobald ich eine Katze im Klo habe scharren hören. Leo saß dann meistens total entsetzt vor mir und hat mich angeschaut, als würde er denken, dass er nie mehr unbeaufsichtigt aufs Klo kann.
Aber Gott sei Dank ist alles gut geworden und geblieben.
Niedlich finde ich nur seinen Gesichtsausdruck, wenn uns beim Anreden doch noch ab und an "kleiner Scheißer" rausrutscht. Er schaut dann total entsetzt (und ja, das geht) und mauzt. Aber selbstverständlich entschuldigen wir uns dann auch dafür. :rolleyes: Schon witzig, wie einen die kleinen erziehen. Und ja, ich bin auch froh, dass uns in solchen Momenten kein Fremder sieht. :lol:
 

Krümel2

Katzenjunges
#60
Herzlichen Glückwunsch zum Zuwachs!
Ich finde es toll, dass ihr eine Katze aus dem Tierheim geholt habt, denn leider sind nicht alle so.
 
Oben