Sissy ... und der Rest...

Wie schon auf FB geschrieben, ist es weiter ein Auf und Ab beim Timmy. Nun habe ich noch Buscopan zu Hause, das ich ihm geben soll, wenn er mal wieder eine schlimme Kolik hat. Aber nur dann, das es viel stärkere Nebenwirkungen hat. Die letzten beiden Tage ging es ihm wieder besser.

Dafür geht es Tiger und Lilly sehr gut. Und Lilly fürchtet sie überhaupt nicht mehr vor der Becky, was mich sehr freut. Zwei Jahre hat sie dafür gebraucht. Aber nun ist sie ganz entspannt bei Begegungen mit ihr. Die Fotos zeigen dies eindeutig.







Zu dritt.



Bauchkraulen - tut das gut.



Lilly genießt dafür das Kopf kraulen.









 
Cello, wenn man die zitierten Fotos anklickt, sieht man sie auch in voller Größe. Hab das gerade ausprobiert. Also dürfte das wohl noch gehen.
Mit dem Timmy ist es weiter ein Auf und Ab. Die letzte Woche war eine sehr gute.
Er liebt es ja so, in der Sonne zu liegen.

05.10.2018 12-59-20_0062.jpg.timmy.jpg

Seit Gestern pinkelt er wieder daneben, aber Nierenkolik hat er noch keine.

02.10.2018 12-25-50_0030.jpg.timmy.jpg

Den anderen Katzen geht es allen sehr gut.
Tiffany spielt immer noch gerne mit "ihrer Maus"

01.10.2018 11-08-19_0014.jpg.tiffany.jpg

Mit der kann sie auch länger für sich spielen.

01.10.2018 11-11-03_0020.jpg.tiffany.jpg

Und wenn es bei den Blumen ist.

01.10.2018 11-10-47_0019.jpg.tiffany.jpg

Timmy sucht zur Zeit viel die Nähe vom Sancho.

19.09.2018 13-48-22_0013.jpg.sancho&timmy.jpg

30.09.2018 07-02-11_0112.jpg.sancho&timmy.jpg

Jeremy hat es nach wie vor sehr dick hinter den Ohren und ist gleichzeitig ein richtiger Chameur.

18.09.2018 20-14-20_0002.jpg.jeremy.jpg

Seine Lieblingspose ist immer noch so

05.09.2018 14-42-46_0014.jpg.jeremy.jpg

Sancho ist nach wie vor der Chef.

16.09.2018 09-36-32_0058.jpg.sancho.jpg
 
Wie die meisten schon wissen, habe ich den Fips am Dienstag gehen lassen. :(

Ein letztes Foto von ihm.

09.10.2018 14-35-45_0043.jpg.fips.jpg
Den anderen geht es aber gut. Timmy hatte die letzten beiden Wochen bis jetzt nur einmal eine Nierenkolik am Mittwoch. :)
Das er aber immer wieder mal daneben pinkelt, damit werden wir wohl leben müssen. Obwohl es zur Zeit eher selten vorkommt. Also insgesamt geht es ihm daher zur Zeit gut.

Ein paar Fotos gibt es auch wieder.

Welcher Schlingerl räumt mir regelmäßig den Papierkorb aus?

01.10.2018 19-21-49_0022.jpg.jeremy.jpg

Ich war das nicht.

01.10.2018 19-23-30_0024.jpg.jeremy.jpg

Relaxter Chef.

05.10.2018 12-44-44_0060.jpg.sancho.jpg

Schachtelkatzen

05.10.2018 18-41-34_0091.jpg.tiffany.jpg

06.10.2018 10-23-28_0011.jpg.timmy.jpg

05.10.2018 21-55-27_0004.jpg.jeremy.jpg

Und drin Schlafen kann man auch.

05.10.2018 17-06-36_0080.jpg.sancho.jpg

Timmy mit seinem großen Kumpel.
Der gibt ihm wahrscheinlich Sicherheit, ich vermute es mal, weil er sehr viel dessen Nähe sucht und wenn er nicht weiß, wo er ist, ruft er und sucht, bis er weiß, wo er ist.

07.10.2018 13-41-44_0025.jpg.sancho&timmy.jpg

Und in der Umarmung der Tiffany schläft es sich auch gut.

07.10.2018 16-36-48_0031.jpg.tiffany&timmy.jpg
 
Die Bilder sind alle sooo lieb! Tut mir leid wegen Fips, er hatte sooo ein schönes Leben bei dir!

Hoffe, dass es Timmy wieder gut geht! Jeremy ist einfach entzückend - das sind sie alle!!!
 
Danke Minzundmaunz.
Schön, das du auch wieder da bist. :)
Leider ist das nicht ganz möglich, das Timmy nur noch gute Wochen hat. Ich weiß nicht, wie weit du zurück gelesen hast.
Es ist leider bei ihm ein chronisches Problem. Es geht ihm nur mit den vielen Medikamenten gut. Und im Notfall bekommt er zusätzlich das Buscopan. Wenn ich es frühzeitig gebe, reicht es in der Regel, wenn ich es ihm einen Tag gebe, und dann war jetzt meistens mindestens eine Woche Ruhe mit den Nierenkoliken.

Und wie geht es euch?
 
Lilly und Tiger geht es auch gut. Die Beiden sind immer noch viel draußen im Garten.

28.09.2018 17-33-59_0076.jpg.lilly.jpg

28.09.2018 15-47-18_0029.jpg.tiger.jpg

Manchmal werden auch meine Blumentröge als Katzenliegeplatz auserkoren.

27.09.2018 17-17-50_0006.jpg.lilly.jpg

Und Tiger macht sich ganz lang.

28.09.2018 15-47-35_0031.jpg.tiger.jpg

Oft sind sie aber schwer auf ihren Liegeplätze zu fotografieren, da sie mir meistens entgegen kommen, wenn ich raus komme.
Auf dem nächsten Bild ist die Lilly nämlich kurz vorher so schön halb versteckt im Beet gelegen. Da war ich eindeutig zu langsam.

19.10.2018 15-44-58_0134.jpg.lilly.jpg

Den Tiger habe ich aus diesem Grund durchs Fenster fotografiert, als er so schön unter der Magnolie auf dem Immergrün und dem Laub geschlafen hat.

20.10.2018 17-06-34_0138.jpg.tiger.jpg
 
Süße Fotos von Timmy, Jeremy, Sancho und Tiger&Lilly <3 <3 <3

Das mit dem Entgegenkommen kenn ich, das ist auch bei meinen Katzen oft der Fall, besonders beim Blümchen!
 
Danke Cello.

Gestern hat mir die Lilly einen gehörigen Schreck eingejagt.
Ich komme ins Zimmer, um den Beiden ihr Futter zu geben, hüpft die Lilly langsam vom Sessel und humpelt sehr stark hinten. Ich schnell zu einem Nachbar, ob er mich fahren kann, da ich das Auto nicht hatte. Zurück, stell ich fest, das sie mir durch die Katzenklappe abgehauen ist. Damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet. Also habe ich im Garten nachgeschaut. Sie sieht mich kommen und haut sofort humpelnd, aber trotzdem flink, ab.
Durch den Schmerz ist sie in ihr altes Verhalten zurück gefallen und war nur noch auf Flucht eingestellt.
Hab mit meinem Tierarzt telefoniert, der mich erst einmal beruhigt hat.
Solange sie auftreten kann, wäre wahrscheinlich nichts gebrochen. Ich solle ihr ein Schmerzmittel ins Futter mischen.
Nachdem die Beiden den Chipgesteuerten Futterautomaten haben, war das kein Problem. Er meinte, wenn die Schmerzen nachlassen, wird sie auch nicht mehr auf so auf Flucht eingestellte sein. Sie ist dann auch wieder aufgetaucht, hat gefressen und sich zum Tiger oben auf einen der Schränke ins Bettchen gekuschelt. Ich habe dann natürlich die Katzenklappe zugeklebt (zumachen reicht bei den nicht, die nehmen sie mir auseinander) und von außen das Fenstergitter davor. Und heute Morgen war ich dann mit ihr beim Tierarzt, auch wenn sie nicht mehr gehumpelt hat, wollte nichts übersehen. Der konnte auch nichts mehr feststellen. Ist alles in Ordnung.
Wahrscheinlich ist sie Gestern kurz vorher nur wo hängen geblieben und hat sich etwas gezerrt. Aber besser so, als sie wäre schlimmer verletzt gewesen. Nun werde ich immer Klebestreifen und Schere unten bereit liegen haben, damit ich die Klappe als erstes gut zu kleben kann, damit so etwas nicht noch mal passiert.
 
Oben