es bleibt wohl bei SIEBEN :-)

Auch hier noch mal alles Gute zum Geburtstag für die Anya. Möge sie noch sehr lange euer Leben bereichern.
Sie ist so eine Hübsche.
Katzenminze finden meine Indoorkatzen gar nicht so interessant.
 
Ich wünsche auch alles liebe zum Geburtstag, wow, diese Torte hätten meine auch gern :)
Ich muss auch gestehen das ich lange nicht vorbeigeschaut hatte im Forum, dabei ist es doch so schön hier unter all den Gleichgesinnten Katzennarren ;)
super wäre es wenn es eine App gäbe, da würde sicher wieder mehr leben ins Forum kommen.

p.s tolle Fotos von den Hübschen
 
:) anya sagt artig danke für die vielen guten wünsche :)
und sie hat versprochen,jetzt mal gsund zu bleiben
schaumamal+sehmadann
:)
die katzenminze war eh nur zum fangen,töten,erjagen gut
so wie jedes "passende" grünzeugs

app brauchts doch nicht-jedes handy hat nen browser,von dem man das ka-fo aufrufen kann,und auch zwischen mobiler+desktopansicht wählen kann

jetzt wo der sommer kommt,hab ich den katzen eh streng verboten,sich irgendwelche blödheiten(krank) auszudenken
die letzten 2 sommers sind wegen nathan eh freizeitmässig ins wasser gefallen,wir haben kaum was unternehmen können.........
 
noah-schlimmsack wünscht einen schönen sonntag

:)
war am mittwoch unterwegs,und habe äste gefunden,die regen+sturm abgeknickt haben und runtergefallen sind
ganz bunthaxenhausen war entzückt
:)
werd wohl öfter nachschub brauchen,macht allen viel spass das teil zu töten,zu zerlegen und durch s WZ zu zerren
:)
 
eigentlich bis vorgestern-dann war das letzte grün getötet

anstrengende 3 wochen liegen hinter uns
unser panik-daleth hat in letzter zeit abgenommen-optisch halt,weil angreifen ist nicht
ich dachte erst,eben durch mehr bewegung wegen noah,der ja hier für wirbel -bewegung sorgt
hab mich erst gefreut,weil daleth eh viel viel zu dick war
allerdings wurde das fressen immer weniger+nichtmal leckerlis wollte er
gesehen aus der ferne hab ich,dass er weniger zähne hat,als noch vor kurzem
also mal mit silberwasser-loxicom-rescue begonnen
klingt einfach,ist es aber nicht-hat oft bis zum nm gedauert
doc hat gesagt,ich kann immer kommen,wenn er daist,ohne termin,ohne nüchternlassen,bloss vorher laut geben,wenn wir am weg sind,damit er schnell alles für die OP herrichten kann
3 wochen haben wir geübt,medis eingeben,sich mehr besser angreifen zu lassen
viel gebracht hat es nicht+gestern wars dann besonders "schlimm"
zu zweit haben wir dann nach längerm doch daleth erwischt,und ich konnte zum doc fahren
30 minuten später waren alle zähne draussen,von oben bis unten durchgechekt,und wir auf dem weg nachhause
wenn ich das so schreib,klingts nicht so arg anstrengend- war es aber für alle beteiligten
ich bin heilfroh,dass es erledigt ist,und er sicherlich nochmehr
auf dem weg zum doc

so ein armer bub-jetzt gehts ihm prima und er frisst wieein scheunendrescher
:)
 
Hi Marion,
gut, dass ihr das hinter euch gebracht habt! Auf dem Bild schaut er wirklich total gestresst drein (war er wohl auch). Sabbert er da vor Aufregung oder ist das von den Zähnen? Wie viele Zähne hatte er denn noch vor der OP? Jedenfalls gut, dass sie alle draussen sind. Ich hoffe, er vergisst die Aufregung recht schnell. Gute Genesung dem Katerchen & euch Zeit zum Durchschnaufen!
 
ja er war mehr als gestresst,am tag vorher konnte ich ihm 2 tropfen psychopax geben,da war er wirklich gechillt
gestern war weder loxicom noch die psychopax möglich-leider-
kleinbissichen hat er die letzten 10 tage auch gesabbert, bevor ich das loxi in ihn reinbekomen hab,dann wars sabbern vorbei
aber das enorme sabbern auf dem foto war eine absolute stress-reaktion
das nesterl war patschnass,und er vorne auch
er hat so nach und nach ein paar zähne verloren,aber nachdem ich ihn ja oft den ganzen tag nicht sehe,ist es mir halt auch zu spät aufgefallen.
und nachdem ich ihn nicht angreifen kann,maximal streicheln wenn ich im bett liege und er kommt,ist halt alles bei ihm so schwierig
jede andere katz ist beim kleinsten pups beim TA-aber bei ihm ist eben alles anders-leider-
aber er ist heute so entspannt+"glücklich" man merkt ihm an,dass er sich jetzt deutlich wohler fühlt
hab eh glück-wirklich glück-dass er sonst in den 13 jahren nie krank war
 
Auch hier noch mal freue mich, das ihr den Daleth erwischt habt, auch wenn es nicht einfach war.
Ich hoffe, es ging ohne Verletzungen euerseits ab.
Schön, das es ihm nun wieder besser geht und er dadurch auch enstpannter ist.
 
wir freuen uns auch narrisch
es ist halt schwer,nen undercoverkatz zu haben wenn was ansteht
war der pepi schon nicht einfach,aber daleth toppt alles bishergewesene um längen
heut hat er eh noch schonfrist-morgen wird nach ewigen zeiten wieder mal staubgesaugt
das haben wir die letzte zeit sein lassen,iimmer nur zusammengekehrt und aufgwaschen
wir wollten bis zum eintüten möglichst jede stresssituation für ihn vermeiden
 
auf dem bild war er noch auf drogen
:)
drum sehr gechillt

inzwischen ist er wieder der alte-scheu-ängstlich mir/uns gegenüber
und das,was ich mühsam versucht habe,die 3 wochen vor der OP an vertrauen aufzubauen ist vollends vergessen
eigentlich schlimmer-weil sicher sein minivertrauen durchs fangen+eintüten +TA besuch nochmal reduziert wurde

ich hätte ihm gerne noch ein paar tage loxicom vergönnt,war ja doch ein mega-eitergoschi, aber keine chance -leider-
aber er frisst recht gut, also wirds so arg nicht sein

hab mir jetzt nochmal zylkene bestellt,fürs abendliche leckerlitellerchen
da kommt er ja relativ verlässlich,weil halt in der gruppe=sicher+ungefährlich
und ich liegend im bett
und wenn ers nicht aufschleckt, ists nicht "schlimm" wenns wer anderes die reste erwischt

euch allen gsunde fellnasen,flossenträger und federvieh
:)
 
Ja, so etwas kenne ich auch gut. Gerade bei den Sensibelchen ist bei so einer Aktion schnell wieder alles Vertrauen weg. Sie verstehen halt nicht, das es nur für sie so am Besten war. Aber schön, das es wieder gut frißt. Da dürften die Schmerzen sich wohl in Grenzen halten.
 
danke
:)
hab ihm gestern und auch heute morgen sein loxicom "einarbeiten"können
gestern lag er mit aaron kuschelnd im bett-also "sicher+beschützt"-schnell ins zimmerlein verschwunden+hergerichtet
-> schlabber
:)
heute wars auch easy
es bedarf halt viel aufmerksamkeit von mir,den für daleth richtigen zeitpunkt wenigstens zu erahnen
er ist deutlich entspannter,wenn er sein loxicom intus hat,auch wenn er brav frisst
würds ihm gerne noch ein paar tage weitergeben,er soll sich so wohl wie möglich fühlen,der bub
 
für die,die hier noch mitlesen
:)
ich weiss ja nicht,was sie alle bei daleth rausoperiert haben
ausser den zähnen
:)
seit der OP ist er gechillt,wie noch nie
man kann an ihm vorbeigehen,man kann über ihn drübersteigen ohne das er flüchtet
er frisst wie ein scheunendrescher-ist fast wieder das kugerl,das er mal war
:)
zum erstenmal in seinem leben spielt er, mit den asterln die ich seit kurzem von kurzausflügen mitbringe,und liebt den babykratzbaum
vorgestern hab ich im schlafzimmer gesaugt,und er ist im wohnzimmer ruhig liegengeblieben (nur torbogen -keine tür dazwischen)
normalerweise war er dann immer für stunden verschwunden

einen teil seiner gechilltheit ist sicher auf das zylkene zurückzuführen,aber eigentlich war schon eine massive verbesserung gleich nach der OP vorhanden, das zylkene kam erst später,weil ich es erst bestellen musste

jedenfalls ist alles mehr als erfreulich
:)

giannis-noah+ anya bunthax wünschen ein schönes wochenende
 

Mi Gato

Energiebündel
Was für eine süße Katzenbande. :D

Schön, dass es Daleth so gut geht! Vielleicht hat er ja einen Zusammenhang zwischen eurem Handeln und dem Umstand, dass er jetzt keine Schmerzen mehr hat, hergestellt?
 
Oben